Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 02.05.2017 23:41 - Fußball: D-Jugend - geschlossene Mannschaftsleistung zum Heimsieg
JSG H/N/U - JSG BSA/Kammerbach 2:0

Am Samstag, dem 29.04.2017, trat unsere D-Jugend ihr erstes Heimspiel der Endrunde auf dem Sportplatz in Ulfen gegen die JSG BSA an. Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen wir das Spiel mit 2:0. Vom Anpfiff weg überließen wir unserem Gegner das Mittelfeld und standen sehr tief in der eigenen Hälfte. Gelegentliche Konter sollten uns in diesem Spiel eventuell den Sieg bringen. Drei Umstellungen innerhalb der Mannschaft im Vergleich zum ersten Spiel waren von Beginn an nicht zu merke, da wiederum ALLE Mannschaftsteile wussten, was sie zu tun haben. So standen wir in der Defensive wieder sehr gut gestaffelt. Unsere Abwehrspieler standen sehr eng an den Gegenspielern, was das Passspiel der Gäste sehr schwierig machte. In der 7. Spielminute dann der erste nennenswerte Angriff unserer Mannschaft. Marcel Berger fing einen Abschlag im Mittelfeld ab und trat den Weg auf des Gegners Tor an. Er setzte sich gegen drei Gegenspieler durch und suchte aus 13 Metern den Torabschluss. Den Schuss konnte der Torwart aber nur Abklatschen und so fiel der Ball unserem Stürmer Jannik Fischer vor die Füße, der das Leder aus kurzer Entfernung nur noch einschieben brauchte. Nach der Führung überließen wir wieder BSA das Feld, aber da wir deren Spielmacher durch Salome Adam und Max Ebel fasst komplett ausschalteten, ergaben sich keine großen Möglichkeiten für BSA, und so gingen wir mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Nach der Pause war es im Prinzip das gleiche Bild. BSA versuchte es weiterhin mit Pressing und Spiel über die Außen aber auch an unseren beiden Aussenverteidigern Felix Janus und Leah Achler gab es an diesem Tag kein Vorbeikommen. Bei Angriffen durch die Mitte klärten immer wieder Marcel Berger und Justus Prüssner. In der 50. Minute dann der erste richtig vorgetragene Konter unserer Mannschaft. Leah Achler spielte den Ball über Linksaußen auf Julian Schade, der dann Fahrt aufnahm. Ca. 14 Meter vor dem Tor wurde er jedoch gefoult, was einen Freistoß ergab. Aus dieser Entfernung haben wir mehrere Schützen und wir entschieden uns für Justus Prüssner. Für ihn eigentlich untypisch versuchte er es mal mit ein wenig Gefühl. Er schlenzte den Ball von der halblinken Position auf die rechte Ecke des Tores, wo der Ball dann letztendlich zum 2:0-Entstand einschlug. BSA ergab sich aber keinesfalls und hatte noch einige Aktionen, aber unsere Abwehr behielt bis zum Schluss die Nerven und ging nach dieser sehr guten Mannschaftsleistung mit einem verdienten Sieg vom Platz.

Wir spielten mit: Lea Böttcher, Leah Achler, Justus Prüssner, Felix Janus, Julian Schade, Marcel Berger, Salome Adam, Max Ebel, Frederik Prüssner, Jannik Fischer, Nico Siebert und Henrik Stoehr

Unser nächstes Spiel findet bereits am kommenden Freitag, dem 05.05.17 um 18:00 wieder zu Hause (diesmal in Nesselröden) gegen den SSV Witzenhausen statt.

-rb- » mehr . . .

Zurück . . .