Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 18.01.2018 22:37 - Fußball: D-Jugend - Rückblick Hinrunde 2017/18
Diese Saison planten wir Anfang August laut Unterlagen noch mit 17 Kindern. Doch wie eng es mit dem Nachwuchs in unseren Reihen werden würde, hätte zu diesem Zeitpunkt wohl auch keiner gedacht. Nach kurzfristigen Vereinswechseln und Interessenverlust verkleinerte sich der Kader letzten Endes noch auch überschaubare aktive 13 Kids. Die Trainingsbeteiligung beträgt pro Trainingstag dennoch im Schnitt ca. 7 - 10 Kinder, die ihre Sache bisher auch sehr gut erfüllen.

Zum Kader gehören: Lea Böttcher, Marcel Berger, Felix Janus, Leah Achler, Moritz Wanka, Nico Siebert, Salome Adam, Fabio Cabrera Capella, Bernhard Böckmann sowie die aus der E-Jugend Gekommenen: Aneas Stegmann, Jan Niebling, Justus Müller und Paul Mayer.

Wie gut diese Truppe sein kann, zeigten sie bereits in der Vorbereitungsphase, in der wir auch dieses Jahr wieder bei dem McDonalds Cup in Niederhone teilnahmen, wo wir den Titel aus dem Vorjahr wieder verteidigen konnten. Mit dieser kleinen Motivation ging es dann auch Ende August in die neue Qualifikationsrunde.

Am ersten Spieltag dieser Qualifikation ging es nach Germerode, wo es gegen den JVFII in einer einseitigen Partiemit einen 14:1 Sieg startete. Am zweiten Spieltag emfingen wir die JSG E/O/N zu unserem ersten Heimspiel und schlugen diese mit 3:0. An Spieltag 3 durften wir die JSG aus Witzenhausen bei uns begrüßen. In einer dramatischen Partie, in der wir zur Halbzeit mit 3:0 führten, verloren wir in letzter Sekunde noch mit 3:4. Am Spieltag 4 ging es dann nach Bad Sooden-Allendorf zur JSG BSA. Dieses Spiel endete (nach mehreren guten Chancen auf beiden Seiten) mit 0:0. Am fünften Spieltag reisten wir nach Reichensachsen. Dieses Spiel gewannen wir nach einer sehr guten Leistung mit 5:0. Um die Qualifikationsrunde entgültig erfolgreich zu sichern, mussten wir an Spieltag 6 gegen die JSG Sontra gewinnen, was wir auch souverän mit 4:0 taten. Am letzten Spieltag der Quali-Runde empfingen wir die SG Kammerbach. In einem Spiel, in dem es für beide Teams um nichts mehr ging, verloren wir mit 0:4. Somit qualifizierten wir uns mit 13 Punkten und 29:10 Toren für die Endrunde, die im März/April 2018 gespielt wird.

Zur Hinrunde bleibt zu erwähnen, dass wir aufgrund des kleinen Kaders beinahe in jedem Spiel Unterstützung aus der E-Jugend brauchten und diese auch bekamen. Die Eingesetzten Spieler waren immer voll motiviert und zeigten auch jedesmal welches Potential in ihnen steckt.

Pokal
Im Pokal schieden wir bereits in Runde 1 gegen die JSG BSA aus. Das Spiel ging mit 0:2 verloren.

Hallenkreismeisterschaft 2017/18
Auch in der Halle zeigten die Kids bisher eine sehr gute Leistung. Nach den zwei Qualifikationsturnieren sammelten wir fleißig 23 Punkte aus 10 Spielen und erreichten ein Torverhältnis von 28:9. Das ergibt in unserer Gruppe den klaren ersten Rang und die Teilnahme an der Zwischenrunde die am 21. und 27. Januar 2018 stattfinden wird.

Highlight des Jahres
Als Highlight des Jahres (neben der Meisterschaft) ist wohl auch dieses Jahr wieder für unseren jüngeren Jahrgang (2006+2007) sowie Eltern /Betreuer das Hallenturnier der SG Wildeck zu erwähnen, wo man sich mit den Bundesliga-Nachwuchsmannschaften wie z.B. vom FSV Mainz 05, VfL Wolfsburg oder Schalke 04 messen konnte. In diesem Turnier schieden wir letztlich mit etwas Pech bereits am ersten Tag aus. Was aber dem Erlebnis keinen Abbruch tat, denn in diesem Jahr durften die Elternteile und Kinder die Spieler einer Ligamannschaft über Nacht in Empfang nehmen. Für alle ein tolles Erlebnis und Lob für dieses Veranstaltung wohin man auch hörte.

Das zweite Highlight für den diesjährigen D-Jugendkader gab es am 14 Januar. Hier nahmen wir am alljährlichen Budenzauber in Reichensachsen teil. Leider verpassten wir nach sehr guten Leistungen und einem weniger geschossenen Tor die Finalspiele und belegten am Ende einen beachtlichen 5. Gesamtrang

Fazit zur Hinrunde
Licht und Schatten liegen im Spiel unserer jungen Kicker, aber wenn sie weiterhin so engagierte Trainingsleistungen zeigen wird das Licht überragen. Wir Betreuer sind mit den gezeigten Leistungen bis zur Winterpause recht zufrieden und freuen uns bereits auf die Rückrunde, wo es darum geht in der Halle sowie in der Freiluftsaison die bisherigen Leistungen zu festigen und zu steigern um am Ende wieder eine erfolgreiche Saison vorweisen zu können.

Ralf Schwanz / Dietmar Janus » mehr . . .

Zurück . . .