Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 18.11.2012 22:17 - Tischtennis: Niederlagen bei den jeweiligen Tabellenführern
1. Herrenmannschaft, Bezirksklasse
TTC Albungen - TSV Herleshausen 9:2 (28:8 Sätze)

Es wurde das befürchtet deutliche Ergebnis gegen den Tabellenführer in Albungen. Die Gastgeber traten mit Ersatzmann Hermann Bartholomäus an und gegen ihn konnten die Gäste auch die beiden Punkte holen.
Die Doppel deuteten den weiteren Spielverlauf bereits an: Hohlbein/Georgiev (0:3) und Baum/Schlägel (1:3) unterlagen, während Brill/Brill gegen Beck/Bartholomäus mit 3:1 gewinnen konnten. Die Einzel verliefen allesamt sehr deutlich mit 3:0-Siegen der Hausherren. Einzig Matthias Brill gewann mit 3:0 gegen den Albunger Ersatzmann. Den Schlusspunkt setzte dann die 1:3-Niederlage von Klaus-Peter Brill.
Am kommenden Sonntag spielt man gegen das nächste Top-Team der Bezirksklasse - den Eschweger TSV.

2. Herrenmannschaft, 3. Kreisklasse
TuS Weißenborn IV - TSV Herleshausen II 7:3 (23:16 Sätze)

Schade - in diesem Match war mehr drin. Das erste Doppel mussten Baum/Fügen mit 11:13 im fünften Satz den Gastgebern überlassen. Grützner/Koch unterlagen gleichzeitig mit 1:3.
Der Start in den Einzeln lief dagegen deutlich besser und Olaf Grützner (3:1) und Rainer Baum (3:0) brachten den 2:2-Ausgleich. Anschließend sorgten jedoch drei Niederlagen von Edgar Fügen, Dao Koch und Rainer Baum für die Vorentscheidung zugunsten der Dörnermänner. Nur Olaf Grützner war erneut mit 3:1 siegreich, Dao Koch (1:3) und Edgar Fügen (2:3) unterlagen zum 7:3-Endstand.

Schülermannschaft, Kreisliga
TSG Bad Sooden-Allendorf - TSV Herleshausen 7:3 (23:11 Sätze)

Das Eingangsdoppel konnten die Badestädter für sich entscheiden - Koch/Smailovic unterlagen mit 0:3. Dzemil Smailovic konnte dass im ersten Einzel durch seinen 3:0-Erfolg zum 1:1 ausgleichen. Eine Niederlagenserie von Matthias Koch, Kevin Riemann, die beide zweimal hintereinander spielen mussten, brachten die Gastgeber jedoch schnell mit 5:1 in Front. Dzemil Smailovic unterstrich anschliessend seine tolle Form und siegte erneut mit 3:0. Die jeweils dritten Einzel wurden nun von Matthias Koch und Dzemil Smailovic jeweils 0:3 verloren, Zum Schluss machte es Kevin Riemann noch einmal spannend und brachte den Herleshäusern nach tollem Kampf den 3:2-Sieg.

TSV Herleshausen - TTV Eschwege 7:3 (14:22 Sätze)
Mit dem TTV 79 Eschwege war der ungeschlagene Tabellenführer zu Gast in der TSV-Halle. Und auch, wenn das Ergebnis deutlich ist, konnte man ihn zumindest ein wenig ärgern. Das Doppel ging mit 0:3 an die Gäste, doch schon das zweite Einzel war ein echter Krimi. Erst verlor Dzemil Smailovic mit 0:3, an der Nebenplatte jedoch sorgte Matthias Koch für mächtig Spannung, verlor am Ende jedoch 11:4, 11:8, 7:11, 12:14, 10:12. Fabian Wolf unterlag nun 0:3, ehe nun Matthias, Dzemil und Fabian mit drei Siegen einen echten Spurt einlegten. Doch die folgenden Matches gingen dafür wieder an die Gäste, wobei es vor allen Dzemil wieder äusserst knapp machte (9:11, 11:8, 9:11, 11:8, 7:11).

Schülermannschaft, Kreisklasse
SV Reichensachsen - TSV Herleshausen 8:2 (27:8 Sätze)

0:2 lautete das Doppelergebnis zu Beginn des Spiels.
Im ersten Einzel zeigte dann Anton Braun, der zwischdurch die Bezirkseinzelmeisterschaften als Trainingslager nutzte, zum ersten Mal sine Klasse und siegte mit 3:1. Florian Wagner, Kevin Börner und Julian Wagner hatten gegen die erfahrereren Reichensächser keine echte Siegchance, zeigten aber in allen Matches tollen Kampfgeist. Anton Braun war es dann, der mit 3:2 den zweiten Sieg des Abends verbuchen konnte. Julian Wagner unterlag im Anschluß mit 0:3. Kevin Börner bot zum Abschluss noch mal einen Super-Krimi, den er aber leider mit 6:11, 12:10, 12:14 und 17:19 (!) verlor.

Vorschau
Die erste Herrenmannschaft spielt, wie erwähnt, Sonntag auswärts in Eschwege, doch die zweite Mannschaft hat am Freitag abend um 20:15 Uhr ein Heimspiel in der TSV-Halle. Zu Gast ist die TG Witzenhausen und da beide Mannschaften nur zwei Punkte auseinanderliegen darf man ein spannendes Spiel erwarten. Die erste Jugendmannschaft hat spielfrei, die Zweite darf jedoch ebenfalls am Freitag zu Hause spielen. Gäste sind die Jungs vom TTV Dudenrode, Spielbeginn ist 18:00 Uhr.
-rs- » mehr . . .

Zurück . . .