Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 28.10.2018 22:42 - Volleyball: Erste - zweites Spiel, zweiter Sieg
VSV Jena II - SG Herleshausen/Eisenach 1:3

Meldung von der facebook-Seite der Volleyballer:

"Als Dänemark 1992 die Fußball-Europameisterschaft bestritt, hatte das Team in etwa eine Vorbereitung wie wir für diese Saison. Die Dänen waren allerdings sowas von entspannt und unbekümmert und wurden Europameister 😂😂

3:1 (-19, 14, 22, 19) im Auswärtsspiel bei VSV Jena II. Wir reißen sicher noch keine Bäume aus, aber wir greifen schon mal nach den Früchten. War der Erfolg in Römhild möglicherweise noch "zu erwarten", so war die Ausgangslage in Jena wenigstens 50/50. Wie das Team den Bauchklatscher im ersten Satz wegsteckte und danach zum Steigerungslauf auch dank personeller Wechsel ansetzte (die Annahme blieb aber Sorgenkind), zeigt das Potenzial und die neue Abgebrühtheit der Mannschaft. In ihrer vierten Saison kommen jetzt auch Vorzüge und Automatismen zum Tragen, die allein im Training nicht zu generieren sind. Auch Zuspieler Andreas Neitzel bestand in Jena seine Feuertaufe in dieser noch jungen Saison. herausragender Akteur in einer qualitativ durchschnittlichen Partie war Benjamin Renkwitz, der Jena vor allem im Block mehrfach den Schneid abkaufte.

Ein ganz besonderer Dank geht an Steve Landsiedel, der für unsere Farben heute auf dem "Bock" gestanden und gepfiffen hat. Der kann nicht nur Volleyballerinnen trainieren und fotografieren. Spitze!

Und nicht vergessen: 10. November rocken wir erstmals die Aßmann-Halle (natürlich mit Johannes Aßmann)"

de-de.facebook.com/sgherleshauseneisenach/ » mehr . . .
Jubelpose in Jena

Zurück . . .