Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 11.04.2019 23:16 - Fußball: E-Jugend im Pokal top
Finaaahle - oho ...
TSV Netra - H/N/U 0:6 (0:2)
Während sich am Vortag die gemischte H/N/U-Netra-Mannschaft den Traum vom Finaleinzug nicht erfüllen konnte, war am Mittwochnachmittag klar, dass einer von beiden am Ende den beliebten Schlachtruf würde anstimmen können. Dabei gingen wir sicherlich leicht favorisiert in dieses Halbfinale, sind wir in der Serie doch eine Klasse höher angesiedelt. Aber wie war das gleich mit den Pokalgesetzen ...???

Und so ging Netra auch hoch motiviert ins Spiel und wollte es uns gewiss nicht leicht machen. Das hatten wir erwartet. Die Trainer Stephan Boschen und Michael Schneider hatten unser Team entsprechend eingestellt, man wusste um die Stärken der Gastgeber. Bereits in der ersten Hälfte konnten wir uns ein leichtes Übergewicht erspielen, das sich durch Tore von Lars Boschen und Asad Othman auch in der 2:0-Pausenführung ausdrückte.

Noch hätte das Spiel aber kippen können, denn Netra gab sich nicht auf und kam zu Chancen auf den Anschlusstreffer. Erst mit dem 3:0, einem sehenswerten Volleyschuss von Kapitän Theo Weghenkel auf einem seiner seltenen Ausflügen nach vorne, konnten wir durchatmen. Das sollte reichen. Insgesamt war es doch die reifere Spielanlage, die für uns sprach. Teilweise ließen wir den Ball richtig gut laufen, zum Beispiel beim doppelten Doppelpass von Asad und Jannik vor dem 4:0 durch den unermüdlich rackernden Altefelder. Ein weiterer Grund: Dadurch, dass Netras überragender Fußballer Laurin Claus alle Füße voll zu tun hatte, Jannik Ebel in Schach zu halten - die beiden lieferten sich tolle und immer faire Duelle -, fehlte den Schwarz-Gelben die Schlagkraft in der Offensive. Dazu kam die Klasse-Leistung unserer Mittelfeld-Akteure Lars Boschen und Asad Othman, die viele Bälle erkämpften und verteilten. In der Abwehr standen neben Theo Weghenkel auch Jannick Anschütz und Tom Rock Rolicz sicher auf den Außenbahnen. Lio Leischner, Linus Schneider, der maßgeblichen Anteil am sechsten Tor hatte, und Leander Schulze fügten sich nahtlos ins gute Gesamtbild ein.

Insgesamt fiel der Sieg sicherlich zu hoch aus, denn der TSV Netra hat sich gut verkauft und lange mitgehalten. Natürlich bejubelten unsere Jungs den Erfolg, denn er schürt bereits die Vorfreude auf das Endspiel gegen eine der beiden besten Mannschaften im Kreis. Die SV 07 Eschwege und die JSG Sontra/Wichmannshausen/Wehretal ermitteln am 20. Mai unseren Endspielgegner. Dann sind wir sicherlich nicht mehr der Favorit, aber auch gewiss nicht chancenlos, eine schöne Herausforderung auf jeden Fall. Wir freuen uns drauf!

H/N/U: Lenny Heller, Theo Weghenkel, Jannick Anschütz, Tom Rock Rolicz, Asad Othman, Lars Boschen, Jannik Ebel, Lio Leischner, Linus Schneider und Leander Schulze.

Am kommenden Samstag spiele beide E-Jugend-Teams zu Hause. Um 13.00 Uhr empfängt die E-2 die starke Truppe der JSG Meißner II und um 14.00 Uhr geht´s für die E-1 um Punkte gegen die JSG Meißnerland. Zuschauer willkommen!

Nächsten Dienstag reist die E-2 dann zum Serienspiel nach Netra gegen die zweite E-Jugend des TSV.

-awy- » mehr . . .
Kreispokal-Halbfinale auf dem Sportplatz in NetraEin sicherer Rückhalt: Theo Weghenkel.
Dauerläufer Jannik hier beim Abschluss.Lars Boschen auf dem Weg zum Führungstor.
Tom Rock Rolicz beim Vorstoß mit seinem linken ''Hammer''.Asad eiskalt - 2:0 für die Gäste.Schuss geblocktIn der ersten Hälfte hatte wir mehrmals Glück nach scharfen Flanken, dass der Ball nicht im Tor landete.
Packende Zweikämpfe, immer fair.

Zurück . . .