Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 03.12.2017 23:40 - Fußball: F-Jugend - Zerstückelte Spiele nennt man Turnier
"Hey Achim, haben wir heute wieder so zerstückelte Spiele?" Für die besten Sprüche ist im Lager der F-Jugend vor allem einer bekannt - klar, Sören Rimbach haut die raus. "Genau, Sören, zerstückelte Spiele nennt man in der Fachsprache auch Turnier ..."

Zur zweiten Spielezerstückelung in der Halle fuhr unsere F-Jugend am gestrigen Samstag nach Sontra. Dort trafen wir auf die selben Gegner wie noch vor drei Wochen in Witzenhausen. Damals gab es einen Sieg, zwei Niederlagen und ein Unentschieden. Gestern wollte man es besser machen und schaffte dies schließlich deutlich. Die Jungs (und das eine Mädel) spielten ein blitzsauberes Turnier. Gegen die SV 07 Eschwege begannen sie mit einem 2:0-Sieg. Für die Tore sorgten Manuel Berger und Levian Stegmann aus Hörschel. Vor drei Woche zogen wir gegen Sontra noch mit 1:3 den Kürzeren. Diesmal ging unsere Taktik voll auf. Die beiden Offensivspieler Levian Stegmann und Leander Schulze störten den Gegner früh und ließen ihn nicht ins Spiel kommen. Dahinter räumte Klara Wilutzky im Mittelfeld die Bälle ab und verteilte sie nach vorne. Kam der Gastgeber dann aber doch mal Richtung H/N/U-Tor standen ihm da mit Lukas Brack und Tobias Bergmann noch zwei richtig starke Abwehrspieler im Weg. Sören Rimbach, Merchid Othman und Manuel Berger fügten sich als Einwechselspieler nahtlos ein - 1:0-Sieg gegen die JSG Sontra/Wichmannshausen/Wehretal, Torschütze: Leander Schulze.

Auch gegen die JSG Lossetal/Lichtenau drehten wir diesmal den Spieß um und gewannen erneut mit 1:0, Torschütze wiederum Leander Schulze. Diesmal war ein Grund sicher auch, dass Torhüter Luis Meyer hellwach war, als er kurz vor Schluss beherzt eingreifen musste.

Nach drei Siegen ging es am Ende gegen die ebenfalls dreimal siegreichen Siedler aus Witzenhausen. Lange Zeit stand es 0:0, es war ein ausgeglichenes Spiel, das leichte Vorteile eher auf unserer Seite sah. Erst gegen Ende kamen die Jungs aus der Kirschenstadt zu Chancen, eine davon rutschte sehr unglücklich in unser Tor. Schade, das 0:1 ist aber kein Beinbruch.

Insgesamt waren wir mit unserem Auftritt mehr als zufrieden. Unsere F-Jugend braucht sich vor keiner Mannschaft im Kreis zu verstecken, wir können mithalten. Nun freuen wir uns auf die Neueinteilung der Gruppen für die Hallen-Kreisturniere im Januar, Februar und März und weitere schöne und vor allem zerstückelte Spiele.

H/N/U: Luis Meyer (Breitau), Lukas Brack (Herleshausen), Tobias Bergmann (Renda), Sören Rimbach (Nesselröden), Klara Wilutzky (Herleshausen), Leander Schulze (Nesselröden), Leander Stegmann (Hörschel), Merchid Othman und Manuel Berger (beide Herleshausen).

-awy- » mehr . . .
Die F-Jugend der JSG H/N/U am 2.12. beim Kreisturnier in Sontra.Zerstückeltes Mannschaftsfoto ...

Zurück . . .