Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 24.11.2019 21:06 - Tischtennis: Halbe Mannschaft fehlte - bittere Niederlage für die erste Mannschaft
Ohne ihre Spitze mit Jonas Baum und Michael Becker sowie ohne Matthias Brill kassierte die erste Mannschaft eine bittere Niederlage in Oberrieden. Da die zweite Mannschaft zeitgleich in der TSV-Halle spielte, war auch sie von den Ausfällen betroffen und die Hoffnung auf einen weiteren Punkt dahin.
 
1. Herrenmannschaft, Kreisliga, Gruppe 2
TSV Oberrieden - TSV Herleshausen 9:1 (28:10 Sätze)

Man war darauf vorbereitet, dass man Jonas Baum ersetzen musste, da er beruflich verhindert war. Dafür konnte erstmals in dieser Saison Jan Hartig antreten. Bis dahin also alles ganz gut, doch zu Wochenbeginn stand fest, dass auch Matthias Brill aus beruflichen Gründen ausfällt. Und als sich am Donnerstag noch Michael Becker krankmeldete, waren die Hoffnungen auf ein ausgeglichenes Spiel dahin. Und so kam es, wie es kommen musste. Eisenhut/Grützner (0:3), Hartig/K.-P. Brill (2:3) und Schlägel/Anders (0:3) starteten in das Match. Klaus-Peter Brill verlor das erste Einzel mit 0:3. Spannender waren danach die Spiele von Jan Hartig und Olaf Grützner, die jedoch beide 2:3 verloren. Marcel Eisenhut (1:3) und Emil Anders (0:3) brachten den 0:8-Rückstand, ehe Ronny Schlägel mit 3:1 den Ehrenpunkt rettete. Das letzte Einzel verlor Jan Hartig mit 9:11, 9:11, 9:11 zum 1:9-Endstand.

2. Herrenmannschaft, 1. Kreisklasse, Gruppe 2
TSV Herleshausen II - SV Wendershausen 2:9 (8:30 Sätze)

Nicht nur für die erste Mannschaft waren die Ausfälle ärgerlich, denn in der TSV-Halle hatte sich die zweite Mannschaft Hoffnungen auf den ein oder anderen Punkt gegen den SV Wendershausen gemacht. Doch ohne Grützner, Schlägel und Anders wurde es auch hier zu einer deutlichen Sache für die Gäste. Wobei Baum/Lippold gleich mit einem spannenden 3:2-Erfolg starteten (11:8, 12:10, 10:12, 4:11, 12:10). Burgheim/Smailovic und Fügen/Koch unterlagen dagegen je 0:3. Rainer Baum und Katja Lippold gingen jeweils mit 0:3-Niederlagen in die Einzel. Philipp Burgheim war mit 3:1 nun erfolgreicher. Doch es sollte der letzte Sieg des Abends bleiben, denn der Reihe nach verloren Edgar Fügen (2:3), Dzemil Smailovic (0:3), Dao Koch (0:3), Rainer Baum (0:3) und Katja Lippold (0:3) zum 2:9-Endstand.
 
Vorschau
Am kommenden Freitag, 29.11.19, kommt kein geringerer, als der bisher ungeschlagene Tabellenführer Großalmerode zum Spiel in die TSV-Halle gegen die erste Mannschaft. Selbst, wenn die TSVler komplett antreten, sind die Gäste Favorit, da sie sich in dieser Saison personell massiv verstärkt haben. Trotzdem will man es ihnen jedoch so schwer wie möglich machen, die Punkte aus Herleshausen mitzunehmen. Einen Tag vorher empfängt die dritte Mannschaft die ebenfalls ungeschlagenen Gäste aus Oberhone zum vorletzten Vorrundenduell. Spielbeginn an beiden Tagen ist 20:15 Uhr und der Eintritt ist natürlich frei!
 
Training
Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:
Montags: 18.00 Uhr - 19.30 Uhr Jugend
19:30 Uhr - 22.00 Uhr Herren
Donnerstags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Damen
Freitags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren

Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen!
-rs-
 
 » mehr . . .

Zurück . . .