Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 15.05.2017 21:28 - Fußball - Gruppenliga vom 03.05. bis 14.05.17
Vom 03.05. bis zum 10.05.17 war ich im Urlaub. In diesem Zeitraum musste HNU
zwei Spiele bestreiten, eins davon das Nachholspiel gegen Sandershausen.

Mittwoch, 03.05.17 18.30 h in Ulfen.
HNU-Sandershausen, dieses Spiel sollte bereits am 19.03.17 in Herleshausen stattfinden. Aufgrund von Dauerregen war dies allerdings nicht möglich.
Obwohl ich immer gesagt habe, Mittwochabend Spiele gehen personell gesehen gar nicht, traf dies hier nicht zu. Trainer Heidemüller konnte auf alle gesunden Spieler zurück greifen. Trotzdem hatten wir gegen den Tabellenfünften KEINE Chance. Zu Anfang konnten wir noch mithalten, doch am Ende stand eine klare 1:6 Niederlage. Sicher konnte man sagen auf dieses Spiel kam es nicht an, hier hatte ich auch keine Punkte eingeplant!!

Dafür aber im sogenannten Sechs Punkte Spiel gegen den Tabellenletzten Rengershausen am Sonntag, dem 07.05.2017 in Nesselröden. Ich habe dieses Spiel auch nicht gesehen, aber wie es immer so ist, man geht mit großen Erwartungen ran, und am Ende steht man wieder mit leeren Händen da. Eine verschlafene 1. HZ und schon lag man mit 0:2 im Rückstand. Im zweiten Durchgang spielte HNU zwar besser, kam zu vielen Torchancen, doch am Ende reichte es nur noch zum Anschlusstreffer durch Marcel Weishaar.

Eine nicht eingeplante Niederlage, nur 23 Punkte ist das schon das Ende in der GL?? Drei Spiele stehen noch aus, zwei mal auswärts einmal zu Hause gegen den schon fest stehenden GL-Meister aus Dörnberg.

Sonntag, 14.05.17 in Heiligenrode. Keine guten Errinnerungen, denn in der Aufstiegs-Relegation verloren wir hier unser einziges Spiel mit 5:1!!!! Schon arg dezimiert an Spielern, kamen vor dem Spiel noch zwei Arbeitsunfälle hinzu. Rene Gonnermann (Knie) und Marcel Biehl (Handverletzung). Somit blieb unserem Trainer nichts anderes übrig als unsere II. Mannschaft zu schwächen, sprich drei Spieler abzuziehen! Tobias Langheld, Juls Baum und Timo Müller (noch A-J. Spieler). Als Zuschauer der SG HNU darfst du auf keinem Fall herzkrank sein, so auch wieder in diesem Spiel. Im Vorfeld nichts ausgerechnet, mit dem letzten Aufgebot angereist, entwickelte sich von Beginn an ein munteres Spiel in dem HNU sogar die besseren Chancen hatte. Doch wie aus dem nichts erzielte der Heiligenröder Torjäger Rümenap in der 16 min das 1-0 für die Hausherren. So auch in Hälfte zwei, HNU war spielbestimmend, doch die Heimmannschaft erhöhte nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr auf 2-0 75 min. Doch HNU gab nicht auf, bereits zwei Min. später erzielte Wetterau mit einem Freistoß aus 16 m den Anschlußtreffer. Von nun an war nur noch HNU im Angriff. Im gefühlten zwei Minuten Rhythmus erspielte man sich gute Chancen, nur der Abschluß!! Wie immer zu mangelhaft. Dann die 86 min, Eichenberg wird im Strafraum beim Torschuß gefault, Strafstoß! In Abwesenheit von Rene Gonnermann, holte sich Dennis Stumpf den Ball, lief an und traf NUR die Latte!!

Trotzdem gab HNU nicht auf, berannte weiterhin das Heiligenröder Tor, und wurde in der 93 min, mit der aller letzten Aktion im Spiel belohnt. Nach Flanke von Dennis Stumpf, war es wieder Lukas Wetterau der mit seinem zweiten Tor das wichtige 2:2 für HNU erzielte. Hätte mich vor dem Spiel jemand gefragt ich wäre mit dem Punkt hoch zufrieden gewesen. Nach dem Spiel muss man sagen, wir haben wieder zwei Punkte liegen lassen, denn hier war durchaus mehr sprich auch ein Sieg möglich!

Seit 28 Spieltagen stehen wir in der GL auf keinem Abstiegsplatz, zwei Spiele sind noch auszutragen, zuhause gegen Dörnberg und am Sonntag, dem 28.05.17 nach Wolfhagen. Drei Punkte brauchen wir noch, das würde, da bin ich mir sicher, zum Verbleib in der GL reichen. Das Spiel gegen Dörnberg am 21.05.17 findet in Ulfen statt. Zum letzten Auswärtsspiel nach Wolfhagen wird nochmal ein Bus fahren. Abfahrt gegen 12.15 h in Herleshausen am Anger.

-Friedhelm Rimbach- » mehr . . .

Zurück . . .