Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 13.10.2016 22:51 - Fußball: D-Jugend - Keine Tore gegen Tabellenzweiten
JSG H/N/U - JSG Wanfried/FSA 0:0

Unglaublich aber wahr. Auch wir Betreuer haben manchmal Premieren, so wie gestern beim Spiel der D-Jugend, welches 0:0 ausging

Am gestrigen Sonntag trafen wir auf dem Sportplatz in Nesselröden auf den bis dahin Tabellenzweiten aus Wanfried. Sichtlich erholt, aber ersatzgeschwächt präsentierten sich unsere jungen Kicker. Der Gast fing druckvoll an und kombinierte recht ordentlich, aber unsere Abwehrreihe stand, im Gegensatz zum Dienstag, sehr sicher und ließ nur sehr wenige Chancen zu. Im Spiel nach vorne versuchten es Marcel und Jonas, immer wieder die Bälle über die Außen zu verteilen, um so für Entlastung zu sorgen, aber auch der Gegner stand defensiv sehr gut. Kurze Diskussionen unter den Zuschauern gab es erst kurz vor der Halbzeit als Lea zweimal super reagierte und einige Zuschauer der Überzeugung waren das der Ball die Torlinie überschritten hatte. So ging man mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause erhöhten wir den Druck nach vorne und erarbeiteten uns recht gute Chancen durch Max, Marcel, Jonas, Salome (die ihr erstes Punktspiel absolvieren durfte) Jannik und Maurice. Aber wir scheiterten immer wieder am Gästetorwart.
Nach unserer Druckphase erholte sich der Gast wieder und besinnte sich auf das Fußballspielen und so nahm das Spiel wieder an Fahrt auf mit Chancen auf beiden Seiten aber ein Tor wollte bis zum Schlusspfiff auf keiner Seite fallen.

Aufgrund der Leistungen beider Teams geht das unentschieden auch für beide Mannschaften in Ordnung. Es hätte genauso gut auch 3:3 oder 4:4 ausgehen können.
Mit diesem Ergebnis sicherten wir uns den Platz 4 welcher zur Teilnahme an der Meisterschaftsentrunde der Kreisliga berechtigt.
Unser letztes Spiel der Qualirunde bestreiten wir nun am kommenden Sonntag den 16.10.2016 um 12 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in und gegen den SV Reichensachsen.

Gestern spielten wir mit: Lea Böttcher, Justus Prüssner, Wiko Witzel, Felix Janus, Jonas Hartmann, Marcel Berger, Maurice Schäfer,
Max Ebel, Jannik Fischer, Frederik Prüssner, Salome Adam und Julian Schade
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .