Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 17.03.2017 23:52 - Fußball: F-Jugend - Hallenabschluss - das Beste zum Schluss
Die Serie der fünf Kreis-Hallenturniere der F-Jugend endete am vergangenen Samstag in Witzenhausen. Zum dritten Mal trat man gegen dieselben fünf Mannschaften an. Dabei erwischte insbesondere die F-1 einen glänzenden Tag: Sie blieben in ihren fünf Spielen erstmals ohne Gegentor! Ungeschlagen marschierte man durchs Turnier, logisch, wenn man kein Tor fängt. Neben einem 0:0 gegen Meißnerland II - das gegnerische Tor war wie vernagelt - feierten die Jungs Siege gegen Pfaffenbachtal (2:0), gegen BSA II (3:0), gegen Lossetal (2:0) und gegen den SSV Witzenhausen III (1:0). Als spielstärkste Mannschaft dominierte man das Turnier. Die Feldspieler um die Achse Theo Weghenkel, Jannik Ebel und Lars Boschen ließen nicht viele gegnerische Chancen zu. Und wenn wirklich mal ein Schuss aufs Tor kam, zeigte sich Paul Arnold hellwach. Wenig beschäftigt, war er zur Stelle, wenn es galt. Er hielt die Null fest. Bravo!

F-1: Paul Arnold, Konrad Müller, Lio Leischner, Theo Weghenkel, Philip Erdmann, Lenny Heller, Oskar Westphal, Jannik Ebel, Jannik aus Thüringen und Lars Boschen.

Zur besten Bundesliga-Zeit am Samstagnachmittag griff die F-2 ins Geschehen ein. Man schaffte es, alle Spiele offen zu halten, doch leider haperte es im Abschluss. So kam die junge Mannschaft nur zu einem Tor durch Neuling Asad Othmann, der gleich im ersten Spiel einnetzte. 1:1 hieß das Endergebnis gegen die Pfaffis. Zwei torlose Unentschieden gegen den SSV Witzenhausen und FC Großalmerode standen die beiden Niederlagen gegen Meißnerland (0:1) und die JSG Wanfried/FSA (0:2) gegenüber. In einer guten Mannschaft wusste vor allem Abwehrrecke Tom-Rock Rolicz zu überzeugen. Kompromisslos beendet er manchen Angriff der Gegner. Kleine Begebenheit am Rande: Als das letzte Spiel beginnen sollte, fehlte Trainer Achim. Er saß vor der Halle im Auto und fieberte mit Darmstadt 98 beim 2:1-Sieg gegen Mainz.

F-2: Luis Meyer, Tom-Rock Rolicz, Lukas Brack, Klara Wilutzky, Leander Schulze, Levian Stegmann, Asad und Merchid Othmann.

Bis zu den Osterferien wird weiterhin mittwochs (17.30 Uhr) und freitags (16.30 Uhr) in der Mehrzweckhalle trainiert, ab April wieder donnerstags um 17.30 Uhr auf dem Herleshäuser Sportplatz. Neueinsteiger sind immer willkommen.

-awy- » mehr . . .
Medaillenübergabe in WitzenhausenH/N/U F-1 bei der SiegerehrungH/N/U F-1
H/N/U F-2

Zurück . . .