Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Sa 30.08.2003 16:31 - Nur ein Unentschieden gegen Wichmannshausen II SG H/N : Wichmannshsn. II 2:2 (1:1)
Wenn das Team von Trainer Fiedler nur die vielen Chancen besser nutzen würde, würde man in der Tabelle ganz oben mitmischen. Wie schon in der vergangenen Woche fehlte aber mal wieder das Glück und die Erfahrung, um drei verdiente Punkte von des Gegners Platze mitzunehmen.
Schon nach 2. Minuten setzt Christoph Setzkorn mit einem wunderbar gezirkelten Freistoß an das Lattenkreuz ein Zeichen. Einer von drei Aluminium-Treffern der SG an diesem Abend. Mitte der ersten Hälfte dann die Führung: eine wunderbare Kombination über Links: Lars Regenspurger, Christoph Setzkorn und Christoph Gnauck spielen auf engstem Raum gleich vier Wichmannshäuser aus. Der Ball gelangt zu Andi Neitzel, der leitet weiter zu René Gonnermann und dieser lässt seinen Gegenspieler schlecht aussehen und erzielt mit einem Flachschuss aus 18 Metern die verdiente Führung. Leider glich Max Kühl, der seinem Gegenspieler Julian Setzkorn doch sehr zu schaffen machte, nach ca. 40 Minuten mit einem Kopfball aus. Die bisher einzige Chance der jungen Gastgebertruppe.
Nach dem Seitenwechsel setzte die SG ihren Gegner weiter unter Druck. Daniel Asbrand bedient nach feiner Einzelleistung René Gonnermann mit einem Zuckerpass und dieser markiert mit seinem vierten Saisontreffer das 2:1. Praktisch im Gegenzug und mit ihrer erst zweiten Torchance kann Wichmannshausen wieder ausgleichen. Aber die Gäste gaben nicht auf und erarbeiteten sich Chancen um Chancen. Die beiden dicksten vergaben wohl Daniel Asbrand und Chrsitoph Gnauck, die beide nur Alu trafen.
Ein Punkt ist nach diesem Spielverlauf eindeutig zu wenig. Vorzuwerfen ist der SG, dass sie zwei dumme Buden bekommen hat, es in der Offensive aber auch versäumte die Chancen zu nutzen. So ist man Tabllensechster mit acht Punkten. (an) » mehr . . .

Zurück . . .