Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Sa 26.10.2013 21:52 - Tischtennis: Sieg und Niederlage in der TSV-Halle
Einen Sieg der ersten Mannschaft und eine Niederlage der zweiten gab es am gestrigen Freitag in der TSV-Halle zu begutachten.

1. Herrenmannschaft, Kreisliga
TSV Herleshausen - TSV Frieda II 9:3 (30:11 Sätze)

Im ersten Heimspiel der ersten Herrenmannschaft gingen die Gastgeber als Favorit ins Rennen und wurden dem auch voll und ganz gerecht. Lediglich Klaus-Peter Brill erwischte einen schlechten Tag und war an allen drei Punkten der Gäste beteiligt.
Die Doppel begannen mit einem 3:0-Sieg durch Hohlbein/Georgiev und der 1:3-Niederlage von K.-P. Brill/Grützner. M. Brill/Schlägel gewannen im Anschluß 3:0. Hans-Joachim Hohlbein machte im Einzel da weiter, wo er im Doppel aufgehört hatte und gewann mit 3:0 gegen Petri. Klaus-Peter Brill musste sich an der Nebenplatte mit 1:3 geschlagen geben. Und bis zu seinem zweiten Einzel stand es dann bereits 8:2 (nach Siegen von Georgi Georgiev (3:0), Matthias Brill (3:1), Ronny Schlägel (3:0), Olaf Grützner (3:0) und Hans-Joachim Hohlbein (3:1)). Gegen Petri musste sich K.-P. Brill dann ebenfalls überraschend mit 1:3 geschlagen geben, ehe Georgiev mit seinem zweiten 3:0-Erfolg das 9:3-Endergebnis herstellte.

2. Herrenmannschaft, 3. Kreisklasse
TSV Herleshausen II - Eschweger TSV III 3:7 (17:23 Sätze)

Zeitgleich mit der ersten Mannschaft bestritt auch die zweite Herrenmannschaft des TSV ihr Heimspiel in der TSV-Halle gegen den Eschweger TSV. Und das Spiel war spannender, als es das Ergebnis vermuten lässt.
Das Eingangsdoppel konnten Baum/Knierim mit 3:2 knapp gewinnen, doch die ersten Einzel gingen im Anschluß jeweils ebenso knapp an die Gäste aus der Kreisstadt. Dao Koch unterlag noch mit 0:3, ehe dann erst Karl-Heinz Knierim 2:3 gegen Willi Ernesti unterlag und Rainer Baum es ihm direkt nachmachte. Doch "Henner" Knierim erholte sich schnell und siegte nun mit 3:0. Jetzt war auch Dao Koch mit einem Krimi dran: 11:5, 5:11, 9:11, 11:3, 9:11 lautete am Ende das bittere Ergebnis. Alle drei Herleshäuser Akteure verloren ihre anschließenden Matches (Baum und Knierim jeweils 1:3, Koch 0:3). Doch zum Abschluß konnte Rainer Baum mit seinem 3:0-Sieg noch Ergebniskosmetik zum 3:7-Endstand betreiben.

A-Schülermannschaft, Kreisliga
TuS Weißenborn - TSV Herleshausen 10:0 (30:3 Sätze)

Nach dem 10:0-Erfolg im letzten Spiel (gegen Oberrieden), kam diesmal gegen die favorisierten Weißenbörner die Ernüchterung. Die Tabellenzweiten ließen gegen die TSV-Jungs nichts anbrennen. Dicht am Sieg war lediglich Anton Braun in seinem ersten Einzel des Abends, was er jedoch mit 2:3 verlor. Für den dritten Satzgewinn war schließlich Kevin Börner bei seiner 1:3-Niederlage verantwortlich. Alle anderen Spiele gingen mit jeweils 3:0 an die erfahrenen Hausherren. Für den TSV spielten: Anton Braun, Julian Wagner, Nico Burgheim und Kevin Börner.

Vorschau
Auswärtsspiele sind angesagt für die TSV-Herren! Am Montag spielen die Männer der ersten Mannschaft in Aue. Einen Tag später reist die zweite Mannschaft nach Witzenhausen. Einzig die Schüler haben ein Heimspiel: Am Freitag, den 01.11.2013, empfangen sie die Jungs vom TTV Eschwege um 18:00 Uhr in der TSV-Halle.
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .