Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 26.10.2017 23:27 - Fußball: E-Jugend I - gegen Netra ohne Probleme
H/N/U - TSV Netra 7:0 (3:0)
Auch ohne Mittelfeldmotor Jannik Ebel funktionierte das Spiel der Ersten unmittelbar nach dem Match der Zwoten. Schließlich war mit Matthis Achler der zweite Mittelfeldmotor bestens am Laufen. Unnachahmlich trieb der Rengsche Blitz seine Truppe nach vorne und stellte zusammen mit seinen Kameraden die Schwarz-Gelben ein ums andere Mal auf die Bewährungsprobe. Netra schlug sich aber auch tapfer und hielt gut dagegen.

Am Ende war es Linus Schneider aus Ulfen, der mit seinen drei Toren das Ergebnis in die Höhe schraubte. Ein sehenswerter Winkeltreffer gelang Käpt´n Matthis, der, so schien es, mit dem Ball nicht so recht wusste wohin, also knallte er ihn genau ins Ziel.

Bei der E-1 läuft es zurzeit eben ziemlich gut. Dazu tragen alle Mannschaftsteile bei. Und wenn man am kommenden Samstag im letzten Spiel noch einen weiteren Sieg einfahren sollte, wäre sogar der 3. Tabellenplatz möglich. Hebenshausen heißt der Gegner in diesem Nachholspiel um 14.00 Uhr in Herleshausen - Achtung, Spielort-Änderung: Herleshausen nicht Nesselröden, um den dortigen Platz zwischen D-Jugend-Spiel am Samstag und erster Mannschaft am Sonntag nicht noch mehr zu strapazieren.

H/N/U I: Paul Arnold, Theo Weghenkel, Henryk Böckmann, Ida Wilutzky, Matthis Achler, Oskar Westphal, Lars Boschen, Amin Omerovic und Linus Schneider.

-awy- » mehr . . .
Amin Omerovic setzt sich durch.Kapitän Matthis AchlerVerteidiger Henryk BöckmannLinus Schneider trifft ...... und jubelt.
Oskar WestphalDie E-1 (u.a.) nach dem Spiel gegen Netra in Nesselröden.

Zurück . . .