Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 11.11.2019 20:00 - Tischtennis: Perfekte Tischtenniswerbung: Milan Orlowski und Jindrich Pansky waren zu Gast in Herleshausen!
Alle Erwartungen in die Tischtennisshow mit den beiden tschechischen Ex-Vizeweltmeistern Jindrich Pansky und Milan Orlowski wurden vollstens erfüllt! Nach der Show sah man durchweg zufriedene Gesichter: bei den Zuschauern, den Verantwortlichen des TSV und bei den Spielern selbst. Was in den rund zwei Stunden zuvor geboten wurde, war beste Werbung für den Tischtennissport. Wobei, dass ein Spieler den Ball mit einer Bratpfanne, einem Fleischklopfer, einem Schuh oder auf dem Tisch stehend zurückspielt, wird man in einem Punktspiel wohl eher kaum erleben.

Der Nachmittag begann mit einer Einlage der Kinderturngruppe unter der Leitung von Daniela Knierim und Stefanie Schlägel. Sieben Mädchen übten wochenlang eine Rope-Skipping-Choreografie ein, die sie voller Stolz und fehlerfrei unter dem Applaus der 250 Zuschauer vorführten.

Zu Beginn der Tischtennisshow kam es nun, nach dem Einmarsch der "Gladiatoren" und der Moderation von Matthias "The Voice" Kullik, zum ersten Match des Tages. Karl "Kalle" Simon vom Verbandsligisten TTC Albungen machte sich daran, Milan Orlowski (3-facher Europameister, Vizeweltmeister und ehemalige Nr. 3 der Weltrangliste) zu bezwingen. Doch der tschechische Routinier ließ nichts anbrennen und siegte nach tollen Ballwechseln glatt mit 3:0.

Nun versuchte die TT-Abteilung des TSV den zweiten Star, Jindrich Pansky (2-facher Vizeweltmeister, Europameister und ehemalige Nr. 12 der Weltrangliste), mit einer List zu besiegen. Nach jedem Satz wechselten nämlich die Spieler! Den Anfang machte Michael Becker aus der ersten Mannschaft. Auch hier konnte man gute Ballwechsel sehen, doch Pansky siegte mit 11:6. Als nächstes versuchte sich Herleshausens Nr. 1, Jonas Baum. Doch auch er unterlag gegen den sympathischen Tschechen. Als letztes ging nun Youngster Emil Anders an den Tisch. Und auch er machte seine Sache gut, wehrte sich und konnte sogar kurz die Führung übernehmen, doch gegen den Altmeister war kein Kraut gewachsen. Alles lief unter der hervorragenden Aufsicht der konzentrierten Schiedsrichterin Katja Lippold ab.

Nach einer kurzen Verschnaufpause folgte der Höhepunkt des Nachmittags - das Match von Pansky gegen Orlowski. Nach alter Zählweise, d.h. einen Satz bis 21 Punkten, lieferten Sie ein Feuerwerk an Showeinlagen, lustigen Sprüchen und sogar Akrobatik ab. Das bestens aufgelegte Publikum beklatschte jede Aktion der beiden. Besonders laut wurde es, als Jindrich Pansky mitten im Ballwechsel mehrfach ein Rad schlug, ehe er den Ball retournierte. Und besonders lustig war es dann, als sich beiden den kleinen Ball zuspielten, ohne die Hände zu benutzen - Sie steckten sich die (Mini)Schläger in die Hose und mit gekonntem Hüftschwung schafften sie es trotzdem den Ball immer wieder auf den Tisch zu bugsieren.

Nach großem Schlussapplaus verabschiedete zum Ende der Show Abteilungsleiter Ronny Schlägel nicht nur Kalle Simon und Moderator Matze Kullik mit einer TSV-Chronik und einer guten hausgemachten "Ahlen Wurscht", sondern natürlich auch die beiden tschechischen Gäste. Diese waren ebenfalls sehr angetan vom Herleshäuser Publikum und versprachen augenzwinkernd spätestens zum 300. Vereinsjubiläum wiederzukommen.

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle allen Helferinnen und Helfern, die die Mehrzweckhalle auf- und in Rekordzeit abgebaut haben, allen Helferinnen und Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf beim Verkauf sorgten, allen Kuchenbäcker/innen und allen weiteren, die zum Gelingen beigetragen haben. Auch dem Publikum gebührt ein Dankeschön, denn es war eine super Stimmung in der Halle. Es war eine tolle Veranstaltung, bei der alle Hand in Hand gearbeitet haben. Vielen Dank!

Und für alle, die jetzt Lust bekommen haben, selber mal zu spielen, haben wir nachfolgend die Trainingszeiten des TSV Herleshausen:
 
Training
Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:
Montags: 18:00 Uhr - 19:30 Uhr Kinder/Jugend
19:30 Uhr - 22:00 Uhr Herren
Donnerstags: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Damen
Freitags: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Herren
 
Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen!
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .