Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 14.12.2014 18:16 - Tischtennis: Sieg zum Ende der Vorrunde
Mit einem 9:2-Sieg hat die erste Mannschaft Vorrunde beendet und "überwintert" auf Tabellenplatz drei. Die zweite Mannschaft teilte sich die Punkte im letzten Spiel und steht auf Platz 10. Die Schülermannschaft belegt Platz vier und verabschiedete sich mit einem 9:1-Sieg in die Winterpause.

1. Herrenmannschaft, Kreisliga, Gruppe 2
TSV Aue - TSV Herleshausen 2:9 (17:28 Sätze)

Eine Schreckensnachricht kam vor Spielbeginn: Punktegarant Jan Hartig fiel verletzungsbedingt im letzten Vorrundenmatch aus. Als Ersatz half somit erfolgreich Olaf Grützner aus, der dafür der zweiten Mannschaft schmerzlich fehlte, die am selben Abend eine 7:9-Niederlage in Bad Sooden-Allendorf einstecken musste.
In den Eingangsdoppeln unterlagen Hohlbein/Georgiev mit 1:3, während K.-P. Brill/Grützner und M. Brill/Schlägel jeweils mit 3:1 gewinnen konnten. Durch die Niederlage von Matthias Brill im ersten Einzel (0:3) glichen die Gastgeber zum 2:2 aus, doch es sollte der letzte Sieg der Hausherren an diesem Abend bleiben. Nachfolgend siegten Hans-Joachim Hohlbein (3:0), Ronny Schlägel, Georgi Georgiev (beide 3:2), Olaf Grützner (3:0), Klaus-Peter Brill (3:1), erneut H.-J. Hohlbein (3:2) und schließlich auch Matthias Brill (3:2) zum deutlichen 9:2-Erfolg.

Tabelle Vorrunde (Auszug)

1. SV Reichensachen 16:2 Punkte (Spielverhältnis +25)
2. SV Vierbach 14:4 Punkte (+26)
3. TSV Herleshausen 14:4 Punkte (+19)
4. TSV Oberrieden 12:6 Punkte (+21)
5. TV Frankenhain 11:7 Punkte (+18)

2. Herrenmannschaft, 2. Kreisklasse
TSG Bad Sooden-Allendorf - TSV Herleshausen II 9:7 (28:23 Sätze)

Bei diesem Ergebnis war es mehr als ärgerlich, dass man auf Spitzenspieler Olaf Grützner verzichten musste, der in der ersten Mannschaft aushalf (siehe oben). Mit ihm wäre das Ergebnis sicherlich zu Gunsten der Herleshäuser ausgegangen. Im Doppel unterlagen Baum/Koch mit 0:3, während Knierim/Fügen (3:0) und Wallstein/Larbig (3:0 kampflos) gewannen. Karl-Heinz Knierim verlor sein erstes Einzel mit 0:3. Rainer Baum gewann mit 3:0, doch Nico Wallstein unterlag 0:3. Edgar Fügen hingegen siegte mit 3:0, ehe Frank Larbig 0:3 verlor und Dao Koch einen kampflosen Punkt zum 4:5-Halbzeitstand einkassierte. Nun verloren Rainer Baum (0:3) und K.-H. Knierim (2:3), was die Gastgeber mit 6:5 in Führung brachte. Edgar Fügen glich noch einmal mit 3:0 zum 6:6 aus. Die folgenden Niederlagen von Dao Koch und Nico Wallstein (beide 0:3) und der kampflose Sieg von Frank Larbig bedeuteten bei 8:7, dass das Schlussdoppel über Remis oder Niederlage entscheiden musste. Doch Knierim/Fügen unterlagen deutlich 0:3 und besiegelten die 7:9-Niederlage.

TSV Herleshausen II - MTV Unterrieden IV 8:8 (30:27 Sätze)
Im letzten Spiel des Jahres wurde es noch mal mächtig spannend und am Ende war es ein Punkt zu wenig, den man präsentieren konnte. Grützner/Baum (3:0) und Wallstein/Hartig (3:0 kampflos) brachten bei einer Niederlage von Knierim/Koch die Gastgeber mit 2:1 in Führung. Olaf Grützner erhöhte mit seinem 3:0-Erfolg auf 3:1, doch durch die Niederlagen von Rainer Baum (2:3), Karl-Heinz Knierim (1:3) und Nico Wallstein (0:3) führten jetzt die Gäste mit 4:3. Nun ging es munter hin und her. Dao Koch verbuchte einen kampflosen Sieg, Leon Hartig unterlag mit 0:3, Olaf Grützner gewann mit 3:0, Rainer Baum verlor erneut knapp 2:3, Karl-Heinz Knierim siegte diesmal 3:1 zum 6:6-Zwischenstand. Zwei Niederlagen durch Nico Wallstein (0:3) und Dao Koch (1:3) und dem kampflosen Sieg von Leon Hartig brachten bei 7:8 erneut das Schlussdoppel in Stellung. Grützner/Baum machten es auch richtig spannend. Nach 11:5 im ersten Satz verloren sie 3:11 und 10:12, ehe sie mit 11:4 und 11:9 die Sätze vier und fünf für sich entschieden und somit das Unentschieden zum Vorrundenausklang retteten.

Tabelle Vorrunde (Auszug)

6. MTV Unterrieden IV 11:11 Punkte (Spielverhältnis -10)
7. TSV Nesselröden III 10:12 Punkte (-8)
8. TTV Werleshausen II 10:12 Punkte (-10)
9. TSG Bad Sooden-Allendorf 7:15 Punkte (-16)
10. TSV Herleshausen II 7:15 Punkte (-24)
11. SV Eintr. Hoheneiche 2:20 Punkte (-55)
12. TSV Oberrieden III 0:22 Punkte (-66)


Schüler A, Kreisliga
TSV Herleshausen - TTV Werleshausen 9:1 (29:7 Sätze)

Auch die Schüler hatten zum Jahresende noch mal Grund zum Jubeln. Leon Hartig und Florian Wagner gewannen sicher 3:0 im Doppel. Dem folgten der Reihe nach Einzelsiege von Leon Hartig 3:0), Florian Wagner (3:0), Julian Wagner (3:2), Florian Wagner (3:0), Leon Hartig (3:1), Julian Wagner (3:0) und erneut Florian Wagner (3:1). Nun sicherten sich die Gäste, nach einem sehr spannenden Match, gegen Julian Wagner (11:9, 13:11, 15:17, 8:11, 9:11) ihren Ehrenpunkt, bevor Leon Hartig mit seinem dritten Sieg (3:0) den 9:1-Endstand herstellte.

Tabelle Vorrunde (Auszug)

1. TTV Eschwege 15:1 Punkte (Spielverhältnis +50)
2. TV Hessisch Lichtenau II 14:2 Punkte (+42)
3. SV Reichensachsen 13:3 Punkte (+46)
4. TSV Herleshausen 10:6 Punkte (+36)
5. TSV Oberrieden 6:10 Punkte (-20)
6. TTV Werleshausen 6:10 Punkte (-20)
7. TV Hess. Lichtenau III 6:10 Punkte (-22)


Vorschau
Nach der Weihnachtspause geht es bereits am 08. Januar 2015 für die zweite Mannschaft wieder an die Tische! Sie müssen auswärts beim SV Wendershausen II ran. Am 16. Januar folgen die Schüler zu Hause gegen den TV Hessisch Lichtenau IV und schließlich beginnt am 23.01.15 für die erste Herrenmannschaft die Rückrunde. Und es geht gleich mit einem Kracher beim TSV Oberrieden los.

Wir wünschen allen Spielerinnen/Spielern und natürlich allen Zuschauern ein frohes Weihnachtsfest, bedanken uns für die tolle Unterstützung und freuen uns auf eine spannende Rückrunde 2014/2015!
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .