Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 19.09.2003 07:40 - Abteilungsvorstellungen und die 100 km von Herleshausen
Am kommenden Wochenende beteiligen sich natürlich auch mehrere TSV-Abteilungen am "Herleshäuser Fest der Vereine". Die Volleyball-Abteilung und die Mädchen und Jungs der Abteilung Schwimmen sind mit eigenen Ständen im Rahmen der Vereinspräsentationen auf dem Festplatz vertreten.
Auf dem großen Platz vor der Turnhalle (Festplatz) - zentrale Stelle der Veranstaltung am Samstag - finden am Nachmittag verschiedene Vorführungen statt. Zwischen 13.00 Uhr und 13.30 Uhr zeigen dann die TSV-Aktiven der Gruppen Kinderturnen, Damengymnastik und "Fit For Fun" ihr sportliches (oder tänzerisches?) Geschick. Lassen wir uns überraschen.

Auch die junge Abteilung Leichtathletik / Ausdauersport hat sich zum "Fest der Vereine" einen Beitrag ausgedacht. Was liegt dabei näher, als dies mit einem kleinen Laufereignis zu tun, das sich wie ein roter Faden (oder sozusagen als "running gag") durch das ganze Tagesprogramm ziehen wird.
Es soll am Ende ein 100-km-Lauf herauskommen, der bereits um 9.30 Uhr vor der offiziellen Eröffnung (11.00 Uhr) auf dem Festplatz an der Turnhalle gestartet wird und während der Tanzveranstaltung zwischen 21.00 und 23.00 Uhr enden soll.

An den "100 km von Herleshausen" sollten sich eigentlich 19 Läufer/innen beteiligen, die jeweils mit 5-km-Etappen - die Schlussetappe wird von mehreren Teilnehmern gemeinsam absolviert - zur Gesamtdistanz beitragen. Durch Verletzungen oder Verhinderung einiger Lauffreunde kommt es allerdings zu einem Mangel an Teilnehmern, der aber auf die Gesamtdistanz keinen Einfluss haben wird. Kurzerhand werden eben einige Läufer/innen doppelt eingeplant - die 100 km sollten am Ende auf jeden Fall herauskommen.
Dabei spielt die Laufzeit überhaupt keine Rolle - Dabeisein ist alles! Falls sich jemand an diesem Lauf beteiligen möchte - eine Vereinsmitgliedschaft ist unwichtig - kann er sich gerne bei der Abteilungsleitung melden (Achim Wilutzky, Rüdiger Hauss). Die 5-km-Strecke verläuft innerhalb des Dorfes: Festplatz - Weinberg hoch - Pfarrhaus - hinterm Friedhof runter - hinter den Gärten ins Hainertor bis zum Frankenbaum (Lachmann) - Hauptstr. Hainertor zurück - Sackgasse bis Göpels - Lauchröder Straße bis Schmidt - rechts den schmalen Weg in die Hintergasse - hoch zur Kirche - Bahnhofstr. und Eisenacher Str. bis zur Gutsschänke - Karl-Fehr-Str. - links in den neuen Burgbergweg - zwischen den Neubauten hoch zur Kielforststr. - links - Zollstockweg wieder runter - Goldbergstr. wieder hoch - links in die Kielforststr. - Waldstr. - Borngasse hoch - Gartenstr. - Waldstr. - Schulstr. - Festplatz Dadurch kommt man auf ziemlich exakt 5 km. Die Strecke wird an den Abzweigungen markiert und kann auch am Start auf einem Plan eingesehen werden (siehe unten).

Die ständige Laufbewegung im Ort soll an diesem Festtag nicht nur zeigen, dass im TSV sowieso einiges läuft, sondern man möchte gleichzeitig die Menschheit dazu anregen, sich zum Festplatz aufzumachen, um am geselligen Vereinsgeschehen teilzunehmen, denn: ein Dorf - viele Interessen - ein Ziel! Und dass dieses Ziel letztendlich erreicht wird, wünschen wir unserem Chef Adam und seinen Mitstreitern, die viel Herzblut in dieses Fest gelegt haben. » mehr . . .
Hier geht´s lang beim 1. Village-Lauf (´nen City-Lauf hat ja jeder!).

Zurück . . .