Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 30.11.2014 19:46 - Tischtennis: Erste Mannschaft weiter auf Platz zwei
1. Herrenmannschaft, Kreisliga
Tuspo Laudenbach - TSV Herleshausen 2:9 (10:29 Sätze)

Problemlos wurde in 90 Minuten der Auswärtssieg beim Tabellenletzten eingefahren, die beim Heimspiel nur zu fünft angetreten sind.
Hohlbein/Georgiev (3:0) und Brill/Hartig (3:1) sicherten sich die beiden Auftaktdoppel. Brill/Schlägel gewannen kampflos. Auch im Einzel starteten die TSV-Spieler mit einem Sieg (Matthias Brill 3:0). Der immer noch angeschlagene Hans-Joachim Hohlbein unterlag mit 0:3. Ungefährdeten Siegen von Georgi Georgiev, Jan Hartig (jeweils 3:1), Klaus-Peter Brill (3:0) und dem kampflosen 3:0 für Ronny Schlägel folgte die zweite Niederlage für H.-J. Hohlbein (2:3). Doch am deutlichen Sieg für die Herleshäuser änderte dies nichts. Matthias Brill beendete das Match mit einem 3:1-Erfolg zum 2:9-Endstand.

2. Herrenmannschaft, 2. Kreisklasse
TV Rommerode - TSV Herleshausen II 9:1 (28:13 Sätze)

Nichts zu holen gab es für die zweite Mannschaft in Rommerode. Neben dem Ehrenpunkt durch Olaf Grützner waren lediglich das Doppel Wallstein/Koch und im Einzel Rainer Baum mit jeweils 2:3-Niederlagen dicht am Punktgewinn. Die weiteren Spiele endete jeweils 1:3. Angetreten sind Rainer Baum, Olaf Grützner, Edgar Fügen, Karl-Heinz Knierim, Dao Koch und Nico Wallstein.

TTV Werleshausen II - TSV Herleshausen II 9:4 (32:16 Sätze)
Nach den Doppeln lagen die Gäste mit 2:1 in Führung. Baum/Fügen (3:1) und Grützner/Knierim (3:0) waren erfolgreich. Zum dritten Doppel ist es nicht gekommen, da man nur zu fünft angetreten ist. Rainer Baum unterlag im Auftakteinzel mit 0:3, während Olaf Grützner mit 3:2 erfolgreicher war. Edgar Fügen musste sich dagegen 2:3 geschlagen geben. Karl-Heinz Knierim verlor mit 1:3, Dao Koch mit 0:3 und das sechste Einzel ging kampflos an die Gastgeber zum 6:3-Zwischenstand. In der zweiten Hälfte war es wieder Olaf Grützner, der erneut mit 3:2 zählbares für das TSV-Team holte. Rainer Baum, Karl-Heinz Knierim (je 0:3) und Edgar Fügen (1:3) besiegelten die 4:9-Niederlage.

A-Schüler, Kreisliga
TV Hessisch Lichtenau III - TSV Herleshausen 0:10 (3:30 Sätze)

Mussten die Jungs in der Vorwoche noch die erste Saisonniederlage gegen die zweite Mannschaft vom TV Hessisch Lichtenau hinnehmen, gingen sie gegen die dritte Mannschaft als klarer Sieger hervor. Leon Hartig/Florian Wagner eröffneten mit einem 3:0-Sieg im Eingangsdoppel die Erfolgsserie. In den Einzeln durften alle drei TSV-Spieler (Leon Hartig, Florian und Julian Wagner) jeweils dreimal an die Tische. Und jedes Mal haben sie sie als Sieger wieder verlassen. Spannend wurde es lediglich im ersten Spiel von Julian Wagner, dass er jedoch mit 3:2 für sich entscheiden konnte.

TSV Herleshausen - TTV 79 Eschwege 3:7
Kurz nach dem Auswärtserfolg in Heli kamen die frischgebackenen Kreispokalsieger vom TTV Eschwege nach Herleshausen. Und die Überlegenheit merkte man ihnen deutlich an. Sie traten nur zu zweit an, aber letzenendes gingen lediglich drei kampflose Zähler an die drei TSV-Spieler Leon Hartig, Florian und Julian Wagner.


Vorschau
Die Vorrunde neigt sich dem Ende zu. Doch in der kommenden Woche kommt es noch einmal zu einem Spitzenspiel für die erste Herrenmannschaft in der TSV-Halle. Zu Gast beim Tabellenzweiten ist mit dem Tabellendritten aus Oberrieden eine Mannschaft, die die TSV-Spieler nicht unbedingt zu den Lieblingsgegnern zählen, da man sich traditionell sehr schwer gegen diese Mannschaft tut. Zuletzt sind die Spieler um Kapitän Brill im August in der ersten Pokalrunde gegen die Oberriedener ausgeschieden. In der letzten Punktspielrunde verlor man ausserdem zweimal mit 5:9.
Da man das natürlich nicht auf sich sitzen lassen möchte, dürfte für Spannung garantiert sein! Spielbeginn ist am Freitag, 05.12.2014 um 20:15 Uhr. Eintritt ist natürlich frei!
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .