Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 26.10.2017 22:53 - Volleyball: Erste - am Samstag geht´s nach Gera
Um 11.00 Uhr beginnt dann in der Panndorfhalle das nächste Spiel der Ersten. Der Geraer Volleyballclub ist Mitaufsteiger aus der Verbandsliga Nord (sind in der anderen Gruppe ebenfalls Meister geworden). Sie haben dort "nur" 12 von 16 Spielen gewonnen, während die SG die Spielzeit 2016/2017 ja mit weißer Weste abgeschlossen hat. Gera hat bereits vier Spiele in dieser Saison gespielt, konnte aber lediglich zwei Sätze für sich entscheiden.

Andi Neitzel: "Der Geraer Volleyballclub ist für uns schwer einzuschätzen, aber unsere Kurve zeigt klar nach oben und mit dem Rückenwind aus dem souveränen Sieg in Schmalkaden soll der nächste Sieg her, damit wir uns schnellstmöglich im Mittelfeld festsetzen. Die Rädchen im Angriff greifen immer mehr ineinander und die Flexiblität hat sich durch die Neuzugänge enorm erhöht. Außerdem ist da ja auch Kapitän Johannes Aßmann, der in der Thüringenliga da weitermacht, wo er in der Verbandsliga aufgehört hat. In entscheidenden Momenten ist er der Garant für wichtige Punkte."

Am Samstag fehlt Routinier und Mittelblocker Ingo Böhme, sodass etwas umgestellt werden muss. Dennoch fährt die SG H/E sehr optimistisch nach Ost-Thüringen.

Badespaß am vergangenen Wochenende

Nach dem ersten und verdienten Thüringenliga-Dreier am vergangenen Samstag hatte Partner aquaplex in Eisenach zum "Meisteraufguss" eingeladen: mit kühlem Schwarzbier und 4 intensiven Runden konnten die SG-Mannen sowohl die Kehle als auch die Muskeln entspannen. "1000 Dank auch an Jens Hartlep für die Einladung - wir kommen gerne wieder ..." » mehr . . .
Besuch der Volleyballer im saunahen aquaplex am vergangenen Samstag.

Zurück . . .