Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 24.02.2019 21:10 - Tischtennis: Auswärtssieg in Dudenrode bringt Punktgleichheit mit Großalmerode!
Das Auswärtsspiel der ersten Mannschaft wurde mit 9:5 gewonnen und die Konkurrenz um den zweiten Tabellenplatz hat Federn gelassen. Der aktuelle Tabellenzweite von der TG Großalmerode hat in Werleshausen nur 8:8 gespielt und ist damit punktgleich mit Herleshausen, hat aber das bessere Spielverhältnis. Der SV Vierbach hat beim Tabellenführer Neuerode unterdessen mit 5:9 verloren und steht nun hinter den Herleshäusern.
Die zweite Mannschaft des TSV unterlag mit 5:9 in Wichmannshausen.

1. Herrenmannschaft, Kreisliga, Gruppe 2
TTV Dudenrode - TSV Herleshausen 5:9 (25:31 Sätze)

Einen Sieg wollte man aus Dudenrode mitbringen, was auch gelang. Der Start in das Spiel war allerdings erneut etwas holprig. Hartig/Heiling unterlagen zum Start mit 0:3, während Baum/Becker (3:2) und Brill/Schlägel (1:3) gewannen. Michael Becker erhöhte mit seinem 3:1-Sieg die Führung auf 3:1. Als dicke Überraschung kann man die 1:3-Niederlage von Jonas Baum gegen einen starken Tim Nitsche bezeichnen. Und nach einer Nullrunde im mittleren Paarkreuz durch Matthias Brill (1:3) und Jan Hartig (2:3; 15:13, 11:9, 8:11, 6:11, 10:12) hatten nun die Gastgeber mit 4:3 die Nase vorne. Marcel Heiling gelang mit seinem 3:2-Sieg der 4:4-Ausgleich. Und durch die Siege von Ronny Schlägel (3:1), Jonas Baum (3:1), Michael Becker (3:1) und Jan Hartig (3:0) war das Spiel plötzlich sehr schnell mit der 8:4-Führung der Herleshäuser vorentschieden. Matthias Brill musste sich nochmal mit 0:3 geschlagen geben, doch Ronny Schlägel holte mit seinem zweiten 3:1-Erfolg den neunten Siegpunkt zum 9:5-Endstand.

Aktuelle Tabellenspitze
1. TTV Neuerode 26:2 Punkte (+77 Spiele)
2. TG Großalmerode II 20:8 Punkte (+51)
3. TSV Herleshausen 20:8 Punkte (+34)
4. TTV Werleshausen 16:12 (+16)
5. SV Vierbach 15:9 Punkte (+25)

2. Herrenmannschaft, 1. Kreisklasse, Gruppe 2
TSV Wichmannshausen III - TSV Herleshausen II 9:5 (32:21 Sätze)

Olaf Grützner und Klaus-Peter Brill wurden punktetechnisch zu Alleinunterhaltern an diesem Abend. Sie holten alle fünf Punkte für den TSV, jeder zweimal im Einzel sowie gemeinsam im Doppel. Das letzte Quäntchen Glück fehlt einfach zu oft, um endlich einen Sieg einzufahren. Wie z.B. bereits im ersten Doppel von Baum/Lippold. Sie unterlagen zum Spielauftakt mit 12:14, 11:9, 11:7, 9:11, 13:15. Grützner/Brill gewannen mit 3:1 und Anders/Burgheim verloren mit 1:3. Die Einzel starteten mit den erwähnten Siegen von Olaf Grützner (3:2) und Klaus-Peter Brill (3:0). Emil Anders verlor anschließend ebenso wie Rainer Baum und Philipp Burgheim mit je 0:3. Katja Lippold kam über ein 1:3 nicht hinaus (vierter Satz 10:12). Olaf Grützner (3:0) und Klaus-Peter Brill (3:2) sicherten die nächsten TSV-Zähler. Rainer Baum konnte eine 2:0-Satzführung nicht in einen Sieg umwandeln und verlor noch 2:3. Emil Anders und Katja Lippold verloren im Anschluss jeweils 0:3 zum 5:9-Endstand.

Vorschau
In der kommenden Woche stehen zwei Heimspiele auf dem Programm! Am Donnerstag, den 28.02.19 empfängt die zweite Mannschaft die Gäste vom TuS Weißenborn III in der TSV-Halle. Einen Tag später, am Freitag, den 01.03.2019 kommt der Tabellenletzte der Kreisliga vom TV Frankenhain zum Spiel gegen die erste Mannschaft des TSV nach Herleshausen. Spielbeginn ist an beiden Tagen um 20:15 Uhr und der Eintritt ist natürlich frei! Die dritte Mannschaft fährt am 01.03.19 zum Auswärtsspiel nach Aue.

Training
Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:
Montags: 18.00 Uhr - 19.30 Uhr Jugend
19:30 Uhr - 22.00 Uhr Herren
Donnerstags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Damen
Freitags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren

Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen!
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .