Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 18.12.2017 22:49 - Fußball: E-Jugend - Jahresabschluss und Hallenturniere
Auch die E-Jugend hat nun das Sportjahr 2017 beendet. Dabei war der letzte Trainingsabend dann auch ein ungewöhnlicher. Dazu kamen die Spieler von E-1 und E-2 gemeinsam in die Mehrzweckhalle und übten sich zunächst im Zielschießen. Jeder gab fünf Schuss auf ein Kastenteil als Tor ab und durfte pro Treffer eine Mandarine mitnehmen oder gleich vor Ort verzehren. Das Mandarinen-Schießen zum Jahresabschluss hat für viele Spieler schon seit Bambini-Zeiten Tradition. Fünf ausgeloste Mannschaften spielten im Anschluss das erste E-Jugend-Adventsturnier aus. Im Modus jeder-gegen-jeden erreichte dann die Mannschaft von Torhüter Philip Erdmann die höchste Punktzahl, mit dabei: Justus und Konrad Müller, Henryk Böckmann und Lio Leischner. Mit einem gemeinsamen Imbiss im Geräteraum endete das Sportjahr 2017: Fleischkäse- und Käsebrötchen aus der Mannschaftskasse und Gerdi spendierte die Getränke.

Zwei Wochen vorher qualifizierten sich beide Teams für die Zwischenrunde der Hallen-Kreismeisterschaft. Insbesondere für die zweite Mannschaft war dies ein schöner Erfolg. Beim Turnier in Großalmerode fuhr man die erwarteten, aber in Grenzen gehaltenen Niederlagen gegen die ersten Mannschaften von JSG Meißner (0:4) und SV 07 Eschwege (0:2) sowie JSG Sontra/W./W. II (0:3) ein. JSG Meißnerland III besiegten die Jungs um Torhüter Paul Arnold mit 2:0, bevor sie sich am Ende von Witzenhausen III 1:1 trennten. Die insgesamt 10 Punkte der beiden Turniere reichten für den 4. Gruppenplatz und die damit verbundene Qualifikation.

Die E-2 spielte mit: Paul Arnold, Adrian Schulze, Linus Schneider, Tom-Rock Rolicz, Lio Leischner, Jannick Anschütz, Tim Martin, Konrad Müller, Asad Othman und Silas Rimbach.

Die E-1 landete auch beim zweiten Turnier in Großalmerode auf dem 2. Platz und musste sich wiederum nur der JSG Sontra/W./W. geschlagen geben (0:2). JSG Meißner III (4:1) und JSG Kammerbach/Hitzerode (1:0) wurden besiegt, gegen Eschwege III kam man diesmal nicht über ein 1:1 hinaus. Am Ende des Turniers war aber der Sport Nebensache, da man sich um die Gesundheit eines Mitspielers sorgte. Der Schreck saß tief, als Lars Boschen mit dem Krankenwagen in die Klinik nach Kassel transportiert wurde. Erst im Laufe des Abends stellte sich Erleichterung ein, als die gute Nachricht aus Kassel kam, dass unser junger Mitspieler wieder fit war und das Krankenhaus schon bald wieder verlassen konnte. Inzwischen mischt er beim Training wieder munter mit.

Für die E-1 kamen zum Einsatz: Lenny Heller, Ida Wilutzky, Connor Beez, Theo Weghenkel, Mathis Achler, Jannik Ebel, Lars Boschen und Amin Omerovic.

Die Trainer Stephan Boschen, Michael Schneider und Achim Wilutzky sowie - immer wenn Not am Mann ist - Gerhard Biehl hatten viel Spaß mit den jungen Kickern. Sie freuen sich, dass mit aktuell über 20 E-Jugendlichen hier endlich mal ein Kader vorhanden ist, der Hoffnung macht, auch die späteren Jugend-Mannschaften noch eigenständig als JSG H/N/U bestreiten zu können.

-awy- » mehr . . .
Jahresabschluss der E-Jugend in der Mehrzweckhalle im Dezember 2017Kleines ''Adventsturnier'' nach dem Mandarinen-SchießenDie Siegermannschaft des ''Adevntsturniers''
E-2 beim Turnier Anfang Dezember in GroßalmerodeAufwärmübungen der E-1 in Großalmerode
Großalmerode Anfang Dezember 2017

Zurück . . .