Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 22.04.2018 22:07 - Tischtennis: 3:9-Niederlage im Derby
Das gleiche Ergebnis wie im Hinspiel musste die Mannschaft des TSV Herleshausen im Gemeindederby gegen den TSV Nesselröden hinnehmen. Allerdings waren die Aussichten vor dem Spiel schon schlecht. Am Donnerstag kam die Hiobsbotschaft, dass sich Topspieler Jan Hartig eine Schleimbeutelentzündung in der Schulter zugezogen hat und sowohl im Derby als auch im letzten Saisonspiel in Werleshausen nicht spielen kann. Gegen Nesselröden trat er zwar an, gab seine Spiele jedoch kampflos ab, sorgte damit aber dafür, dass nicht die gesamte Mannschaft in der Aufstellung je einen Platz nach vorne rutschen musste.

1. Herrenmannschaft, Kreisliga, Gruppe 2
TSV Nesselröden - TSV Herleshausen 9:3 (31:14 Sätze)

Eine Umstellung in den Doppeln sollte den Ausfall von Jan Hartig zumindest etwas mildern. So spielten Matthias Brill/Ronny Schlägel als Doppel 1, Jan Hartig/Olaf Grützner als Doppel 2 und Jonas Baum/Klaus-Peter Brill als Doppel 3. Brill/Schlägel gewannen ihr Match gegen Dr. Rauschenberg/Bers auch knapp mit 3:2 (11:6, 9:11, 10:12, 11:8, 11:8), doch durch die 2:3-Niederlage von Baum/Brill gegen Wittich/H-J. Rauber (5:11, 7:11, 12:10, 11:7, 7:11) ging der Plan nicht ganz auf. Hartig/Grützner gaben aufgrund der Verletzung von Hartig kampflos 0:3 ab.
Das erste Einzel Hartig gegen Wetzel ging logischerweise auch mit 0:3 an die Gastgeber. Spannend wurde es dagegen im Spiel von Jonas Baum gegen Niklas Rauber. Die beiden Youngster gingen über die volle Distanz, doch mit 11:9, 3:11, 5:11, 11:9, 8:11 hatte Baum am Ende knapp das Nachsehen. Olaf Grützner musste sich im Anschluss mit 0:3 gegen Dr. Rauschenberg geschlagen geben (4:11, 3:11, 7:11), während sich Matthias Brill mit 3:0 gegen Matthias Wittich durchsetzte (4:11, 8:11, 8:11). 0:3 gingen die beiden folgenden Spiele von Klaus-Peter Brill (gegen Hans-Josef Rauber; 9:11, 6:11, 3:11) und Ronny Schlägel (gegen Eckart Bers; 6:11, 10:12, 15:17) an den TSV Nesselröden.
Das Spiel des Tages lieferten sich dann erwartungsgemäß die beiden Spitzenspieler Jonas Baum und Udo Wetzel. Starke Ballwechsel konnten die - für ein Kreisligaspiel - zahlreichen Zuschauer bewundern. Mit 12:10, 5:11, 17:15, 9:11 und 11:7 ging nach einem hochklassigem Match Jonas Baum als Sieger vom Tisch. Dem anschließenden kampflosen 0:3 folgte das letzte Spiel des Tages. Matthias Brill lag mit 4:11 und 14:16 gegen Dr. Rauschenberg zurück. Den dritten Satz gewann er mit 11:9 und es kam noch einmal Hoffnung auf, doch der vierte Satz ging mit 11:7 erneut an Dr. Rauschenberg, der mit seinem Team so den 9:3-Endstand feiern konnten. Beim anschließenden Beieinander gratulierten die Herleshäuser den Gastgebern zum erneuten Derbysieg.

Vorschau
Die letzte Woche der aktuellen Spielsaison ist angebrochen. Am Dienstag, 24.04.2018, fährt die erste Mannschaft zum Saisonfinale nach Werleshausen zum Tabellenvorletzten, wo man sich, auch ohne Hartig, mit einem Sieg aus der Spielrunde verabschieden möchte.
Die zweite Mannschaft sorgt am kommenden Freitag, 27.04.18, noch für das "Finale dahoam". Zwar geht es um nichts mehr, doch das endgültig allerletzte Saisonspiel findet in zuhause in der TSV-Halle statt. Die Mannschaft von Rainer Baum empfängt den Tabellenzweiten aus Albungen um 20:15 Uhr zum Heimspiel und auch die zweite Mannschaft hofft nochmal auf tatkräftige Zuschauerunterstützung bei freiem Eintritt.


Training
Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:
Montags: 18.00 Uhr - 19.30 Uhr Jugend
20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren
Donnerstags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Damen
Freitags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren

Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen!
-rs- » mehr . . .
Der Blick vom Chef verrät es: Das Derby lief nicht gut...

Zurück . . .