Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 08.10.2020 22:12 - Fußball: D-Jugend - erfolgreich in die Herbstferien
Die Herbstferien bescheren unseren jungen Kickern derzeit zwei Wochenenden Spielpause. Trainiert wird auf dem Sportplatz in Herleshausen aber weiterhin, denn die ungünstigen Platz- und Wetterverhältnisse kommen noch früh genug. Am letzten Spieltag Ende September zeigten beide Teams noch mal richtig gute Leistungen.

JSG Lichtenau/Großalmerode II - H/N/U II 3:5
Trotz früher Führung unserer D-2 kam es in Walburg zu einem spannenden Spiel. Ein gutes Zusammenspiel war in der ersten Halbzeit zu sehen, und so gingen wir mit einer 2:1-Führung durch Tore von Linus Schneider in die Pause. Die zweite Hälfte wurde noch spannender. Nach schöner Vorarbeit von Max Kirschner, der ein sehr gutes Spiel gemacht hat, war es erneut Linus Schneider, der das 3:1 besorgte. Danach verhinderten Joshua Braun, Lukas Brack und Tobias Bergmann einige gute Angriffe. Bester Spieler war für Trainer Michael Schneider an diesem Tag aber unser Torwart Luis Meyer, der viele Chancen zunichte machte und sogar einen sehr gut geschossenen Siebenmeter gehalten hat. In der Offensive gefielen Mershid Othmann, Linus Schneider und Manuel Berger mit gutem Zusammenspiel. Letzterer steuerte ebenfalls zwei Tore zum verdienten 5:3-Sieg bei. -Michael Schneider-

JSG Witzenhausen/Hebenshausen I - H/N/U I 2:2
Im Frühtau zu Hundelshausen rief die D-1 an jenem Sonntagmorgen eine Top-Leistung ab. Gegen die ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft aus der Kirschenstadt sah man bis zur letzten Minute wie der sichere Sieger aus, musste dann allerdings noch den Ausgleich hinnehmen. Doch der Reihe nach: Die Führung der Gastgeber glich Jannik Ebel noch in der ersten Hälfte aus, so dass man mit einem den Spielanteilen gemäßen 1:1 in die Pause ging. In den zweiten 30 Minuten steigerten sich die Jungs von Stephan Boschen und Achim Wilutzky dann deutlich und hatten das Spielgeschehen im Griff. Kapitän Theo Weghenkel sorgte mit einem seiner Vorstöße für die 2:1-Führung, die in dieser Phase absolut verdient war. H/N/U bestimmte das Spiel und kam zu weiteren Chancen. Insbesondere Youngster Levian Stegmann war ein ums andere Mal mit seinen Flügelläufen auf links gefährlich. Leider konnten wir unsere Chancen nicht nutzen, um das vorentscheidende 3:1 zu erzielen. Und so kam´s wie´s kommen musste: Bei der letzten Aktion, einem hoch hineingeflankten Eckball, schwebte ein Kopfball der Witzenhäuser auf unser Tor, der Klara Wilutzky zu einem Handspiel zwang - Elfmeter in der Schlussminute. Im dritten Anlauf wurde dieser dann verwandelt und sicherte der Heimmannschaft einen Punkt. Schade, denn die wirklich gute Leistung in der zweiten Halbzeit drückte sich dadurch nicht in Punkten aus. Nach wie vor sind wir aber noch ungeschlagen und liegen auf dem zweiten Platz der Kreisliga Werra-Meißner.
-awy- » mehr . . .
Getümmel vor dem Witzenhäuser Tor ...Daraus erzielt Theo (verdeckt) das 2:1.
Wieder ein sicherer Rückhalt: Lenny HellerPech gehabt: Levi scheitert knapp.Duell von hinten ...Duell von vorn ...

Zurück . . .