Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 30.04.2017 01:31 - Fußball: B-Jugend - Derbyklatsche für die Gastgeber
JSG H/N/U - JSG Sontra/Wichm./Wehret. 2:5 (1:1)

Zum Rückrundenderby am Sonntag, dem 23. April gab es eine kleine Überraschung in Nesselröden. Die leicht favorisierte B-Jugend aus Herleshausen musste eine derbe Heimniederlage hinnehmen. Der Tabellendritte aus der Nachbarstadt Sontra konnte mit Trainer Heiko Knoch einen furiosen Auswärtserfolg einfahren und schenkten ihm so einen perfekten festen 3.Tabellenplatz in die Punktspielsaison. Derbys haben ja so ihre eigenen Gesetze, und so staunten die Gastgeber aus dem Südringgau nicht schlecht, wie die Gäste ihr Spiel aufzogen und die JSG HNU demütigte.

Die Schützlinge von Trainer Andreas Braun hatten sich für dieses Derby einiges vorgenommen. Wichtige Schlüsselspieler mussten zwar wieder einmal durch Spieler der C-Jugend ersetzt werden, aber die Mannschaft wollte unbedingt einen Heimsieg einfahren. In der ersten Hälfte konnte unsere Mannschaft eigentlich ihr Spiel aufziehen. Die Gäste aus Sontra konnten nur aus einer kompakten Abwehr heraus immer wieder die HNU Abwehr mit Kevin Börner, Kevin Hartig, Omran Alhallak und Martin Ellenberger unter Druck setzen. Die wenigen Zuschauer, bei eiskaltem typischem Aprilwetter mit Schnee, Regen und Sonne, staunten nicht schlecht, wie der Sontraner Kapitän Felix Benedict Knoch seine Mitspieler durchs Spiel führte. In der 21. Minute gelang dann Leon Gergin auch das bis dahin glückliche 1:0 zur Gästeführung. Unser Team versuchte den Rückstand zu egalisieren. Niklas Wittich und Anton Braun hatten die Möglichkeit zum Ausgleich, doch der Gästekeeper Metin Baloglu ließ sich nicht überwinden. Ein Foulspiel an Nils Schönrock im Strafraum übersah der gut agierende Schiedsrichter Johannes Wagner aus Langenhain nicht und zeigte in der 40. Minute sofort auf den Punkt. Tim Biehl nutzte diese Gelegenheit und ließ mit seinem Schuss ins linke Eck Sontras Torhüter keine Chance. 1:1 Ausgleich und so ging es in die Habzeitpause.

Nach dem Pausentee versuchte unser Team alles um das Resultat zu verbessern. Die Jungs machten ordentlich Druck und versuchten dort weiter zu machen, wo sie vor der Pause aufgehört hat. Die Gäste aus Sontra verteidigten nur noch und gingen heftig in die Zweikämpfe, welches an den vielen gelben Karten zu sehen war. Jedoch fand unsere Mannschaft kein Mittel um Sontra ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Ab der 53. Minute wurde das Spiel dann noch etwas härter, was für ein Derby ja auch normal ist. In der 55. Minute setzte sich Philipp Tastekin auf der linken Seite gegen 2 Gegenspieler durch und flankt nach innen, wo Dustin Moritzer am langen Pfosten keine Mühe hat den Ball zur 1:2 Führung für Sontra ins Tor zu bugsieren. Ab der 63. Minute überschlugen sich dann die Ereignisse im Minutentakt. Zuerst ein Angriff der Gäste über Kapitän Felix Benedict Knoch, Schuss aus 16 Meter und Tor zum 1:3 für Sontra. Dann 30 Sekunden später der nächste Schuss von Dustin Moritzer, Torwart Moritz Janus wollte dieses Ball mit dem Fuß klären und schoss Abwehrspieler Martin Ellenberger versehentlich an. Der Ball prallte zurück ins Tor zum 1:4 für Sontra (64.Minute). Nächster Angriff von den Gästen in der 65. Minute. HNU Libero Kevin Hartig konnte Dustin Moritzer nur durch eine Notbremse im Strafraum stoppen, was einen Strafstoß und eine 5 minütige Zeitstrafe zur Folge hatte. Philipp Tastekin verwandelte diesen Strafstoß ganz sicher zum 1:5 für Sontra. Nun kontrollierten die Gäste die Partie ganz sicher, von unserer Mannschaft kamen keine Aktionen mehr. Alle Spieler schienen am Boden zerstört zu sein, hatte man doch mit so einer Niederlage nicht gerechnet. In der 75. Minute noch einmal Ergebnisverbesserung. Kevin Hartig nahm sich ein Herz und stürmte alleine auf das Tor von Sontra zu. Mit einem gezielten Schuss in die lange Ecke verkürzte er auf 2:5. Kurz vor dem Abpfiff wurde es dann leider hektisch und einige Spieler hatten ihre Nerven nicht im Griff. So foulte Felix Benedict Knoch unseren Mittelfeldspieler Leon Eisenberg so unfair, dass Schiedsrichter Wagner ihn sofort zum Duschen schickte. Omran Alhallak konnte sich nicht zurückhalten und trat dem vom Platz gehenden Felix Benedict Knoch nochmal nach. Schiedsrichter Wagner sah dieses und schickte Omran ebenso frühzeitig zum Duschen. Was war das für eine Schlussphase beim Endstand von 2:5.

Fazit: Beide Mannschaften hatten sich dieses Derby ganz anders vorgestellt haben. Unsere HNU hatte nicht mit so einer Niederlage gerechnet und Sontra hätte nicht gedacht, dass es so einfach werden würden gegen die Südringgauer in Nesselröden zu siegen. Am Ende war der Sieg der Gäste aus Sontra jederzeit verdient, auch in dieser Höhe und unsere B-Jugend muss sich mit seiner schlechtesten Saisonleistung fragen, ob sie die Spiele nach einem Discobesuch bzw. Disconacht überhaupt antreten wollen.

Vielen Dank an die Zuschauer, Fans, A-Jugendspieler und Eltern die bis zum Ende geblieben sind und unser Mannschaft unterstützt haben. Alle sahen bei kühlem Fußballwetter in Nesselröden ein schlechtes Kreisligaspiel, bei dem unsere JSG HNU Spieler nun die Spitzengruppe verlassen muss und auf dem Tabellenplatz 8 abrutscht.

Am kommenden Freitag, 05.05.2017, muss unsere B-Jugend im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten von der JSG BSA/Kammerbach/Hitzerrode antreten. Über viele Zuschauer und Unterstützung bei diesem schweren Spiel würde sich unsere Mannschaft riesig freuen. Anstoß ist um 18.30 Uhr in Herleshausen.

JSG H/N/U: Moritz Janus, Leon Eisenberg, Jan Wilutzky, Gabriel Dunkelberg, Omran Alhallak, Martin Ellenberger, Kevin Börner, Anton Braun, Niklas Wittich, Nils Schönrock, Jonas Jürjens, Kevin Hartig, Jonas Stück, Tina Schweitzer, Tim Biehl.

Andreas Braun (Trainer) » mehr . . .

Zurück . . .