Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 15.03.2018 23:26 - Volleyball: Nächstes Auswärtsspiel für die Erste am Samstag
Beim Tabellensechsten TSV Römhild ist die SG Eisenach-Herleshausen am Samstag, 17. März, zu Gast, einer Mannschaft die uns trotz reichlich Sympathien zwischen vielen Spielern nichts schenken wird - der wir aber auch nichts schenken wollen. Die Gastgeber haben sich bei ihrem jüngsten Heimauftritt gegen den momentanen Tabellenführer TU Ilmenau (1:3) und den Schmalkalder VV (0:3) vor allem im letzten Spiel nicht mit Ruhm bekleckert und werden alles daran setzen, diese Scharte auch gegen die SG auszuwetzen, ihr kleines Tief zu beenden. Bei der SG wird es in diesem Match auf eine solide erste Annahme ankommen. Im Angriff selbst kann Herleshausen-Eisenach immer mit eigenen Pfunden wuchern.

Charmant an diesem Auftritt in Römhild ist die Tatsache, dass der engste Meisterschaftskontrahent, SV Tröbnitz, zweiter Gegner der Hausherren ist. Beide Teams liefern sich also eine Art Parallel-Duell. Auch Tröbnitz will sich schadlos halten. Natürlich hoffen beide Mannschaften auf einen Ausrutscher des jeweiligen Kontrahenten, der das Titelrennen am vorletzten Spieltag der Saison übrigens schon vorentscheiden würde.

Die SG will sich aber vor allem auf ihre eigenen Stärken besinnen und aus eigener Kraft mit einem Erfolg die besten Voraussetzungen für das Saisonfinale in eigener Halle schaffen. Anpfiff der Begegnung in Römhild ist 11 Uhr.

In Gera kommt es übrigens zeitgleich zum Keller-Gipfel zwischen dem Geraer VV und Schmalkalden. Gera kann den drohenden Abstieg noch aus eigener Kraft verhindern.

von der facebook-Seite der Volleyballer » mehr . . .

Zurück . . .