Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 28.01.2019 22:09 - Volleyball: Erste - endlich wieder ein Sieg!!!
1.VC Schloß Apolda - SG Herleshausen/Eisenach 1:3 (25:19 / 20:25 / 25:19 / 25:11)

Die Negativserie - 6 verlorene Spiele in Folge - wurde am vergangenen Wochenende durchbrochen. Nach 95 Minuten waren die drei wichtigen Tabellenpunkte im Sack. Aktuell belegt die SG nun den 6. Platz (von 10). Verfolger Schmalkalden, mit einem Spiel mehr und einem Punkt weniger, hat am Wochenende 0:3 verloren.

Positiv machte sich die Rückkehr von Johannes Assmann ins Team bemerkbar. Auch wenn seine Schulter nach wie vor noch nicht top in Ordnung ist, war sein Einsatz jedoch wichtig fürs Team, da sich daraus deutlich mehr Wechseloptionen bei der Aufstellung ergeben. Trotz guter Stimmung spürte man bei der Anfahrt auf dem Weg zum Spiel auch die Anspannung, endlich wieder einen Sieg mit nach Hause nehmen zu können.

Satz 1: Guter Start ins Spiel. Der Gegner zeigte sich nicht so stark wie bei der letzten Begegnung. Ungenauigkeiten in allen Mannschaftsteilen hatten glücklicherweise keine Konsequenz.

Satz 2: Nach wie vor schlichen sich Ungenauigkeiten und Aufschlagfehler ein. Die Gegner hatten mehr Glück, und im Team war die Befürchtung zu spüren, dass das Spiel - wie in den vergangenen Begegnungen - noch aus der Hand gegeben wird.

Satz 3: Der Verlauf glich in etwa dem ersten Satz und führte zurück auf die Siegerstraße.

Satz 4: Nun war die Gegenwehr des Gegners gebrochen, ein sehr souveräner Auftritt der SG mit schnörkellosem Spielaufbau und sehr guter Blockarbeit. Der gegnerische Angriff blieb weitgehend ohne Wirkung, was mit 25:11 einen deutlichen Satzgewinn zum 3:1-Sieg bedeutete.

SG H/E: Assmann, Dach, Neitzel, Schucht, Jakuscheit, Horlbeck, Schlöffel, Renkwitz, Anton / Kapitän: Mario Schlöffel / Spielertrainer: Tobias Schucht

Ausblick:
Bereits nächsten Samstag steht das Spiel gegen Nordhausen an. Dabei wäre ein Sieg gegen den Absteiger aus der Regionalliga nach dem Verlauf der letzten Wochen sicherlich ein sehr großer Erfolg! » mehr . . .
Nach dem Sieg gegen Apolda

Zurück . . .