Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 24.04.2018 22:54 - Fußball: E-Jugend I - Wieder ein Ausgleich in letzter Sekunde
JSG Sontra/Wichmannshausen/Wehretal II - H/N/U I 3:3
Die JSG S/W/W II ist eine spielstarke Mannschaft. Das war uns bekannt. Der jüngere Jahrgang der Kupferstädter JSG steht dem älteren kaum nach. Das kamen wir an jenem Samstagnachmittag von Beginn zu spüren. Die Platzherren starteten gleich gefährliche Angriffe, die auch von Erfolg gekrönt waren. Den 2:0-Rückstand verkürzte Jannik Ebel allerdings noch vor der Pause.

In Hälfte 2 bekamen wir das Spiel dann besser in der Griff und hatten gute Einschusschancen. Während Amin Omerovic mit einem fulminanten Schuss nur die Latte traf, machte es Jannik Ebel besser und glich aus. Unermüdlich angetrieben durch Kapitän Matthis Achler entwickelte sich ein offener Schlagabtausch auf sehr gutem Niveau. Auch Sontra kam zu weiteren guten Chancen, traf Latte und Pfosten oder scheiterte am glänzend aufgelegten H/N/U-Schlussmann Lenny Heller. Wie auch schon in der Hallensaison bewies Abwehrspielerin Ida Wilutzky, dass sie mit ihrem linken Fuß für Spiel entscheidende Aktionen sorgen kann. Eine astreine Bogenlampe, kurz hinter der Mittellinie abgegeben, senkte sich hinter dem Sontraer Keeper zur 3:2-Führung ins Tor. Die Antwort waren weitere gefährliche Angriffe der Gastgeber, die sich an diesem Tag einfach nicht geschlagen geben wollten. In der Schlussphase schafften wir es kaum noch, für Entlastung zu sorgen, verteidigten mit allen Kräften und ließen uns dabei etwas zu weit zurückfallen. So kam´s wie´s kommen musste. Genau wie in der Vorrunde im Spiel gegen Sontra I kassierten wir mit der letzten Aktion des Spiels, diesmal nach einem Eckball, den Ausgleichstreffer.

Klar, dass die Enttäuschung bei unseren Spielern sehr groß war, schließlich hatte man zuvor einen 0:2-Rückstand gedreht. Man muss aber auch feststellen, dass der Punktgewinn für S/W/W in diesem packenden Spiel absolut verdient war. Man muss sich fragen, wer diese junge Mannschaft dann im nächsten E-Jugend-Jahr eigentlich schlagen will, so stark spielen sie schon heute.

H/N/U I: Lenny Heller, Theo Weghenkel, Lio Leischner, Connor Beez, Ida Wilutzky, Matthis Achler, Jannik Ebel, Lars Boschen und Amin Omerovic. » mehr . . .
Jannik Ebel trifft zum Anschlusstreffer noch vor der Pause - 1:2Hier scheitert der Altefelder am Sontraer Torhüter.Amin Omerovic knallt das Ding an die Latte.Matthis Achler setzt sich durch.Ein erster Warnschuss von Ida Wilutzky, danach kam die Bogenlampe ...
... und der Ball senkte sich hinter dem Torwart ins Netz.Ida freut sich über die 3:2-Führung ...Dann folgte die Abwehrschlacht.

Zurück . . .