Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 19.02.2017 18:33 - Tischtennis: Unentschieden gegen den Tabellendritten
Hätte man vor dem Spiel ein Unentschieden angeboten, hätte man wohl dankend angenommen. Nach dem Spielverlauf muss man jedoch einen Punktverlust beklagen.

1. Herrenmannschaft, Kreisliga, Gruppe 2
TSV Herleshausen - SV Vierbach 8:8 (32:28 Sätze)

Es bleibt dabei: Die Rückrundenspiele der ersten Mannschaft sind nichts für schwache Nerven! Man hoffte erneut zu Spielbeginn, dass man mit 3:0 aus den Doppeln kommt, doch das Doppel K.-P. Brill/Grützner mussten sich im fünften Satz mit 9:11 geschlagen geben. Hartig/Heiling und M. Brill/Schlägel gewannen dagegen jeweils 3:0.
Auch die ersten Einzel liefen vielversprechend für die Hausherren. Jan Hartig und Matthias Brill besiegten die Spitze der Gäste mit je 3:0. Spannender machte es Klaus-Peter Brill. Er hatte im fünften Satz beim Stand von 9:10 einen Matchball gegen sich, als sein Gegner nach einem starken Schmetterball schon jubelte. Doch Brill brachte den Ball noch auf die Platte, woraufhin sein Gegenüber vor Schreck den Ball verschlug. Nun konnte Brill niemand mehr halten und er gewann den fünften Satz mit 12:10 zum 5:1-Zwischenstand. Jetzt kamen jedoch die Gäste wieder dichter ran. Mit Siegen über Olaf Grützner (1:3) und Ronny Schlägel (2:3, nach 2:0-Führung) verkürzten sie auf 5:3. Die folgenden Siege von Marcel Heiling (3:0) und Jan Hartig (3:2) und dem 7:3-Zwischenresultat ließen anschließend berechtigte Siegeshoffnungen bei den TSV-Spielern und den Zuschauern aufkommen. Allerdings wehrten sich die Gäste mit allem, was sie hatten. Durch Siege über Matthias Brill (0:3), Klaus-Peter Brill (1:3) und Olaf Grützner (1:3) kamen sie bis 7:6 heran. Ronny Schlägel sicherte mit seinem 3:0-Erfolg den achten Punkt und somit das sichere Remis. Marcel Heiling musste sich mit 0:3 geschlagen geben und das bedeutete, dass wieder einmal das Schlussdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden musste. Nachdem Brill/Grützner den ersten Satz mit 16:18 verloren hatten, konnten sie den Gegnern nur noch den dritten Satz abnehmen, die 1:3-Niederlage jedoch nicht verhindern. Am Ende hat man also tatsächlich einen Punkt verloren, statt gewonnen. Mit einem Sieg hätte man erstmals den letzten Tabellenplatz verlassen können. Nun muss also in den letzten drei verbleibenden Spielen gepunktet werden, um die rote Laterne abzugeben.

Vorschau
Am kommenden Freitag, den 24.02.17, ist die zweite Mannschaft wieder am Zug. Zu Gast ist der Tabellenzweite vom ETSV aus der Kreisstadt. Die erste Mannschaft hat eine Woche Verschnaufpause, ehe sie am Freitag, den 03.03.17 den TSV Wichmannshausen zu Gast hat. Spielbeginn ist jeweils 20:15 Uhr und der Eintritt wie immer frei!

Training
Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:
Montags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren
Donnerstags: 18.00 Uhr - 19:30 Uhr Jugend
20.00 Uhr - 22.00 Uhr Damen
Freitags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren

Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen!
-rs » mehr . . .

Zurück . . .