Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 09.12.2018 23:04 - Fußball: E-Jugend - zweimal Zweiter
Mit einem ganz hervorragenden Ergebnis haben unsere beiden E-Jugend-Teams die Vorrunde der Hallenserie abgeschlossen. Auch den zweiten Spieltag, der uns ein weiteres Mal nach Großalmerode führte, konnten wir erfolgreich bestreiten und beide Mannschaften in ihren Gruppen jeweils auf den zweiten Platz der Abschlusstabelle führen.

E-2
Dabei war das Abschneiden der E-2 sicherlich die eigentliche Überraschung. Mit einer kompletten Truppe des jüngeren Jahrgangs erreichten wir auch im zweiten Turnier eine Ausbeute von 10 Punkten, was uns den zweiten Tabellenplatz bescherte, punktgleich mit dem SV Reichensachsen, dem wir im direkten Vergleich überlegen waren (ein 1:1 und ein 3:1-Erfolg).

Was fiel auf bei der E-2?
Trainer Achim Wilutzky: "Mein persönliches Highlight war diese eine Kombination im Spiel gegen den SV Reichensachsen, als Abwehrchef Lukas Brack den Ball vor einem Gegenspieler an der Mittellienie stoppte und ihn - ganz wie im häufigen 6 gegen 2-Trainingsspiel geübt - seelenruhig zu seinem Nebenmann Leander Schulze ablegte, der wiederum gezielt zu Levian Stegmann passte, und eiskalt erzielte unser schneller Rennsteig-Flitzer aus Hörschel einen seiner insgesamt fünf Treffer." Da strahlt der Trainer, wenn er merkt, dass sich das Training auszahlt. Und er durfte an diesem trüben Novembersonntag mehr als zufrieden sein. Gut, im ersten Spiel gegen Großalmerode konnten sie ihre Überlegenheit noch nicht in Tore ummünzen. Das 0:0 schmeichelte dem Gegner. Gruppensieger Lossetal/Lichtenau war beim 1:3 natürlich eine Nummer zu groß, bevor Meißnerland II mit 3:1 besiegt wurde. Das beste Spiele lieferte die Truppe um Keeper Luis Meyer beim 3:1-Sieg gegen die technisch versierten Reichensächser ab und auch der JSG FSA/Wanfried klaute man beim 1:0 drei Punkte. Dabei bemerkte Wanfrieds Bürgermeister und Fußballer Wilhelm Gebhard über unseren Torjäger Levi: "Junge oder Mädchen? So wie er spielt, muss er ein Junge sein ..." "Moment, Moment ...", entgegnete ich als Vater zweier kickender Töchter. Tolle Leistung, Jungs, ihr seid in der Zwischenrunde gut aufgehoben!

H/N/U E-2: Luis Meyer, Lukas Brack, Leonhard Böckmann, Sören Rimbach, Tobias Bergmann, Leander Schulze, Tim Martin und Levian Stegmann.

E-1
Im Anschluss durfte unsere erste Garde aufs Parkett. Zusammengesetzt aus dem älteren E-Jugend-Jahrgang, gaben sie sich keine Blöße und sammelten drei Siege und ein Unentschieden. Dabei zeigte das 0:0 gegen Klaus Gonnermanns JSG Meißner I einmal mehr, dass man so ziemlich auf demselben Leistungsstand ist. Meißner I wurde dann auch Gruppensieger. Die weiteren Spiele sahen unsere Jungs in den grau-orangen Trikots jeweils als Sieger: 4:0 gegen die JSG Pfaffenbachtal/R./Sch./W., 2:1 gegen die JSG Meißnerland I und 6:2 gegen den FC Großalmerode.

Michael Schneider: "Nach der Rückrunde sind wir verdient Zweiter geworden, da wir unsere Torchancen besser genutzt haben. Wir lieferten tolle Spiele mit teilweise sehr guten Pässen, die dann zum Erfolg beigetragen haben. Meiner Meinung nach eine sehr starke Mannschaftsleistung, was ein Torverhältnis von 12:2 bestätigte." Die Trainer Stephan Boschen und Michael Schneider waren begeistert und freuen sich auf die nächste Runde. Diese ist dann die Zwischenrunde, die Ende Januar ausgetragen wird. Hoffentlich sind E-1 und E-2 nicht in einer Gruppe ...

H/N/U-1: Lenny Heller, Theo Weghenkel, Jannick Anschütz, Tom Rock Rolicz, Lars Boschen, Jannik Ebel, Asad Othman und Linus Schneider.

-awy- » mehr . . .
H/N/U E-2 mit ''Co-Trainer'' Aneas (r.)Abschlusstabelle der Vorrundengruppe mit unserer E-2H/N/U E-1 in GroßalmerodeAbschlusstabelle der Vorrundengruppe mit unserer E-1

Zurück . . .