Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 21.02.2014 23:14 - Fußball: Jahresrückblick Bambini 2013
In der Hallenrunde im Winter 2012/13 konnte noch keine Bambini-Mannschaft gemeldet werden. Bei zunehmender Trainingsbeteiligung und dem Eintritt neuer Spieler war dieses dann aber für die Feldrunde im Frühjahr 2013 endlich möglich. Die Spielerinnen und Spieler fieberten ihren ersten Einsätzen entgegen und machten ihre Sache dabei sehr gut.

An vier Turnieren des Fußballkreises mit den Mannschaften TSV Netra, SG Wehretal, JSG Sontra/Wichmannshausen und SV Reichensachsen nahm man teil. Es begann am 4. Mai auf dem Kunstrasen in Reichensachsen. Dort trugen einige Aktive zum ersten Mal überhaupt ein richtiges Fußballtrikot. Eine Woche später in Wichmannshausen konnte auch die feuchte Witterung den Eifer der Jüngsten kaum bremsen. Am 25. Mai hieß die Station Oetmannshausen und der Ausrichter SG Wehretal, bevor man am Fronleichnams-Tag zum Jubiläumsturnier 100 Jahre TSV Netra reiste. Leider war dieses dann schon das letzte Turnier der Runde, da das eigene Jubiläumsturnier am darauf folgenden Sonntag Anfang Juni dem nassen Platz zum Opfer fiel. Morgens um 8.00 Uhr standen große Pfützen auf dem Herleshäuser Sportplatz und dicke Wolken ließen weiteren Regen befürchten, so dass man den kleinen Akteuren, deren Spielweise doch oft mit Rumkugeln im Gras verbunden ist, das feuchte Erlebnis ersparen wollte. Für unsere Mannschaft war das eine große Enttäuschung, da man sich gerne mal vor eigenem Publikum präsentiert hätte. Auch die Gastgeschenke für die gegnerischen Teams waren ja bereits angeschafft.

Die Ergebnisse sind bei den Bambinis glücklicherweise noch von untergeordneter Bedeutung. Insgesamt waren die Spiele relativ ausgeglichen. Gegen Sontra/Wichmannshausen gab es jeweils knappe Niederlagen, gegen Netra und Wehretal Siege, Niederlagen und Unentschieden und gegen Reichensachsen blieb man jedes Mal siegreich. Einen deutlichen Unterschied gab es allerdings beim Spiel gegen den SV Kaufungen, der das Turnier in Netra dominierte. Technisch und spielerisch konnte ihnen keiner das Wasser reichen, so kam es mit 0:5 zur einzigen richtig hohen Niederlage.

Folgende Spieler und Spielerinnen wurden eingesetzt: Bela Baier (Tor), Paul Meier, Jan Niebeling, Justus Müller, Jonathan Sömmer, Daniel Stüber, Florian Bergmann, Mathes Achler, Pascal Kämpf, Konrad Müller, Hannah und Lars Boschen sowie Ida und Klara Wilutzky. Die Saison 2012/13 wurde wie immer mit einem Pizzaessen am letzten Trainingstag auf dem Sportplatz und den obligatorischen Saison-Fotos abgeschlossen.

Einmal mehr bestätigte sich dann im September 2013, dass es richtig ist, für den ersten Teil der Feldrunde nicht zu melden. Meistens bleiben nur vier bis fünf Kinder vom vergangenen Jahrgang übrig, so dass man zu diesem frühen Zeitpunkt noch gar nicht spielfähig sein kann. Auch in diesem Jahr wuchs dann die Trainingsbeteiligung rasch, und Trainer Achim Wilutzky konnte auf eine Gruppe von bis zu 15 Kindern bauen, die regelmäßig oder gelegentlich zum Herleshäuser Sportplatz und in die TSV-Turnhalle kamen. Aus dieser doch relativ großen Gruppe war es dann auch kein Problem, eine Mannschaft zu den Hallenturnieren des Kreises zu schicken. Im November fuhr man nach Sontra und Witzenhausen. JSG Pfaffenbachtal/etc., JSG E/O/N, TSV Netra, JSG Witzenhausen und JSG Meißner hießen die Gegner. Die Spiele, die erstmals ohne Schiedsrichter ausgetragen wurden - zum Teil recht unsinnig - verliefen sehr ausgeglichen, das 0:0 wurde zum Standard-Ergebnis. Insgesamt konnte man gut mithalten, kassierte nur wenige Tore und kam im zweiten Turnier dann auch zum ersten eigenen Treffer. Ein herausragender Einzelspieler, der in diesem Alter oft den Unterschied ausmacht, fehlt in diesem Jahr, so dass die ganze Mannschaft gefragt ist. Zu den eingesetzten Spielern gehörten: Mathes Achler (Tor), die beiden Mädels Hannah Boschen und Ida Wilutzky, Pascal Kämpf, Daniel Stüber, Connor Beez, Ilias El-Fassi, Tom Führer, Jeremy Wolfram, Konrad Müller, Lars Boschen und Klara Wilutzky.

-awy- » mehr . . .

Zurück . . .