Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 22.06.2017 21:41 - Fußball: B-Jugend - Bittere Niederlage beim Abschiedsspiel von Tina Schweitzer
JSG FSA / Wanfried - JSG H/N/U 6:0 (2:0)

Größer hätten der Applaus und die Emotionen nicht sein können, als HNU-Trainer Andreas Braun seine Spielerinn Tina Schweitzer aus Sontra-Krauthausen in der 70. Minute vom Spielfeld holte. In ihrem letzten Spiel für die JSG HNU zeigte Tina noch einmal ihr ganzes Können, was Sie in den letzten fünf Jahren bei der JSG HNU alles gelernt bekommen hatte. Nun wechselt Sie zu einer Damenmannschaft im Werra-Meißner-Kreis.

Es war eigentlich zu heiß an diesem Montag zum Fußball spielen. 32°C auf dem Sportplatz in Treffurt und kein bisschen Wind, war eigentlich eine Qual für unsere Jungs. Dazu kam noch eine ersatzgeschwächte Mannschaft, da sich drei Führungsspieler kurz vorher krank meldeten und sich auch nicht genug Eltern zum Fahren bereit erklärt hatten. So reiste unser Team mit nur 13 Spielern zur JSG FSA/Wanfried, wobei Martin Ellenberger sich kurz vor dem Spielbeginn nicht wohl fühlte und auch nicht spielen konnte. Damit hatte unsere Mannschaft nur noch einen Ersatzspieler auf der Bank. Die JSG FSA/Wanfried war dagegen bestens aufgestellt und legte von Beginn an los wie die Feuerwehr. Unsere Abwehr stand völlig unter Druck. Kaum Entlastungsangriffe waren von unserem Team zu sehen. Das Mittelfeld schaltete nicht um und zeigte keinerlei Laufbereitschaft. Trotzdem dauerte es bis zur 35. Minute bis die Gastgeber zum Torerfolg kamen. Wieder ein verlorener Zweikampf im Mittelfeld reichte aus, dass Nick Arnold die freie Schussbahn erhielt. Ungestört konnte er abdrücken und zur 1:0-Führung treffen. Zwei Minuten später fälschte Moritz Reinhardt unglücklich eine Flanke ins eigene Tor ab zur 2:0-Führung für die Gastgeber (37. Minute). Zwar bemühte sich unsere JSG H/N/U weiter nach vorn zu spielen, doch waren die Möglichkeiten durch Niklas Wittich und Tom Margraf schon etwas halbherzig. In der Folge verlor unsere Mannschaft reihenweise ihre Zweikämpfe im Mittelfeld oder nahmen diese erst gar nicht an. Hier zeigte sich der Unterschied zwischen beiden Mannschaften: Beim Agieren bei Ballbesitz des Gegners war die JSG FSA/Wanfried wesentlich dynamischer und zielstrebiger, bei unserer Elf hatte man den Eindruck, dass es auch mit halber Kraft laufen könnte. Halbzeitstand 2:0 für die JSG FSA/Wanfried.

Im zweiten Abschnitt stellte Trainer Andreas Braun sein Mannschaft um, und gleich nach Wiederbeginn war es zunächst unser Team, die es probierten nach vorne zu spielen, jedoch ohne den direkten Zug zum Tor. Im Gegenzug zeigte es Gabriel Kuric unseren Jungs. Mit seinem Treffer zum 3:0 in der 43. Minute, nach einer guten Einzelleistung stellt er die Weichen auf Sieg für die JSG FSA/Wanfried. Nur drei Minuten später wieder eine Einzelleistung von Marvin Sucu zum 4:0 für die Gastgeber (46. Minute). Da bei unserer Mannschaft im Spielverlauf weiter die Kraft, das Unvermögen und das Pech regierten, brauchte Wanfried nur noch auf Konter warten. Einen dieser Konter nutzte Holger Rademacher nach 67 Minuten zum 5:0. In der 70. Minute war dann der emotionale Abgang von unserer Spielerin Tina Schweitzer aus Krauthausen, die von der F-Jugend an bei uns im Verein spielte. Alle Spieler unsere JSG H/N/U verabschiedeten Tina mit lautstarkem Applaus, was von den Gastgebern aus Wanfried nicht verstanden worden ist. Nach diesem Abgang war das Spiel für unsere Jungs eigentlich schon gelaufen, doch die Gastgeber wollten noch mehr und Holger Radebacher setze in der letzten Minute noch den Schlusspunkt zum 6:0-Endstand. Schiedsrichter Tobias Kowol aus Meinhard pfiff die Partie anschließend ab.

FAZIT: Für unsere Mannschaft war es das letzte Saisonspiel. Rund 50 erwartungsfrohe Zuschauer wollten diese Partie in Treffurt mitverfolgen und machten sich teilweise über unsere Spieler lustig. Dieses Auftreten gehört sich einfach nicht und ist gegenüber unseren Jugendspielern total unfair. Bei diesen hohen Temperaturen war es für unsere Jungs nicht einfach gegen eine spielstarke Mannschaft von der JSG FSA/Wanfried dagegen zu halten. Sicherlich ist ein 6:0 Sieg gegen die JSG H/N/U etwas Außergewöhnliches, aber man braucht es nicht gleich zu feiern wie eine gewonnene Meisterschaft.

Ein Dankeschön, im Namen der Mannschaft, an Ralf Dunkelberg der als Fahrer das Team nie im Stich lässt, denn ohne ihn hätten wir dieses letzte Saisonspiel nicht bestreiten können. Auch ein herzliches Dankeschön an Tina Schweitzer, die jahrelang treu zu uns gehalten hat und mit uns durch Höhen und Tiefen gegangen ist. Wir wünschen ihr viel Erfolg auf den weiteren sportlichen Wegen.

Weiterhin möchten sich das Team der B-Jugend und Trainer Andreas Braun bei allen Lesern, Fans, Zuschauern, Eltern und Geschwister für die Unterstützung in der Saison 2016/2017 bedanken und verabschieden sich mit diesem letzten Beitrag.

Unsere B-Jugend belegt in der Abschlusstabelle der Kreisliga Werra-Meißner einen guten 6. Tabellenplatz von insgesamt 13 Mannschaften mit 37 Punkten und einem Torverhältnis von 68:59 Toren.

JSG H/N/U: Moritz Janus, Nils Schönrock, Leon Eisenberg, Moritz Reinhardt, Martin Ellenberger, Gabriel Dunkelberg, Kevin Börner, Omran Alhallak, Jonas Jürjens, Tom Margraf, Niklas Wittich, Tina Schweitzer, Anton Braun

Andreas Braun (Trainer) » mehr . . .
Ungewöhnlich: Auswärtsserienspiel in Thüringen im Normannsteinstadion in Treffurt.Abschied für Tina Schweitzer - danke und alles Gute!

Zurück . . .