Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 10.11.2014 09:47 - Volleyball: TSV Herleshausen II 4. Sieg in Folge !
Die Volleyballer des TSV setzten sich im 4. Spiel der Saison gegen Nieste 3:2 durch und verteidigten die Tabellenführung in Bezirksliga.
Da auch Nieste ungeschlagen in diese Spiel ging, war die Mannschaft schwer einzuschätzen.
Nach dem die Anfangsnervösität sich gelegt hatte und die Annahme besser zu den Stellen kam, konnte der TSV den Gegner immer wieder unter Druck setzen.
Durch gemeinsamen Kampf konnte ein 5 Punkte Rückstand aufgeholt werden.
Bis sich beim Spielstand von 22:17 Thomas Wanka so schwer verletzte, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste.
Kann kurzer Unterbrechung wurde der 1. Satz 25:19 gewonnen.
Mit nun einem Angreifer weniger und einer neuen Aufstellung wollte der TSV nun erst recht dieses Spiel gewinnen. Jedoch war es wieder die Annahme die den Sieg des Satzes kostete. So lief die 6 des TSV nach kurzer Zeit einem 6 Punkte Rückstand hinterher. Eine Angabenserie von S. Scheld und C. Müller brachten den zwischenzeitlichen Ausgleich, jedoch ging der 2. Satz 22:25 an den Gegner.
Im 3. Satz sortierte sich der TSV neu. Gleich zu Beginn wurde ein 4 Punkte Vorsprung herausgespielt, der nicht wieder verspielt wurde. Der Satz wurde mit 25:19 klar gewonnen.
Der 4. Satz war wieder ein Ebenbild des 2. Satzes. Gleich zu Beginn häuften sich die Fehler und es kam kein Angriff zustande. Das gesamte Spiel war zu drucklos und somit konnte Nieste die Angreifer ein ums andere Mal in Szene setzten. Der Satz wurde deutlich 15:25 verloren.
Im 5.Satz hieß es nun volle Konzentration.
Die Annahme kam gut zu den Stellen und es wurden keine einfachen Bälle an den Gegner verschenkt.
So war es auch den Angreifen möglich den Gegner unter Druck zu setzten.
Wieder war S. Scheld der mit einer starken Angabenserie den Satz 15: 12 beendete.
Mit ein wenig mehr Kontinuität und etwas mehr Druck im Angriff hätte die TSV 6 das Spiel in 3 Sätzen entscheiden müssen. (C.M.)
Es Spielten
F. Göpel, D. Möller, J. Preihs, M. Baum, S. Scheld, T. Wanka, C. Müller, S. Brack » mehr . . .

Zurück . . .