Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 03.12.2017 19:24 - Tischtennis: Niederlage im Gemeindederby
Etwas zu hoch ist die Niederlage im Derby gegen den TSV Nesselröden ausgefallen, jedoch waren die Gäste die verdienten Sieger.

1. Herrenmannschaft, Kreisliga, Gruppe 2
TSV Herleshausen - TSV Nesselröden 3:9 (20:27 Sätze)

Schaut man sich die einzelnen Ergebnisse an, ist die Niederlage zwar verdient, jedoch etwas zu hoch ausgefallen. Alle vier 5-Satz-Matches gingen verloren und auch die Sätze an sich waren oft äusserst knapp.
Das erste Doppel ging noch an die Hausherren - Jan Hartig und Marcel Heiling hatten beim 3:0-Sieg keine große Mühe gegen Wittich/Georgiev. Enger wurde es dann bei M. Brill/Schlägel. Sie unterlagen am Ende mit 2:3 (11:7, 7:11, 4:11, 11:8, 7:11) gegen N. Rauber/Wetzel. Die große Chance mit einer Führung aus den Doppeln zu gehen verpassten dagegen K.-P. Brill/Grützner. Sie konnten eine 2:0-Satzführung nicht zum Sieg gegen Dr. Rauschenberg/H.-J. Rauber verwandeln und verloren noch mit 2:3.
Knappe Doppel, doch die große Ernüchterung folgte dann in den Einzeln. Überraschend deutlich verloren Jan Hartig (1:3 gegen Wetzel), Matthias Brill (0:3 gegen N. Rauber), Klaus-Peter Brill (0:3 gegen Dr. Rauschenberg) und Olaf Grützner (1:3 gegen Wittich). Die Satzergebnisse von Olaf Grützner sind es wert, hier aufgeführt zu werden: 10:12, 12:14, 15:13, 10:12. Unglücklicher geht es wohl nicht...
Den ersten Einzelerfolg des Abends verzeichnete dann Ronny Schlägel gegen den ehemaligen Herleshäuser Spieler Georgiev, den er mit 3:0 deutlich besiegte (11:5, 11:8, 11:4). Marcel Heiling hatte die Möglichkeit, den nächsten Zähler zu sammeln, doch er verlor mit 2:3 gegen J. Rauber (7:11, 17:15, 11:6, 8:11, 3:11). Mit 11:7, 13:11 und 16:14 gewann Jan Hartig im Anschluss gegen N. Rauber, doch die Niederlagen von Vater und Sohn Brill besiegelten den 3:9-Endstand. Matthias Brill verlor mit 1:3 gegen Wetzel, Klaus-Peter Brill mit 2:3 gegen Wittich.
Den 34 Zuschauern wurde ein gutes und spannendes Tischtennisspiel gezeigt, auch wenn Stimmen aus dem Gastgeberlager am Ende besagten, dass das beste am Abend Brill´s Glühwein war...

Vorschau
Für die erste Mannschaft gibt nun die Weihnachtspause Gelegenheit zur Rückrundenvorbereitung. Die zweite Mannschaft muss dagegen am 05.12.17 noch einmal auswärts in Albungen an die Tische, ehe auch sie die Vorrunde abschließen können.
Die Rückrunde startet am 19.01.2018 mit einem Heimspiel der zweiten Mannschaft gegen den SV Ermschwerd VI. Die erste Mannschaft folgt dann ebenfalls mit einem Heimspiel gegen den Titelaspiranten vom TSV Wichmannshausen am 26.01.2018. Vorrundentabellen und Rückrundenspielpläne folgen in der nächsten Ausgabe!

Training
Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:
Montags: 18.00 Uhr - 19.30 Uhr Jugend
20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren
Donnerstags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Damen
Freitags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren

Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen!
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .