Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 08.03.2013 12:55 - Fußball: D-Jugend - Lehrstunde bei der Regionalmeisterschaft
Eine eher mäßige Leistung präsentierte die D-Jugend der JSG Herleshausen / Nesselröden/ Ulfegrund bei der Regionalmeisterschaft am 3. März 2013 in der Sporthalle in Borken. Schließlich vertrat man als einziger Vertreter den Werra-Meissner-Kreis, da der SV 07 Eschwege nicht angetreten war.

Musste man doch in einer sehr schweren Gruppe A gegen die Kreismeister aus den einzelnen Kreisen
- JSG Englis /K/A (Schwalm - Eder - Kreis)
- KSV Hessen Kassel (Kreis Kassel )
- TSV Korbach (Kreis Waldeck )
- JSG Reinhardshagen (Kreis Hofgeismar - Wolfhagen)
antreten.

Sehr früh am Sonntag traf man sich um 8.00 Uhr in Herleshausen und fuhr mit Autos und einem Kleinbus vom Autohaus "FORD Rimbach" nach Borken. In Borken angekommen war man erst einmal von der großen Sporthalle begeistert bzw. überwältigt. Nachdem man sich umgezogen hatte ging es sofort zum Fotografieren und anschließend zum Aufwärmen auf das Spielfeld.

Zu Beginn der Vorrunde bekam man es gleich mit den Favoriten vom KSV Hessen Kassel zu tun. Hier schlugen sich unsere Jungs bis zur 9 Minute sehr gut. Zwar gingen die Sportsfreunde aus Kassel in der 3. Minute mit 1:0 und anschließend in der 5 Minute mit 2:0 in Führung, doch konnte Anton Braun in der 8 Minute den verdienten Anschlusstreffer für die JSG H/N/U zum 2:1 setzen. Doch dann bemerkte man den gleichwertigen Mannschaftskader des KSV Hessen Kassel. Konnten Trainer Gerhard Biehl und Andreas Braun nur auf vier Ersatzspieler in unterschiedlichen Leistungsstärken ausweichen, hatte der KSV Hessen Kassel gleich 8 gleichwertige Spieler auf der Ersatzbank platziert. Durch einen Fehler in der Abwehrreihe und einer schönen Doppelpass Variante gelang dem KSV Hessen Kassel das 3:1 und das 4:1. Nun konnten unsere Jungs nichts mehr dagegen halten und der KSV Hessen Kassel setzte mit dem Schlusspfiff das 5:1 Endergebnis.

Im zweiten Spiel gegen die JSG Reinhardshagen waren unsere Jungs in den ersten 5 Minuten nicht konzentriert und die JSG Reinhardshagen ging klar mit 2:0 in Führung. Doch unsere Jungs gaben nicht auf und erhöhten den Druck. Die JSG Reinhardshagen verteidigte nur noch und ging beherzt in die Zweikämpfe. Dieses bekam Mertin Dunkelberg auch leider am eigenen Knöchel zu spüren, denn kurz vor Schluss wurde er bei einem Alleingang so hart gefoult, dass er mit dem Rettungswagen sofort nach Fritzlar in Krankenhaus gebracht werden musste, wo der Knöchel geröngt wurde. Nun waren unsere Jungs geschockt und die JSG Reinhardshagen setzte im Gegenzug den Schlusspunkt das 3:0.

Im dritten Spiel gegen die JSG Englis setzten Trainer Gerhard Biehl und Andreas Braun alles auf eine Karte. Man musste Gewinnen. Doch leider ging das Spiel 2:0 für die JSG Englis/K/A aus.

Das letzte Spiel gegen den TSV Korbach war ein sehr spannendes und aufregendes Spiel für Mannschaft, Trainer und Zuschauer bei dem es auch einige Fouls, Gelbe Karten und zwei Siebenmeter gegen die JSG H/N/U gab. Am Ende musste man sich schließlich mit 2:0 geschlagen geben.

Mit hängenden Köpfen schlichen die H/N/U-Spieler dann vom Spielfeld und waren vermutlich sehr erstaunt über die vielen aufmunternden und lobenden Worte der vielen mitgereisten Eltern, Geschwistern und Fans.

Fazit: Auf diesem hohen Niveau, wo fast alle Mannschaften Gruppenliga spielen, wurde jeder kleine Fehler bestraft und so konnte unsere Mannschaft aus dieser Regionalmeisterschaft nur lernen. Wir als kleine JSG H/N/U Spielgemeinschaft sind stolz auf das Erreichen einer solchen Regionalmeisterschaft und hoffen in Zukunft auch weiterhin auf guten und erfolgreichen Fußball um auf Regionalebenen den Werra-Meissner-Kreis vertreten zu können.

Übrigens das Final wurde zwischen dem OSC Vellmar und dem KSV Hessen Kassel ausgetragen, welches der KSV Hessen Kassel mit 1:0 gewann und somit Regionalmeister wurde. Herzlichen Glückwunsch !

In der D-Jugend spielten:
Luis Bauer, Mertin Dunkelberg, Anton Braun, Gabriel Dunkelberg, Kevin Hartig,
Florian Wagner, Jonas Jürjens, Moritz Janus und Tim Biehl.

Andreas Braun
(D-Jugend Betreuer)
» mehr . . .
v.hinten li. :  Mertin Dunkelberg, Anton Braun, Gabriel Dunkelberg, Moritz Janus; vorne: Kevin Hartig, Florian Wagner, Luis Bauer, Jonas Jürjens und Tim Biehl.Hängende Köpfe bei den H/N/U-Spielern ...

Zurück . . .