Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 28.08.2017 22:36 - Fußball: E-Jugend - zwei Lehrstunden in Witzenhausen
SSV Witzenhausen II - H/N/U II 9:1 (5:0)
Auch gegen die zweite Mannschaft von Witzenhausen hatte unsere "Zwote" keine Mittel, eine hohe Niederlage zu verhindern. Wir verteidigten tapfer, mussten aber wieder viele Treffer hinnehmen, obwohl Torhüter Paul Arnold im Laufe des Spiels immer besser wurde. In Hälfte 2 parierte er sogar einen eigentlich unhaltbaren Ball! Trotz hohem Rückstand freute man sich aber über den ersten Treffer durch Adrian Schulze.
H/N/U II: Paul Arnold, Silas Rimbach, Tom-Rock Rolicz, Konrad Müller, Lio Leischner, Jannik Anschütz, Philip Erdmann, Ilias El-Fassi, Adrian Schulze und Klara Wilutzky.

SSV Witzenhausen I - H/N/U I 16:1 (9:0)
Die eigentlich Überraschung des Tages war allerdings die glatte, sensationell hohe Niederlage unserer ersten E-Jugend-Mannschaft. Wir wurden mal so richtig kalt erwischt - an die Wand gespielt, könnte man sagen. Ehe wir uns versahen, hatte Witzenhausen die Abwehr mehrfach auseinander genommen, und die Tore fielen in Hälfte 1 im drei Minuten-Takt. In einer ruhigen Halbzeitansprache lagen für Trainer Achim Wilutzky die Themen auf der Hand. Die zweite Hälfte wurde dann auch besser, obwohl man die Torbilanz mit einigen Unaufmerksamkeiten in den Schlussminuten noch mal richtig vermieste. Das war wirklich eine Lehrstunde. Und Lehren wird man daraus ziehen. Eigentlich nicht schlecht, dass so ein Spiel recht früh in der Saison passiert. Da gibt es noch genug Gelegenheiten, es auch gegen einen übermächtigen Gegner besser zu machen.

Kompliment an die Witzenhäuser, die einen ganz starken Auftritt hinlegten. Spielerisch stark und mit erstklassigen Einzelakteuren versehen, waren sie uns in allen Belangen überlegen. Wie im Anschluss des Spiels zu hören war, hat sich die frühere JSG Witzenhausen aufgelöst und verstärkt nun den SSV Witzenhausen.

H/N/U I: Henryk Böckmann, Lenny Heller, Theo Weghenkel, Matthis Achler, Connor Beez, Ida Wilutzky, Jannik Ebel, Oskar Westphal, Linus Schneider und Amin Omerovic.

-awy- » mehr . . .

Zurück . . .