Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 10.10.2014 13:14 - Fußball: C-Jugend - Fußball kann grausam sein
SV Reichensachsen - JSG H/N/U 5 : 4 (2:3)
Im vierten Saisonspiel gegen den SV Reichensachsen präsentierten sich die H/N/U Spieler laufstark und aggressiv in den Zweikämpfen. Trotz einigen Ausfällen war die C-Jugend von Beginn an gewillt durch einen Auswärtssieg die Niederlagen der letzten Woche wieder wettzumachen. Auf dem Kunstrasen in Reichensachsen war zwar kein Zauberfußball zu erwarten, doch unsere Mannschaft wusste durch eine engagierte Teamleistung zu gefallen.

Zu Beginn lief auch alles nach Plan. Anton Braun setzte sich bereits in der 5. Minute auf der linken Seite gekonnt durch, spielte den Ball in die Mitte wo Jonas Stück wartete und unhaltbar zur 1:0 Führung einschoss. Nur 4 Minuten später das gleiche Bild, nun zirkelte Anton Braun den Ball selber in die lange Ecke am Torwart vorbei zum 2:0 (9. Minute) für unsere JSG. In der 14. Minute dann Schreck für unsere Mannschaft. Celina Wagner wurde am Knöchel getroffen und musste verletzt vom Spielfeld (konnte jedoch in der zweiten Hälfte wieder mitspielen). Nun fing unser Team aber an nervös zu werden. Luis Wendemuth nutzte dieses aus und erzielte den Anschlusstreffer zum 1:2. Nun wurde es hektisch. In der 20. Minute sah Elias Löffler, nach einem sehr groben Foulspiel am Torwart aus Reichensachsen, die gelbe Karte. Das Spiel wurde immer unruhiger und die Ordnung ging immer mehr verloren. Wiederum war es in der 33. Minute Luis Wendemuth der die Fehler in der H/N/U Abwehrreihe ausnutzte und zum 2:2 Ausgleich den Ball unhaltbar einnetzte. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff bekam Jonas Jürjens den Ball von Kevin Hartig zugespielt und Jonas schoss gleich aus ca.17 Meter den Ball unhaltbar ins Tor zur 2:3 Führung für unsere JSG. Dieses war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach der Pause wurde es immer hektischer und der Schiedsrichter zog eine Gelbe Karte nach der anderen. Der Spielfluß unserer Mannschaft war völlig abhandengekommen und man bolzte nur herum. Der SV Reichensachsen wurde immer stärker und Torwart Moritz Janus hielt was zu halten war, doch in der 48. Minute(3:3) und in der 55. Minute (4:3) war auch er machtlos. Reichensachsen ging 4:3 in Führung. Unsere JSG H/N/U kam nur noch vereinzelt zu Entlastungsangriffen. In der 60. Minute wurde Anton Braun im Strafraum der Gastgeber unfair von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Elias Löffler zum 4:4 Ausgleich. Das Spiel wurde nun immer härter. In der 66. Minute wurde Tim Biehl im Mittelfeld völlig unnötig von einem Spieler aus Reichensachen gefoult. Dieser Spieler wurde sofort des Feldes verwiesen und konnte zum Duschen gehen. Kurz vor Schluss kamen die Gastgeber noch einmal gefährlich vor unser Tor. Kevin Hartig konnte seinen Gegenspieler nur noch durch ein Foul bremsten und sah ebenfalls die Gelbe Karte (69. Minute). Den Freistoß schoss Luis Wendemuth über unsere Mauer hinweg. Torwart Moritz Janus konnte den locker geschossenen Ball nicht richtig festhalten und der Ball flutschte durch seine Beine ins Tor zum 5:4 Siegtreffer für Reichensachsen. Anschließend beendete der Schiedsrichter diese Kreisliga Partie. Die Spieler von beiden Mannschaften beschimpften sich und unsere Mannschaft wurde mit Gesängen verabschiedet. Beide Trainer und auch Ordner hatten die Hände voll zu tun, die Jugendlichen bis zur Umkleidekabine zu beruhigen, was nicht ganz einfach war.

Fazit: Die Spieler der JSG H/N/U hätten wie zu Beginn ruhig weiterspielen und ihre Chancen konsequenter nutzen müssen, um für eine vorzeitige Entscheidung zu sorgen. Die Gastgeber aus Reichensachen provozierten unsere Spieler im Laufe des Spieles immer mehr. Die Zweikämpfe wurden immer härter und die Fouls immer mehr. Der gute Schiedsrichter hatte Mühe das Spiel wieder in den Griff zu bekommen, was man an den insgesamt 7 Gelben Karten und einer Zeitstrafe gegen Reichensachsen sah. Erst in der Schlussphase warf unser Team alles nach vorne und wurde letztlich durch einen Fehler unseres Torwartes Moritz Janus bitter bestraft. So verloren wir unser Spiel mit 5:4 mit der Hoffnung am nächsten Samstag das Heimspiel gegen den SSV Witzenhausen in Herleshausen zu gewinnen.

Vielen Dank an die Zuschauer, Fans und Eltern für die Fahrbereitschaft an diesem Spieltag. Sicherlich war dieser Spieltag was Besonderes, denn solch ein Fußballspiel sieht man auch nicht alle Tage in der Kreisliga.

JSG H/N/U: Moritz Janus, Jonas Jürjens, Sven Eisenberg, Gabriel Dunkelberg, Elias Löffler, Moritz Reinhardt, Celina Wagner, Tim Biehl, Anton Braun, Tina Schweitzer, Kevin Börner, Kevin Hartig, Jonas Stück

Andreas Braun (Trainer) » mehr . . .

Zurück . . .