Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 16.02.2014 21:08 - Tischtennis: Sieg der ersten Mannschaft - Gala-Vorstellung von Dao Koch in der 2.!
Während die erste Mannschaft ungefährdet auswärts gewinnen konnte, teilte sich die zweite Mannschaft die Punkte mit Eschwege. Einen super Abend hatte hierbei Dao Koch, die 3 Punkte beisteuerte!

1. Herrenmannschaft, Kreisliga, Gr.2
TSV Frieda II - TSV Herleshausen 5:9 (18:31 Sätze)

Anfangs sah es nach einem überdeutlichen Sieg aus, am Ende wurde es doch noch spannender als gedacht. Die erste Überraschung gab es, als das Doppel Hohlbein/Georgiev 0:3 verloren. Weniger spektakulär hatten es Brill/Schlägel (3:1) und Brill/Grützner (3:0). Matthias Brill konnte im ersten Einzel gut gegen Böksen mithalten, musste sich am Ende jedoch mit 11:3, 9:11, 9:11, 9:11 geschlagen geben. Im Anschluss folgte die entscheidende Siegesserie: Erst siegte Klaus-Peter Brill mit 3:1, danach Hans-Joachim Hohlbein, Georgie Georgiev, Olaf Grützner und Ronny Schlägel jeweils 3:0 zum 7:2-Zwischenstand. Hans-Joachim Hohlbein verlor nun sein Einzel mit 1:3, während Matthias Brill mit 3:0 zum 8:3-Zwischenstand gewann. Statt "den Sack zuzumachen" folgten Niederlagen von Georgi Georgiev und Klaus-Peter Brill jeweils 1:3. Den Schlusspunkt setzte dann Ronny Schlägel mit 3:1 zum 9:5-Endstand.

2. Herrenmannschaft, 3. Kreisklasse
Eschweger TSV III - TSV Herleshausen II 5:5 (17:16 Sätze)

Es wurde ein Gala-Abend für Dao Koch! Mit zwei gewonnenen Einzeln und einem Doppel trug sie die Hälfte aller Herleshäuser Siege zur Punkteteilung bei. Zusammen mit Edgar Fügen siegte sie zu Beginn 3:0, während das Match von Rainer Baum/Frank Larbig mit 3:0 an die Gastgeber ging. Auch im ersten Einzel des Abends waren die Hausherren siegreich mit 3:0 gegen Rainer Baum. Edgar Fügen konterte jedoch sofort wieder zum 2:2-Ausgleich. Frank Larbig unterlag mit 0:3, doch dann griff Dao Koch zum ersten Mal im Einzel in das Geschehen ein (3:1-Sieg). Edgar Fügen verlor nun 1:3, doch Rainer Baum glich wiederum mit 3:0 zum 4:4-Zwischenstand aus. Jetzt war Dao Koch wieder an der Reihe und siegte erneur mit 3:1 zur 5:4-Führung! Frank Larbig hatte also die Möglichkeit zum 6:4-Sieg, musste sich jedoch geschlagen geben, was die gerechte Punkteteilung bedeutete!

A-Schülermannschaft, Kreisliga
TSV Waldkappel - TSV Herleshausen 8:2 (26:7 Sätze)

Ohne Coach K.-P. Brill, der zeitgleich in Frieda selber an der Platte stand) mussten die Jungs in Waldkappel zum Rückrundenspiel antraten. Nach dem 5:5 in der Vorrunde ging das Match dieses Mal deutlich an die Uhlenfänger. Für die beiden Herleshäuser Punkte war Nico Burgheim verantwortlich, der zuerst mit 3:2 gewann und danach klar 3:0. Deutlichere Niederlagen gab es an diesem Abend für die beiden TSV-Jungs Kevin Börner und Julian Wagner.

Vorschau
Nächste Woche haben die Herren spielfrei. Die Schülermannschaft dagegen muss am Dienstag auswärts in Eschwege an die Platten.
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .