Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mi 09.05.2018 00:02 - Fußball: F-Jugend im Heimspiel gegen Meißner II
JSG H/N/U - JSG Meißner II 11:2 (5:1)

Bei idealen Bedingungen trafen auf dem Sportplatz in Herleshausen zwei ungleiche Mannschaften aufeinander. Trotz einiger Ausfälle, wie Levian Stegmann, Tobias Bergmann, Leonhard Böckmann und Klara Wilutzky (herzlichen Glückwunsch zur Erstkommunion, Klara) waren unsere Jungs klar überlegen. Man sah schon die körperlichen Unterschiede, denn Meißner II trat mit vielen Spielern des jüngeren Jahrganges sowie zwei Bambini-Spielern an.

Auch auf Seiten des Gastgebers wurden die Bambini-Spieler Martin Meyer und Marius Müller eingesetzt. Erfreulich, dass Marius bei seinem ersten Spiel auch gleich zweimal traf.

Das Spiel begann nicht gerade viel versprechend, denn die junge Mannschaft vom Meißner spielte in den Anfangsminuten "frech" auf und hatte auch die erste Torchance. Die Abwehrspieler Lukas Brack, Joshua Braun, Linus Braun sowie unserer Torwart Luis Meyer mussten hellwach sein. Luis hielt ruhig und besonnen, Lukas Brack organisierte bestens seine Abwehr und die eingesetzten Verteidiger Joshua und Linus Braun sowie Martin Meyer erfüllten ihre Aufgaben.

Das Mittelfeld und der Sturm von H/N/U verzettelten sich oft in Einzelaktionen im Mittelfeld und drängten zu früh in die Mitte. Aushilfstrainer Gerhard Biehl war zu diesem Zeitpunkt mit der Leistung der Mannschaft sehr unzufrieden. Der alles überragende Spieler, der siebenfache Torschütze Leander Schulze, brach nach 6 Minuten den Bann und erzielte das 1:0. Kurz danach erzielte Marius Müller per Abstauber das 2:0 für H/N/U.

Nach 10 Minuten kam es zu der vorher vereinbarten Trinkpause und Trainer Biehl sprach sehr energisch die begangenen Fehler an. Ab jetzt lief es besser und unsere zwei jungen Stürmer Manuel Berger sowie Mershid Othmann zeigten nun auch ihre spielerischen Qualitäten. Schnell erhöhte Leander Schulze mit den Toren 2 u. 3 und sorgte für einen beruhigten Vorsprung. Meißner verkürzte verdient zum 1:3, doch wiederum sorgte Leander mit seinem 3. und 4. Tor für das Halbzeitergebnis.

In der zweiten Halbzeit lief es wie geschmiert. Viele tolle Spielzüge und teilweise herrliche Tore bekamen die zahlreichen Zuschauern zu sehen. Zweimal Manuel Berger, einmal Marius Müller und noch dreimal Leander Schulze trafen ins gegnerische Tor. Einen Abwehrfehler nutzte der Gast zum 2:8 Zwischenergebnis.

Fazit: Nach einem schwachen Anfang steigerte sich das Heimteam und siegte auch in dieser Höhe verdient.

Mannschaftsaufstellung: Luis Meyer, Lukas Brack, Sören Rimbach, Joshua Braun, Linus Braun, Martin Meyer, Leander Schulze, Manuel Berger, Mershid Othmann und Marius Müller.

Gerhard Biehl » mehr . . .

Zurück . . .