Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 08.05.2017 23:05 - Fußball: D-Jugend - Licht und Schatten beim 0:3
JSG H/N/U - SSV Witzenhausen 0:3

Am Freitag, dem 05.05.17 spielten wir auf dem Sportplatz in Nesselröden gegen den SSV Witzenhausen und verloren mit 0:3. Von Beginn an verstanden wir es diesmal nicht, unsere Gegner eng zu bewachen und somit ein Passspiel zu unterbinden. Andererseits hatten wir im Spiel nach vorn auch einige Möglichkeiten, die wir in der Anfangsphase aber nicht nutzten wie
z.B. in der 6. Minute, als sich Moritz Wanka ein Herz fasste und aus 14 Metern einfach mal draufhielt und der Ball knapp am Tor vorbei strich oder Nico Siebert freistehend scheiterte. Auf der anderen Seite hatten wir in der ersten Halbzeit auch das eine oder andere Mal das Glück auf unserer Seite, so dass es leistungsgerecht mit einem 0:0 in die Pause ging.

Eine verletzungsbedingte Auswechslung und die damit verbundene Umstellung innerhalb der Mannschaft brachte dann die Wende in Halbzeit zwei (leider nicht zu unseren Gunsten). In der 35. Min war es der Gast, der in Führung ging. Eine Flanke von der linken Seite konnte von Wiko Witzel nur unglücklich geklärt werden. Der Ball fiel dem Gegner vor die Füsse, der aus 10 Metern dann keine große Mühe mehr hatte den Ball einzuschieben. Leider Verletzte sich Wiko so, dass wir ihn nur 6 Minuten nach seiner Einwechslung schon wieder auswechseln mussten, was wieder eine Umstellung bedeutete. Ein Schock von dem sich die Mannschaft nicht erholte. Wir verloren zusehends die Ordnung und den Gegner aus den Augen. Verzweiflungsangriffe brachten auch nichts ein und beste Chancen konnten nicht genutzt werden wie z.B. ein Schuss von Max Ebel (nach Vorarbeit von Salome Adam) oder aber Marcel Berger, der sich nach einer Ecke leider die Chance entgehen ließ, den Ball aus dem Gewusel heraus ins Tor zu befördern. Wer weiß wie es ausgegangen wäre, wenn wir eine unserer Chancen zum Ausgleich genutzt hätten. So war es dann wiederum der Gegner, der nach einem Konter in der 43. Minute auf 0:2 erhöhte.

Aber auch davon ließen sich unsere Spieler nicht weiter beeindrucken und versuchten es immer wieder mit Angriffen das Resultat noch freundlicher zu gestalten. In der 55. Minute dann der sichere KO durch das 0:3 der Gäste, was auch den Entstand bedeutete. Zu erwähnen bleibt, dass uns unsere Keeperin Lea Böttcher vor allem in Halbzeit zwei des öfteren mit sehenswürdigen Paraden vor einem noch größeren Rückstand bewahrte und die Mannschaft auch nach Rückschlägen nicht geschlagen gab, sondern immer weiter kämpfte.

Wir spielten mit: Lea Böttcher, Leah Achler, Jonas Hartmann, Felix Janus, Maurice Schäfer, Julian Schade, Marcel Berger, Salome Adam,
Moritz Wanka, Henrik Stoehr, Max Ebel, Nico Siebert, Wiko Witzel

Die nächsten Spiele unserer D-Jugend finden wie folgt statt:
Donnerstag 11.05.17 um 18:00 in Eschwege (Torwiese) gegen den JugendFörderVerein
Sonntag 14.05.17 um 11:00 in Nesselröden gegen die JSG Witzenhausen

-rs- » mehr . . .

Zurück . . .