Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 29.10.2012 08:09 - Volleyball: Erfolgreicher Start in die Landesliga-Saison
Am Sonntag, 11.11.2012 (ab 14:00 h) stehen für die Volleyballer des TSV Herleshausen die nächsten Bewährungsproben der laufenden Landesliga-Saison auf dem Plan. Die zu diesem Heimspieltag in Herleshausen erwarteten Gast-Mannschaften könnten unterschiedlicher kaum sein. Während sich das junge Team des TV Waldgirmes II schon seit ein paar Jahren in der oberen Hälfte der Landesliga festgespielt zu haben scheint, war der TV Biedenkopf II in den letzten Spielzeiten jeweils nur knapp dem Abstieg in die Bezirksoberliga entronnen.
Für die Südringgauer ist somit klar, dass man - mit dem Rückenwind der zuletzt ebenso unverhofften wie grandiosen Siegesserie - spätestens nach dem zweiten Spiel des Tages gegen Biedenkopf weitere Punkte auf dem Konto verbuchen möchte. "Ein Sieg gegen Biedenkopf ist in unserer derzeitigen spielerischen Verfassung schon fast Pflicht. Wer unsere Mannschaft in den letzten Spielen in Aktion gesehen hat, der weiß um das Potenzial dieser noch sehr jungen Mannschaft", schwärmt Mannschaftskapitän Andreas Neitzel, der mit dem Saisonstart seines Teams sicherlich mehr als zufrieden sein kann.
Erst im vergangenen Jahr wurde die 1. Herren-Mannschaft des TSV radikal umgebaut; während junge Eigengewächse des TSV als Stammspieler in die erste Mannschaft gezogen wurden, bilden erfahrene Spieler den wichtigen Grundstock des neue gegründeten zweiten Herrenteams in der Kreisliga. Mit dem Sieg der Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga hatte sich der Mannschaftsumbau dann bereits im Frühjahr diesen Jahres ausgezahlt. Auch der Start in die aktuelle Landesliga-Saison geriet nach Maß; die Siege der letzten Spieltage sollten im Lager der TSV-Spieler für das nötige Selbstbewusstsein sorgen.
Parallel zum Geschehen des laufenden Liga-Spielbetriebes sorgte zuletzt Youngster Christoph Assmann für Aufsehen. Der 15-jährige Stammspieler der ersten TSV-Herrenmannschaft gilt auch als feste Größe der hessischen Auswahlmannschaft U-16 und wurde zuletzt im Rahmen des Bundespokal-Wochenendes in Erfurt sogar zum Sichtungslehrgang zur Nationalmannschaft U-16 nach Berlin eingeladen. Nach Dominik Krausse bereits der zweite herleshäuser Jugend-Spieler, dem diese Ehre zuteil wird.
Spielertrainer Tobias Schucht ist vom Konzept seines Vereins überzeugt: "Ohne die jahrelange und sehr akribische Arbeit der Jugendtrainer Stephan Adam und Friedhelm Göpel könnten wir jetzt nicht auf eine derart breite Basis an Nachwuchstalenten aufbauen. Für ein derartiges Engagement im Jugendbereich kann man sich als Trainer der Herrenmannschaft nur immer wieder bedanken. Die mannschaftsübergreifende Zusammenarbeit im Verein klappt hervorragend und sorgt für einen perfekten fließenden Übergang aus dem Jugend- in den Herrenbereich; mit dem richtigen Mix aus Spiel und Verantwortung auf dem Feld."
Die Früchte der jahrelangen Arbeit erntet der Verein mit seinen insgesamt ca. 80 Aktiven Damen und Herren derzeit - und hoffentlich auch wieder am 11.11.2012 (So.), wenn es in der Mehrzweckhalle Herleshausen im Match gegen Waldgirmes und Biedenkopf weiter um den Klassenerhalt in der Landesliga gehen wird. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, wenn ab 14:00 h der erste Aufschlag das Netz überqueren wird …
(-ts) » mehr . . .
Christoph Aßmann ist Stammspieler in der Hessen-Auswahl und zum Sichtungslehrgang der Nationalmannschaft in Berlin eingeladen

Zurück . . .