Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 17.04.2016 21:46 - Tischtennis: Saisonfinale mit Sieg und Niederlage in der TSV-Halle
Mit einer proppenvollen Halle verabschiedete die Tischtennisabteilung des TSV Herleshausen die Spielserie 2015/2016. Die erste Mannschaft war mit 9:5 gegen den TV Hessisch Lichtenau III erfolgreich, während zeitgleich und in gleicher Halle die zweite Mannschaft mit 4:9 der TSG Fürstenhagen unterlag.

1. Herrenmannschaft, Kreisliga Gruppe 2
TSV Herleshausen - TV Hessisch Lichtenau III 9:5 (29:13 Sätze)

Es ging um die berühmte "goldene Ananas". Für beide Mannschaften standen die Tabellenplätze fest und so wunderte es auch nicht, dass die Gäste nur mit fünf Spielern antraten. Aber nichts desto trotz lieferten sich beide Teams hochklassige und spannende Duelle.
Im Doppel waren Hartig/K.-P. Brill mit 3:0 erfolgreich, während M. Brill/Grützner mit 1:3 unterlagen. Doppel drei gewannen die Herleshäuser kampflos. Das erste Einzel wurde zum ersten Highlight: Jan Hartig und Manfred Hahn lieferten sich ein packendes 5-Satz-Spiel, dass sich Hartig mit 12:10, 10:12, 8:11, 11:7 und 11:7 am Ende schnappte. Deutlicher die nächsten Spiele: Klaus-Peter Brill verlor mit 0:3, Matthias Brill gewann mit 3:0, Olaf Grützner unterlag mit 0:3, Georgi Georgiev gewann kampflos 3:0, Hans-Joachim Holhlbein verlor 0:3 und im Anschluss musste auch Jan Hartig eine 0:3-Niederlage gegen Spitzenmann Höhre zum 5:5-Zwischenstand hinnehmen. Klaus-Peter Brill brachte die Hausherren jedoch mit seinem 3:1-Erfolg auf die Siegerstraße. Matthias Brill gewann mit 6:11, 13:11, 14:12, 10:12, 16:14 gegen Mauruschat und auch Olaf Grützner machte es spannend - und erfolgreich - mit 10:12, 11:9, 12:10, 11:9. Den Schlussstrich zog dann Georgi Georgiev mit seinem 3:0-Sieg.
Da in der Liga noch nicht alle Spiele gespielt sind, gibt es noch keine Abschlusstabelle, der TSV Herleshausen belegt aber definitiv den fünften Tabellenplatz.

2. Herrenmannschaft, 2. Kreisklasse
TSG Bad Sooden-Allendorf - TSV Herleshausen II 9:4 (27:16 Sätze)

Ärgerlich verlief das vorletzte Saisonspiel der zweiten Mannschaft. Ohne Kapitän Rainer Baum fuhr das Team nach BSA, wo jedoch nur vier Gegner auf die Herleshäuser warteten. Dies hätte bedeutet, dass die beiden Spieler im dritten Paarkreuz kein einziges Spiel gemacht hätten und quasi nur für maximal fünf kampflose Siege mitgefahren wären. Das wollte man Dao Koch und Nico Wallstein jedoch nicht antun und so wurden die Doppel so umgestellt, dass beide zumindest hier zum Einsatz kamen. Allerdings bedeutete dies auch, das kein einziges eingespieltes Paar an die Tische ging und man sich so eine gute Ausgangsbasis hätte schaffen können. So gingen die Doppel auch an die Hausherren mit 0:3 durch Fügen/Koch und 1:3 durch Schlägel/Wallstein (ein kampfloses Spiel). Edgar Fügen verlor das erste Einzel mit 0:3, ehe Ronny Schlägel mit 3:0 für die TSV-Mannschaft gewann. Jörg Dilchert unterlag mit 0:3. An einem wichtigen Sieg hat danach Kay Lange geschnuppert, doch am Ende musste er sich mit 2:3 geschlagen geben. Die nächsten Punkte wurden kampflos eingesammelt zum 4:5-Zwischenstand.
Nun kam es zum lang erwarteten Duell des besten Spielers der Liga (Alexander Luckhardt, 36:1 Siege in der Saison bis dahin) und des zweitbesten Spielers, Ronny Schlägel (36:5 Siege bis dahin). Gegen den Noppenspieler aus BSA fand Schlägel jedoch kein Mittel und unterlag mit 11:13, 7:11 und 8:11. Edgar Fügen (1:3), Kay Lange und Jörg Dilchert (je 0:3) beendeten das Match nach 100 Minuten.

TSV Herleshausen II - TSG Fürstenhagen II 4:9 (27:16 Sätze)
Das selbe Ergebnis wie am Montag gab es am darauffolgenden Freitag in der TSV-Halle zum Saisonabschluss. Im Doppel waren Schlägel/Baum erfolgreich und sind aktuell das zweitbeste Doppel der Liga mit 18:3-Siegen. Fügen/Koch und Lange/Wallstein unterlagen jeweils 0:3.
Das erste Einzel konnte Ronny Schlägel mit 3:0 für sich entscheiden. Rainer Baum unterlag im Anschluss mit 1:3, Edgar Fügen sogar nur mit 2:3. Drei 0:3-Niederlagen von Kay Lange, Jörg Dilchert und Dao Koch brachten die Vorentscheidung beim 2:7-Zwischenstand. Zweimal konnten die Tsv´ler jedoch nochmal punkten: Ronny Schlägel gewann erneut mit 3:0 und Rainer Baum mit 3:2. Doch mit zwei 0:3-Niederlagen von Edgar Fügen und Kay Lange war die Serie 2015/2016 Geschichte.
Aktuell belegt die zweite Mannschaft den 10. Platz, kann jedoch noch auf den 11. Platz rutschen, je nachdem, wie der Tabellenletzte gegen den Vorletzten spielt. Die Abschlusstabellen werden demnächst hier noch veröffentlicht.

Vorschau
Die Spielserie ist vorbei, doch die nächsten Highlights stehen vor der Tür: Am 30.04.2016 findet die diesjährige "Maiwanderung" statt. Treffpunkt ist um 11:30 Uhr am Anger in Herleshausen. Von dort soll es zum Festzug des SV Concordia Lauchröden gehen, an dem wir teilnehmen wollen. Im Anschluss daran spielt der SV Lauchröden gegen eine Traditionsmannschaft von Rot-Weiß Erfurt Fußball, was wir noch schauen werden. Für Kaffee und Kuchen soll von Seiten des Veranstalters gesorgt sein. Zum Abschluss des Tages geht es dann wieder zurück nach Herleshausen, wo frisch Gegrilltes auf uns wartet. Bitte meldet Euch doch bei Ronny, Klaus-Peter oder Stefanie an, damit wir entsprechend einkaufen können!
Am 06. Mai findet die ordentliche Abteilungsversammlung um 19:30 Uhr in der TSV-Halle statt (s.u.)!

Training
Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:
Montags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren
Donnerstags: 18.00 Uhr - 19:30 Uhr Schüler
20.00 Uhr - 22.00 Uhr Damen
Freitags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren

Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen!
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .