Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 21.02.2016 22:09 - Volleyball: Erste spielt in eigener Halle souverän auf
Endlich konnte die erste Volleyball-Mannschaft mal wieder ein Heimspiel in der Herleshäuser "Mehrzweckhölle" austragen, zum ersten Mal nun als SG Herleshausen/Eisenach. Rund 100 Zuschauer kamen, sorgten für das übliche Spektakel und freuten sich, dass die groß aufspielende Mannschaft beide Gegner ohne Satzverlust beherrschte:

SG Herleshausen/Eisenach - Ohrdrufer SV 3:0 (25:15/25:20/25:18)

SG Herleshausen/Eisenach - ASV Schleusingen 3:0 (25:19/25:7/25:21)


Bei dem ersten Gegner, dem Ohrdrufer SV, handelte es sich um den bisherigen Tabellenführer, der als "harte Nuss" galt, personell aber nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Nach diesem Spieltag rutschten sie nun auf Platz 2. Die Spitze übernahm der TSV Bad Salzungen. Die SG Herleshausen/Eisenach rangiert direkt dahinter auf der 3. Position in einer guten Ausgangslage fürs Saisonfinale.

Andi Neitzel: "Die beiden noch ausstehenden Heimspiele im März, wahrscheinlich in Eisenach, bieten uns noch die Chance, weiter in der Tabelle zu klettern. Theoretisch können wir sogar noch Meister werden - allerdings wird sich Salzungen den Titel wohl nicht mehr nehmen lassen. Da Ohrdruf aber bereits alle Spiele gespielt hat, ist die Vizemeisterschaft mit zwei Siegen gegen Wasungen und Bad Liebenstein noch gut greifbar."

Die SG Herleshausen/Eisenach spielte mit: M. Dach, T. Schucht, D. Krauße, D. Jakuscheit, I. Böhme, St. Glöckner, R. Horlbeck, S. Seeliger, M. Piontkowsky und A. Neitzel.

Herzlichen Dank für die Fotos an Jens Siebert und Ralph Frank. » mehr . . .

Zurück . . .