Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 06.12.2015 18:05 - Tischtennis: Last-Minute-Sieg zum Vorrundenende
Nach zwischenzeitlich hohem Rückstand konnte die erste Mannschaft ihr letztes Serienspiel in diesem Jahr doch noch gewinnen.

1. Herrenmannschaft, Kreisliga Gruppe 2
TSV Herleshausen - TTV Werleshausen 9:7 (35:32 Sätze)

Ein verrücktes Vorrundenfinale gab es in der TSV-Halle. Die Herleshäuser starteten gut in das letzte Spiel des Jahres und führten nach den Eingangsdoppeln mit Siegen von Hartig/K.-P. Brill (3:0) und Grützner/M. Brill (3:2) und dem ersten Einzelsieg von Jan Hartig (3:1) mit 3:1. Die einzige Doppelniederlage mussten Hohlbein/Georgiev hinnehmen. Sie hatten im vierten Satz sogar zwei Matchbälle auf der Kelle, doch leider vergab Georgiev beide Bälle unglücklich, so dass der Satz noch mit 10:12 verloren ging. Im fünften Satz lief dann nichts mehr zusammen und so konnten die Gäste den ersten Sieg einfahren (13:11, 7:11, 12:10, 10:12, 3:11 aus TSV-Sicht).
Olaf Grützner unterlag nun mit 0:3 und auch Matthias Brill konnte nicht punkten (2:3). Klaus-Peter Brill lag bereits (wieder einmal) mit 0:2 zurück, ehe er das Spiel (wieder einmal) zum 3:2-Sieg drehte. Bei Hans-Joachim Hohlbein lief es genau anders herum. Er führte bereits mit 2:0 und musste sich schließlich doch mit 2:3 geschlagen geben. Georgi Georgiev verlor danach deutlich mit 0:3 zum 4:5-Halbzeitstand.
Jan Hartig gewann auch sein zweites Match des Abends (3:1), während Olaf Grützner die zweite Niederlage einstecken musste (1:3). Matthias Brill ging in seinem zweiten Spiel erneut über fünf Sätze, gewann dieses Mal jedoch mit 3:2. Klaus-Peter Brill verlor nun überraschend mit 1:3 zum 6:7-Zwischenstand und alles sah nach einer Niederlage - bestenfalls nach einem Remis - aus. Doch Hans-Joachim Hohlbein ebnete nach einem Krimi (11:4, 11:7, 4:11, 8:11, 13:11) den Weg zum Erfolg. Georgiev konnte mit 3:0 gewinnen, was dem Schlussdoppel die Siegvorlage gegeben hat. Jan Hartig ließ zusammen mit Klaus-Peter Brill nichts mehr anbrennen und mit 3:1 schnappten sie den Gästen die Punkte noch vor der Nase weg.

Die erste Mannschaft steht damit aktuell auf dem vierten Tabellenplatz. Jedoch fehlen noch Spiele der dahinter platzierten Mannschaften Vierbach und Hessisch Lichtenau, die mit Siegen ihrerseits noch an den Herleshäusern vorbeiziehen könnten. Nach einem verkorksten Saisonstart ist es jedoch ein Ergebnis, mit dem die Spieler um Kapitän Klaus-Peter Brill durchaus zufrieden sein können.

Vorschau
Die erste Mannschaft hat die Vorrunde geschafft, doch die zweite Mannschaft muss noch zweimal an die Platten. Zuerst geht es am Dienstag, den 08.12.15, nach Fürstenhagen zum Tabellensechsten. Nur drei Tage später, am Freitag, den 11.12.15, empfängt die Mannschaft von Kapitän Baum die zweite Mannschaft des TTV Werleshausen zum Finale. Gegen die Tabellensiebten wird es allerdings schwer, die Vorrunde mit einem Erfolgserlebnis zu beenden. Über Zuschauerunterstützung freut sich die Mannschaft natürlich trotzdem! Spielbeginn ist wie immer um 20:15 Uhr.

Nach-Weihnachtsfeier
Am 28.12.15 treffen wir uns zur "Nach-Weihnachtsfeier" ab 18 Uhr auf der Kegelbahn im Herleshäuser Dorfgemeinschaftshaus. Bitte meldet Euch doch (z.B. im Training) bei Ronny, Klaus-Peter oder Stefanie und gebt kurz durch, mit wie vielen Personen Ihr teilnehmen könnt!

Training
Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:
Montags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren
Donnerstags: 18.00 Uhr - 19:30 Uhr Schüler
20.00 Uhr - 22.00 Uhr Damen
Freitags: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr Herren

Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen!
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .