Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mi 24.05.2017 20:03 - Fußball: D-Jugend - gesammelte Spiele
Rückblick auf die letzten drei Spiele unserer D-Jugend ...

Herbe Klatsche für die D-Jugend

JFV Werra-Meißner Eschwege - JSG H/N/U 9:0
Am 11.05.2017 fuhren wir zu unserem wohl schwersten Spiel in dieser Endrunde nach Eschwege, wo es auf der Torwiese gegen den JFV ging. Am Ende des Spiels hieß es 0:9 aus unserer Sicht. Bis zur Halbzeitpause hielten wir das Resultat noch in einem erträglichen Rahmen (0:3). Waren es aber nur einzelne Angriffsbemühungen, die bei unserem Team heraussprangen. Anders der Gegner, der bereits nach 8 Min. schon mit 3:0 hätte führen müssen, aber bei den Angriffen immer wieder am gut parierenden Moritz Hesse scheiterte.
Ab der 9. Min stellten dann die Gastgeber die Weichen auf Sieg. Tore in der 9., 12. und 22. Min. führten zum 0:3-Halbzeitergebnis.

Nach der Pause drehten die Gastgeber weiter an der Ergebnisschraube. Torfolge in Halbzeit 2 waren die Minuten 28, 36, 37, 43, 44, 46 und 59, die dann letztlich zum 0:9 Endstand führten.

Zu erwähnen bleibt am Rande ein - wie ich finde - recht respektloses Verhalten seitens des Betreuerteams des JFV. Man bedenke, dass eine Mannschaft gerade ein herbe Niederlage einstecken musste und dennoch war man der Meinung direkt nach Schlusspfiff gezielt Spieler nach einem Wechsel zum JFV zu bewegen (nach dem Motto: haben euch gerade gezeigt wo es lang geht... wechsel doch zu uns) und das noch, als die Kugel in der Pfeife des Schiedsrichters noch nicht zur Erholung kam.

Betreuer des JFV, BITTE zollt euern Gegner etwas mehr Respekt (auch wenn es schwer fällt). Gebt den Spielern und Betreuern etwas Zeit, sich zu erholen und sucht dann, so wie es eigentlich sein sollte, erstmal das Gespräch mit den Betreuern und den Erziehungsberechtigten BEVOR ihr an die Spieler herantretet.
DANKE!

Wir spielten mit: Moritz Hesse, Justus Prüssner, Leah Achler, Julian Schade, Salome Adam, Jonas Hartmann, Felix Janus, Marcel Berger, Jannik Fischer, Maurice Schäfer, Nico Siebert, Frederik Prüssner und Henrik Stoehr.

__________________________________________________________________________


JSG H/N/U - JSG Witzenhausen
Unser Spiel der D-Jugend am 14.05.2017 gegen die JSG Witzenhausen wurde abgesetzt, da der Gegner nicht Spielfähig war. Die Punkte wurden unserer Mannschaft kampflos gutgeschrieben.

__________________________________________________________________________


JSG H/N/U - SV Reichensachsen 3:1
Am Sonntag, dem 21.05.2017, traten wir im Heimspiel auf dem Sportplatz in Nesselröden gegen den SV Reichensachsen an und gewannen am Ende verdient mit 3:1. Dabei sah es von Beginn an recht gut aus, kombinierten wir gut und versuchten das Spiel in die Breite zu ziehen. Dennoch war es der Gast, der nach 7 Minuten in Führung ging. Ein Akteur des Gastes setzte sich gekonnt auf unserer linken Abwehrseite durch, umspielte 4 unserer Spieler und schob das Leder scheinbar mühelos zum 0:1 ins Netz. Unsere Mannschaft ließ aber keineswegs die Köpfe hängen und trat wieder den Weg nach vorne an. Bereits zwei Minuten nach der Gästeführung fiel der Ausgleich durch Max Ebel, der einem bereits verlorenen Ball nachlief und aus kürzestes Distanz, vorbei am Torwart, einschob. Bis zur Halbzeit erarbeiteten wir uns noch einige Chancen (unter anderem einen Strafstoß), die aber alle nicht genutzt werden konnten.

Die Marschroute für Halbzeit zwei sollte die gleiche sein wie in Halbzeit eins. Den Druck auf den Gegner weiterhin aufrecht halten und den Spielaufbau weiter über die Außenpositonen versuchen. Es dauerte jedoch bis zur 35. Minute bis Zählbares dabei heraus sprang. Eine unglücklich geklärte Situation im Strafraum der Gäste führte dazu, dass der abgeprallte Ball Maurice Schäfer vor die Füße fiel und er einfach mal aus 13 Metern draufhielt und der Ball unerreichbar für den Torwart im unteren linken Eck einschlug. Auch nach der Führung spielten wir weiterhin nach vorne, und in der 43. Minute dann auch der letztlich verdiente 3:1-Entstand durch Jannik Fischer. Nach einem langen Abschlag von Lea Boettcher sprang der Ball im Mittelfeld einmal auf, sprang dann über den Verteidiger und letztendlich Jannik in die Füße, der den Ball unter Kontrolle bringen konnte, den Torwart umspielte und zum Entstand einschob.

Eine gute spielerische und kämpferische Leistung unseres Teams!

Wir spielten mit: Lea Boettcher, Leah Achler, Justus Prüssner, Frederik Prüssner, Jonas Hartmann, Marcel Berger, Moritz Wanka, Maurice Schäfer, Max Ebel, Julian Schade, Jannik Fischer, Henrik Stoehr und Nico Siebert.

Die nächsten Spiele der D-Jugend sind:

Mittwoch, 24.05.2017 in und gegen Sontra/W./W., Beginn 18:00
Sonntag, 28.05.2017 um 11:00 in NESSELRÖDEN gegen JFV II

Ralf Schwanz, Trainer » mehr . . .

Zurück . . .