Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 14.04.2013 22:36 - Fußball: Heute leider nur ein Punkt
Am heutigen Sonntag standen sich die Mannschaften der SG H/N mit den Mannschaften der SG Wehretal gegenüber und konnten dabei leider nur einen Punkt erspielen. Während sich die Reserven mit 2:2 trennten, musste sich H/N I mit 1:3 geschlagen geben.

SG H/N I - SG Wehretal I 1:3 (0:1)

Von Beginn an entwickelte sich auf dem schwierig bespielbaren Sportplatz in Herleshausen ein recht zerfahrenes Spiel, bei dem sich die Gäste von Beginn an etwas bissiger zeigten.
Konnte Markus Klaus in der 17. Minute gegen Guicking noch prächtig reagieren, war er in der 28. Minute machtlos, als eine Flanke per Kopf verlängert und damit für ihn unerreichbar wurde. Kurz vor der Pause hatte Niklas Wieditz Pech, als er nur die Latte traf und damit die Chance zum Ausgleich vergab (43.).
Nach der Pause sorgten die Gäste mit einem Doppelschlag schnell für die Entscheidung. Zunächst war es wieder eine verlängerte Flanke, die den Weg ins Netz der Südringgauer fand (53.) und dann griff Torhüter Klaus bei einem Freistoß daneben, was ein Gästestürmer zum 3:0 nutzte (55.).
Damit war das Spiel entschieden und der Treffer durch Marcel Weishaar kurz vor Schluss leider nur noch Ergebniskosmetik.
Man musste am heutigen Sonntag anerkennen, dass die Wehretaler in einem schwachen Spiel die etwas stärkere Mannschaft waren und die Punkte damit verdient aus Herleshausen entführten.

SG H/N:Klaus - Bodenstein, Eichenberg, Scholze - Genau, Materne, Hemmer (Baum), Langheld, Korth (Weishaar), Bohnwagner - Wieditz; 2.Torhüter: Führer

SG H/N II - SG Wehretal II 2:2 (1:1)

Auch das Spiel der Reserven war sehr zerfahren und vor allem von individuellen Fehlern geprägt. Nach 13. Minuten gingen die Gäste in Führung, was Kai Wetterau in der 16. Minute aber recht schnell wieder egalisierte.
Ansonsten kam es während der 90 Minuten kaum zu Torraumszenen und wenn, dann fielen direkt Tore. So auch in der zweiten Hälfte als die Abwehr von H/N nicht auf dem Posten war, was Wehretal zur Führung nutzte (60.). Glück hatte H/N dann beim Ausgleich, als Steffen Biehl von einem Fehler des Gästetorhüters profitierte und zum 2:2 einnetzte.
Am Ende war es dann ein gerechtes Unentschieden, wodurch H/N II bei zwei Spielen weniger jetzt auf Rang zehn abgerutscht ist.

SG H/N: Buchenau - Lorey,K.Biehl, D.Schmidt - Wanka (Schleicher),Hauss, Andr. Behrend (Ill), M.Biehl (Brill), Nöthen - K.Wetterau, St.Biehl

-lw- » mehr . . .

Zurück . . .