Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 12.11.2018 18:18 - Fußball: GL Spiele vom 28.10. bis 11.11.2018
So. 28.10.2018 16. Spieltag.
Am Sonntag, dem 28.10.18 musste man zum Tabellenführer nach Hombressen/Udenhausen. Konnte man im Vorspiel am 12.08.18 in Ulfen noch ein 2-2 gegen Hombressen erkämpfen, standen die Vorzeichen diesmal recht ungünstig für uns. Wieder musste Andreas Hartmann auf einige Stammspieler verzichten, und dazu noch unsere Schwäche auf fremden Plätzen. Von Anfang an standen wir unter Druck, wollten einen frühen Rückstand verhindern, doch wer einen Lohne in seinen Reihen hat, der braucht nicht lange auf Tore zu warten. Schon nach sechs Minuten überwand er unseren Abwehrriegel zur 1-0 Führung. Da wir uns kaum befreien konnten, war es nur eine Frage der Zeit bis zum nächsten Treffer. Zur HZ stand es bereits 3-0. Lohne, Siebert, Lohne hießen die Torschützen. Ein höheres Ergebnis verhinderte Michael Wenk, der etliche Male gut parierte, und in der 41. Minute einen Elfmeter von Speer entschärfte!

Auch in der zweiten HZ das gleiche Bild, Hombressen stürmte, HNU verteidigte.
In der 49 min erhöhte Siebert auf 4-0 und nur vier Minuten später war es Lohne
der das 5-0 erzielte. Die restlichen 37 Minuten blieb man ohne Gegentor. (kleiner Erfolg für HNU) Ein bisschen Glück und nachlassende Konzentration der Heimelf sorgten dafür! So verließen wir mit unserem Standard Auswärts Ergebnis in dieser Serie 5-0 auch Hombressen!

So. 04.11.2018 17. Spieltag
Noch drei Spiele im November, so langsam neigt sich das Spieljahr 2018 dem Ende zu. Vor uns liegen noch drei Spiele, zweimal zu Hause und noch einmal auswärts.
So wie es zur Zeit aussieht, werden wohl alle drei Spiele statt finden.
Und wollen wir den Abstand nicht zu groß werden lassen, dann musste jetzt gepunktet werden!!

Unser Gegner an diesem Sonntag in Ulfen war Wettesingen/Breuna/Oberlistingen.
Auch ein Direktaufsteiger mit starken Ergebnissen im Saisonverlauf und damit im oberen Tabellendrittel platziert. Im ersten Aufeinandertreffen am 19.08.18 fanden wir kein Mittel gegen diese Konter starke Mannschaft, und verloren sang und klanglos mit 5-0.
Diesmal sollte es aber anders kommen.
In einer kampfbetonten ansehnlichen Begegnung stand es lange 0-0.
Lukas Wetterau sorgte dann für den ersten Jubel, als er nach 38 Min die 1-0 Führung erzielte. Doch noch vor der Pause (43) der Ausgleich durch Flörke.

Die vielen Zuschauer die an diesem Nachmittag nach Ulfen gekommen waren wurden dann weiter gut unterhalten, und zwar mit Toren der Heimmannschaft.
Bereits in der 46 min brachte Weishaar HNU mit einem sauberen Konter wieder mit 2-1 in Führung. In einem weiterhin spannenden Spiel dauerte es bis zur 65 min,
da erzielte Dunkelberg per Handelfmeter das 3-1, und brachte HNU auf die Siegerstraße. Der Gast gab nicht auf, die HNU Abwehr musste Schwerstarbeit verrichten, doch in der 80 min erzielte Timo Müller das 4-1, was dann gleichzeitig das Endergebnis war.
Ein ganz, ganz wichtiger Dreier für HNU im Abstiegskampf.

So. 11.11.18 noch ein Heimspiel in Ulfen, 18. Spieltag

Eigentlich war dieses Heimspiel in Herleshausen geplant, doch durch die Erkrankung der Ausschankmannschaft (Biehl, Adam) musste nochmal in Ulfen gespielt werden.

Gegner diesmal kein geringerer als Vellmar II.
Ganz schlechte Erinnerung, es war das erste Saisonspiel in Vellmar, am Samstag
den 04.08.18, und einfach nur unerträglich heiß!!
Schatten hatten nur die Zuschauer auf der Tribüne, auf dem Spielfeld Sonne satt.
Auch hier verloren wir natürlich mit 5-0, unserem Standard Auswärts Ergebnis, hatten keine Chance, und spielten wie eine Abstiegsmannschaft!!

Aber wir spielten jetzt zu Hause, und da sieht es eben ein bisschen anders aus.
Revanche war natürlich auch hier angesagt.
Und der Auftakt war furios. Nach drei Minuten stand es bereits 1-0 für HNU, ein blitz sauberer Konter von Marcel Weishaar. Auch diesmal war für jeden Zuschauer sichtbar, technisch hatte unserer Gegner was drauf, dies konnten wir aber immer wieder mit viel Kampf ausgleichen.
Gegen den Sonntagsschuss von Alamri in der 24 Min, der genau im Winkel einschlug, war unsere Abwehr als auch M. Wenk machtlos.
Auch ein der 2. HZ ein sehr unterhaltsames Spiel, Vorteile für Vellmar, ausgeglichen mit Kampf und Kontern von HNU und hier vor allem durch M. Weishaar.
Eine Unkonzentriertheit in der Abwehr von HNU, nutzte Maslak in der 53 min zur 1-2 Führung für Vellmar. Dank einer Schwäche von Geschwind (TW Vellmar) er hielt in der 63 min den Ball nicht fest, und Lukas Wetterau erzielte den umjubelten 2-2 Ausgleich.
Ab dem Zeitpunkt hatte HNU die besseren Chancen. Leider konnten wir keine davon (74, 76, 82, Weishaar, und Braun) zum Sieg nutzen.
Somit nur ein weiterer trotzdem wichtiger Punkt im Abstiegskampf.

Am kommenden Sonntag den 18.11.2018 fahren wir zum letzten Auswärtsspiel in 2018 nach Rothwesten.
Das Vorspiel am 26.08.18 zum Dorffest in Nesselröden wurde mit 2-0 gewonnen.
Es war der erste Sieg in der GL.


Für die Kreisligen ist die Saison seit gestern beendet. (keine Nachholspiele)
Erstaunlich gut bisher unsere II. Mannschaft, die mit zwei Siegen letzten Sonntag mit 6-0 (Hopfelde/Walburg) und gestern mit 4-3 (BSA II) in die Winterpause geht.
Platz 3 in der Kreisliga B, mit etwa 10 Pkt Rückstand auf Hebenshausen und Netra/Rambach. Schauen wir mal was hier ab 10. März 2019 (zu hause gegen Wanfried II) noch möglich ist.

Zu erwähnen ist noch Daniel Asbrand, der am Sonntag den 04.11.18 mit fünf Toren beim 6-0 gegen Hopfelde/Walburg zum Spieler des Sonntags der WR gekürt wurde.
Herzlichen Glückwunsch Assi!!

Unsere III Mannschaft hat bereits seit dem 21.10.2018 Winterpause, denn
in der Kreisliga C 2 spielen halt nur 11 Mannschaften.
Zur Zeit belegen sie den 7 Tabellenplatz, mit noch viel Luft nach oben.
Auch für sie geht es am 10.03.2019 mit einem Auswärtsspiel in Frankershausen/G
weiter.

-fr- » mehr . . .

Zurück . . .