Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 03.02.2019 19:09 - Tischtennis: Erste gewinnt Topspiel gegen Vierbach, Zweite holt ersten Saisonpunkt
Ein echtes Topspiel mit Herleshausen als Sieger gab es letzten Freitag in der proppenvollen TSV-Halle. Denn zeitgleich spielte auch die zweite Mannschaft und holte zur großen Freude den ersten Punkt der Saison beim Remis gegen Wendershausen! Der wäre auch für die dritte Mannschaft beinahe drin gewesen, doch leider unterlagen sie mit 3:7 in Vockerode.

1. Herrenmannschaft, Kreisliga, Gruppe 2
TSV Herleshausen - SV Vierbach 9:6 (36:24 Sätze)

Als Topspiel der Woche in der Kreisliga haben wir an dieser Stelle das Spiel angekündigt und die Erwartungen wurden voll erfüllt. Leider konnte das Match aus Termingründen nicht verschoben werden, so dass man in der unschönen Situation war, dass sowohl die erste und die zweite Mannschaft zeitgleich ein Heimspiel hatten und es in der TSV-Halle ziemlich eng wurde. Bisher spielte man in diesen Ausnahmefällen an drei Tischen, wogegen die Gäste aus Vierbach jedoch protestierten und eine vierte Platte ausgebaut wurde. Im Nachhinein war dies ganz gut so, denn beide Spiele gingen nahezu über die volle Distanz.
Unbeeindruckt von dieser kurzen Aufregung zu Beginn starteten die Gastgeber mit Siegen durch Baum/Becker (3:0) und Brill/Schlägel (3:0) und einer Niederlage von Hartig/Heiling (0:3) in das Match. Eine dicke Überraschung folgte im ersten Einzel, denn Jonas Baum musste sich nach 2:0-Satzführung noch mit 2:3 geschlagen geben. Michael Becker siegte dagegen 3:0 und Jan Hartig drehte ein verloren geglaubtes Spiel nach 0:2-Satzrückstand noch zum 3:2-Erfolg. Deutlich war anschließend der 3:0-Sieg von Matthias Brill und auch Ronny Schlägel konnte endlich wieder mal jubeln nach seinem 3:2-Sieg zum 6:2-Zwischenstand. Marcel Heiling machte es spannend und verlor nach 11:7, 8:11, 11:7, 3:11 im fünften Satz mit 13:15. Jonas Baum erwischte einen seltenen schlechten Tag und verlor auch sein zweites Spiel mit 2:3 zum 6:4. Michael Becker und Jan Hartig gewannen dafür jeweils 3:0 zum 8:4-Zwischenstand. Nun wurde es doch noch mal spannend. Matthias Brill unterlag mit 7:11, 11:13, 11:9, 11:9, 9:11 und Ronny Schlägel mit 1:3. Während Marcel Heiling bereits mit 0:2-Sätzen zurücklag, startete das Schlussdoppel am Nebentisch und gewann auch deutlich 3:0. Jedoch zählte das Doppel nicht mehr, denn Marcel drehte sein Spiel noch zum 3:2-Sieg und somit zum 9:6-Endstand!

2. Herrenmannschaft, 1. Kreisklasse, Gruppe 2
TSV Herleshausen II - SV Wendershausen 8:8 (31:35 Sätze)

Während das Spiel der ersten Mannschaft lief, bot sich an den anderen beiden Tischen ein wahres Drama der zweiten Mannschaft! In neuer Besetzung mit Klaus-Peter Brill und Olaf Grützner, die beide aus der ersten Mannschaft zum Team gestoßen sind, hoffte man natürlich auf die ersten Punkte. Doch diese Hoffnung schien nach den Doppeln, die alle drei jeweils 0:3 an die Gäste gingen, bereits begraben. Als Olaf Grützner im ersten Einzel mit 2:3 auch verlor, hätte man den Abend schon fast abhaken können, doch nun begann die Aufholjagd. Klaus-Peter Brill machte den Auftakt und gewann sein erstes Spiel mit 13:11 im fünften Satz zum 3:2-Erfolg. Rainer Baum tat es ihm gleich und siegte ebenfalls mit 3:2. Einen ganz starken Abend hatte Emil Anders! Er gewann sein erstes Spiel deutlich mit 3:0. Katja Lippold und Edgar Fügen (für Philipp Burgheim) unterlagen je 1:3 zum 3:6-Halbzeitstand. Olaf Grützner spielte nun gegen den kreisweit bekannten Materialspieler Volker Morth und siegte glücklich mit 8:11, 14:12, 13:11, 12:10. Klaus-Peter Brill unterlag dagegen mit 2:3, doch Rainer Baum erkämpfte sich erneut einen 3:2-Sieg. Das Spiel des Abends lieferte nun der erwähnt starke Emil Anders: 1:2-Satzrückstand und beim Stand von 2:9 im vierten Satz nur zwei Punkte von der Niederlage entfernt, halfen ihm sicherlich auch die klatschenden Zuschauer ein wenig, denn er drehte den Satz zum 11:9-Sieg und gewann den folgenden 5. Satz mit 11:3 zum 6:7-Zwischenstand. Katja Lippold verlor anschließend mit 1:3, doch Ersatzspieler Edgar Fügen schaffte die kleine Sensation und gewann das entscheidende Spiel mit 3:2. Im Schlussdoppel zeigten nun Grützner/Brill mit einem 3:0-Sieg, dass man doch Doppel gewinnen kann. Mit dem 8:8-Unentschieden konnte so der erste Saisonpunkt gebührend gefeiert werden.

3. Herrenmannschaft, 3. Kreisklasse, Gruppe 2
TTC Vockerode III - TSV Herleshausen III 7:3 (21:14 Sätze)

Zu schade, dass die dritte Mannschaft die Erfolgswoche nicht komplettieren konnte, denn dieses Spiel hatte das Potential zum ebenfalls ersten Saisonpunkt.
Erneut konnten Fügen/Lange das erste Doppel gewinnen. Wallstein/Wilutzky unterlagen mit 0:3. Die ersten beiden Einzel holten sich die Gastgeber mit je 3:1-Siegen über Edgar Fügen und Nico Wallstein. Immer besser in Fahrt kommt Miriam Wilutzky, denn sie siegte nun mit 3:0! Kay Lange und Nico Wallstein hatten weniger Erfolg und unterlagen mit 1:3 bzw. 0:3 zum 2:5-Zwischenstand. Edgar Fügen hatte den nächsten Zähler auf der Kelle, doch er musste sich nach 2:0-Satzführung noch mit 11:7, 11:6, 8:11, 9:11, 8:11 geschlagen geben. Kay Lange war dafür mit 3:0 erfolgreicher. Miriam Wilutzky unterlag im Anschluss im letzten Spiel des Abends mit 0:3 zum 3:7-Endstand.

Vorschau
Die erste Mannschaft hat eine Woche Spielpause, tritt jedoch am 09.02.2019 in der Kreispokalendrunde in Eschwege an. Die zweite Mannschaft muss am 08.02.19 zum Saisonspiel zum TTV Eschwege III antreten und die dritte Mannschaft empfängt am Donnerstag, den 07.02.2019, den TTV Dudenrode II in der TSV-Halle. Spielbeginn ist um 20:15 Uhr und der Eintritt ist natürlich frei!

Training
Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:
Montags: 18.00 Uhr - 19.30 Uhr Jugend
19:30 Uhr - 22.00 Uhr Herren
Donnerstags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Damen
Freitags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren

Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen!
-rs- » mehr . . .
Volles Haus in der TSV-Halle!

Zurück . . .