Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mi 06.06.2018 23:07 - Fußball: F-Jugend - Siegesserie hält an
Es läuft gut bei den Jüngsten im H/N/U-Trikot, auch die nächsten beiden Serienspiele konnten gewonnen werden. Mit überzeugenden Leistungen setzten die Jungs und das Mädel um Abwehrchef Lukas Brack die Saison fort:

TSV Netra - H/N/U 2:5

Respekt vor unseren Nachbarn aus dem nördlichen Ringgau! In den Zeiten der Spielgemeinschaften mit immer mehr /-Strichen zwischen den Ortsnamen, manchmal schon bis zu fünf verschiedene Teilnehmer einer JSG, hält sich der TSV Netra wacker allein und selbstständig. Hut ab! Auch in der F-Jugend bringen sie wieder genug Kinder an den Start, um kräftig mitzumischen. So war es auch für uns an diesem sonnigen Vormittag ein schönes Aufeinandertreffen mit den "Näderschen" auf ihrem Sportplatz, dem nächsten aller unserer Auswärtsspiele.

Und es war keine leichte Aufgabe, denn die Schwarz-gelben hielten gut dagegen. Über eine längere Zeit war es ein knappes Ding. Durch Tore von Levian Stegmann (2) und Manuel Berger führten wir bereits 3:1, als Netra auf 2:3 verkürzte. Das Spiel hätte durchaus noch mal kippen können. Da verwandelte Klara Wilutzky zum dritten Mal (!) in dieser Saison einen Eckball direkt. Keine Ahnung, wie sie das hinkriegt, aber irgendwie kann sie das. Anschließend brachten wir das Spiel mit 5:2 nach Hause.

H/N/U: Luis Meyer, Lukas Brack, Tobias Bergmann, Joshua Braun, Sören Rimbach, Klara Wilutzky, Leonhard Böckmann, Levian Stegmann und Manuel Berger.

H/N/U - JSG Pfaffenbachtal/Sch./R./Waldkappel 11:3 (6:1)

Im vorgezogenen Heimspiel empfingen unsere Jüngsten am heutigen Mittwochabend die erste Mannschaft aus den Dörfern nördlich von Sontra bis nach Waldkappel und Ortsteile. Dabei überzeugten sie spielerisch wie mit Einzelleistungen auf der ganzen Linie. Es war ein weiteres starkes Spiel der Kinder in den schwarzen Wittich-Trikots. Nach einem 0:1-Rückstand kam man richtig gut ins Spiel, dominierte es und gewann auch in dieser Höhe verdient. Ausschlaggebend war die mannschaftliche Geschlossenheit, aus der der pfeilschnelle Mittelfeldspieler Levian Stegmann und unser Stürmerduo vom jüngeren Jahrgang, Merchid Othmann und Manuel Berger, herausragten. Zielstrebig sicherten wir uns einen 6:1-Pausenvorsprung, den wir dann im zweiten Durchgang noch ausbauten. Neben den bereits Genannten trugen sich auch Klara Wilutzky (zum 1:1) und Leander Schulze in die Torschützen-Liste ein. Doch wer die Tore schießt ist letztendlich egal, denn ohne unsere Defensivspezialisten Lukas Brack, Tobi Bergmann und Sören Rimbach käme kein Sieg zustande. Reichlich Einsatzzeit erhielt diesmal auch der dritte im Bunde der Jüngeren, Joshua Braun, der weiter wertvolle Erfahrung sammeln und sich gut einbringen konnte. Ein Dankeschön geht an Leonhard Böckmann, der auch diesmal unseren Stammtorhüter Luis Meyer wieder ausgezeichnet vertrat. Besonders schön: die Jubelposen unserer Jüngsten. Manuel und Mershid beherrschen die Gesten nach einem Torerfolg schon wie die Großen!

H/N/U: Leonhard Böckmann, Lukas Brack, Sören Rimbach, Tobias Bergmann, Klara Wilutzky, Leander Schulze, Levian Stegmann, Joshua Braun, Merchid Othman und Manuel Berger.

Die F-Jugend hat in den nächsten Tagen noch ein straffes Programm: Sa., 9.6. ab 17.00 Uhr Saison-Abschlussturnier beim BKK-Cup in Germerode, So., 10.6. Einladungsturnier in Ronshausen, Do. 14.6. parallel zum WM-Eröffnungsspiel um 18.00 Uhr in Herleshausen gegen die JSG Meißner I (wen interessiert da schon Russland gegen Saudi-Arabien?) und zum Abschluss noch mal in Frieda gegen Wanfried/FSA ... - ein Haufen Spiele in kurzer Zeit, aber den Kids gefällt´s und wann, wenn nicht jetzt in der schönsten Sommerzeit?

-awy- » mehr . . .

Zurück . . .