Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 26.10.2018 22:34 - Fußball: E-1 und E-2 messen sich mit Pfaffenbachtal
JSG Pfaffenbachtal/Sch./Ro./Waldkappel I - HNU I 2:3 (1:2)
Am vergangenen Samstag fuhr die E-1 zum Auswärtsspiel nach Waldkappel, zu einem Punktspiel ohne Wertung. Da die Pfaffenbachtaler einige D-Jugend-Spieler in ihrem Kader haben, starten sie in der Kreisliga außer Konkurrenz. Das Spiel bei den besten äußeren Bedingungen eines goldenen Oktobertages gestaltete sich ausgeglichen. Den Unterschied machte dann einmal mehr HNU-Stürmer Jannik Ebel, der sich zweimal entscheidend durchsetzen konnte und die 2:0-Führung herausschoss. Chancen auf beiden Seiten prägten den weiteren Spielverlauf. Vor der Pause kam der Gastgeber auf 1:2 heran, während in selbiger dann der hausgemachte Apfelkuchen Bestnoten verdiente.

In Halbzeit 2 baute Jannik mit seinem dritten Treffer die Führung aus, die sich allerdings kurz drauf wieder in den alten Abstand wandelte. Mit ordentlichem Zusammenspiel auf beiden Seiten verlief die restliche Spielzeit ohne weitere Treffer, was im Bezug auf unsere Defensive auch am sicheren Torwart Lenny Heller, Abwehrchef Theo Weghenkel und Offensiv-Verteidiger Lars Boschen lag. Ein Sonderlob geht an die E-2-Leihgabe Klara Wilutzky, die bei ihrer E-1-Premiere eine tadellose Abwehrleistung hinlegte und mit ihren Pässen und Einwürfen viel zur Spieleröffnung beitrug. Im Mittelfeld entpuppte sich Linksfuß Asad Othman einmal mehr als Dauerläufer und Vorlagengeber. Im Angriff wechselten sich Linus Schneider und Levian Stegmann ab. Alle drei Trainer - Stephan Boschen, Michael Schneider und Achim Wilutzky -, die an diesem Tag gemeinsam an der Außenlinie standen, durften mit dem Spiel zufrieden sein.

H/N/U I: Lenny Heller, Theo Weghenkel, Lars Boschen, Klara Wilutzky, Asad Othman, Jannik Ebel, Linus Schneider und Levian Stegmann.

JSG Pfaffenbachtal/Sch./Ro./Waldkappel II - HNU II 4:4 (0:1)
Da die E-2 seit Mitte September schon kein Serienspiel mehr hatte, kam uns die Anfrage für ein Freundschaftsspiel aus Waldkappel sehr gelegen. Gerne sagten wir zu und fuhren am Mittwoch nach Diemerode. Der Regen des Tages stoppte dann glücklicherweise zu Spielbeginn und die Kinder kamen in den Genuss einer seltenen, für einige auch ganz neuen Erfahrung: ein Flutlichtspiel.

Dabei begegneten sich zwei Teams auf Augenhöhe und lieferten sich ein niveauvolles und natürlich faires (aber das sind E-Jugend-Spiele ja fast alle) Freundschaftsspiel. In der ersten Spielhälfte hatte der Gastgeber ein deutliches Chancenplus. Mit Glück, Geschick und einem glänzenden Torwart Luis Meyer hielten wir die Null und kamen bei einem unserer Konter sogar zum Führungstreffer durch Manuel Berger. In den zweiten 25 Minuten brachte der offene Schlagabtausch im Schein der Flutlichtmasten dann auch eine wechselnde Torfolge. Es ging hin und her. Die Gastgeber nutzten nun ihre Chancen besser, während auf unserer Seite das Sturm-Duo Leander Schulze und Levian Stegmann ein schönes Zusammenspiel demonstrierte. Dabei kamen beide zu Treffern, einmal verhinderte der Torpfosten einen weiteren. Pfaffenbachtal netzte unter anderem einen scharf geschossenen Freistoß, der auf dem feuchten Boden noch mehr Fahrt aufnahm, ein und gingen wenig später mit 4:3 in Führung. Doch dann kam unser Joker aus der F-Jugend. Manuel Berger setzte nach dem ersten Tor des Tages nun auch den Schlusspunkt und erzielte das verdiente 4:4.

Das gelungene Freunndschaftsspiel wurde im Anschluss durch Zitronentee, Fanta und heiße Würstchen im Vereinsheim in Diemerode noch abgerundet. Ein Dankeschön geht an die freundlichen Gastgeber!

H/N/U II: Luis Meyer, Lukas Brack, Sören Rimbach, Klara Wilutzky, Linus Glock, Leander Schulze, Levian Stegmann, Manuel Berger und Mershid Othman.

Am kommenden Samstag beenden beide E-Jugend-Mannschaften ihre Freiluftsaison auf dem Sportplatz in Herleshausen. Um 13.00 Uhr bestreitete die E-2 ein Freudnschaftsspiel gegen die JSG Meißner II, bevor auf die E-1 um 14.00 Uhr noch ein Punktspiel wartet. Gegner ist die JSG Lossetal/Lichtenau. » mehr . . .

Zurück . . .