Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Fr 05.10.2012 07:32 - Fußball: H/N vor hohen Auswärtshürden
Am kommenden Wochenende haben die Mannschaften der SG H/N schwere Auswärtsaufgaben vor der Brust.
Die Zweite reist bereits morgen zum ESV Walburg, dem fünften der Kreisliga B, und die Erste muss sich am Sonntag bei der TSG Bad Sooden Allendorf beweisen.

ESV Walburg - SG H/N II

Zuletzt konnte die Mannschaft um Betreuer Markus Frank und Trainer Benni Uth bei ihren Siegen gegen Wehretal II und Hörne überzeugen und will diese Leistungen in Walburg bestätigen.
Die Gastgeber rangieren nach fünf Siegen, drei Unentschieden und zwei Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 19:18 auf Rang fünf.
Mit 18 Punkten liegt die Mannschaft des ESV damit nur zwei Punkte vor der Mannschaft von H/N II, sodass unsere Zweite bei einem Sieg am Gegner vorbeiziehen und ihren Vormarsch in der Tabelle weiter fortsetzen könnte.

Anpfiff: 15.30 Uhr
Spielort: Walburg
Schiedsrichter: Oliver Schott

Der Spieltag der Kreisliga B im Überblick:

SG Witzenhausen II - VfL Wanfried II
SG Wehretal II - SG Frankersh./Hitzer.
RW Fürstenhagen II - SV Hessische Schweiz
SC Germerode - SG Abterode/Eltmannsh.
TSV Netra - SG Ziegenhagen/Gert/Erm
Lichtenauer FV - SC Niederhone II
SV Hörne - SG Klei./Hun./Doh. II

TSG Bad Sooden Allendorf - SG H/N I

Nach der bitteren Niederlage in Wichmannshausen entspannt sich die Personalsituation bei der Mannschaft von Trainer Werner Heidemüller vorerst nicht.
Am Sonntag wird Fabian Rauschenberg (Urlaub) fehlen, wofür Steffen Fehr wahrscheinlich wieder mit an Bord sein wird.
Der Einsatz von Marcel Korth hingegen ist noch weiterhin fraglich.
Die Gastgeber haben ihre Mannschaft vor der Saison durch viele junge Spieler verstärken können.
Darunter befindet sich als "prominentester" Neuzugang Erik Schindewolf, der zuvor zwei Jahre beim SV Adler Weidenhausen kickte und dort Erfahrungen in der Verbandsliga sammeln konnte.
Mit 15 Punkten befindet sich die TSG auf Platz fünf und sitzt der SG H/N damit direkt im Nacken, auch wenn zwischen beiden Mannschaften noch vier Punkte liegen.
In der vergangenen Saison konnte H/N in Allendorf knapp mit 1:0 gewinnen und hatte dabei ordentlich Glück.
Damit dürfte wohl klar sein, dass es am Sonntag zu einer Begegnung auf Augenhöhe kommen wird.

Anpfiff: 15.00 Uhr
Spielort: Bad Sooden Allendorf
Schiedsrichter: Jürgen Backhaus

Der Spieltag der Kreisoberliga im Überblick:

SG Meißner - TSV Wichmannshausen (Sa)
SV 07 Eschwege II - FC Hebenshausen
SV Reichensachsen - SV Weidenhausen II
SG Witzenhausen - VfL Wanfried
SG Sontra - SC Niederhone
TSV Waldkappel - SG Klei./Hun./Doh.
SG Wehretal - SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund

Die Mannschaften der SG H/N freuen sich über jeden, der sich am Samstag oder am Sonntag auf dem jeweiligen Sportplatz einfindet.

-lw- » mehr . . .

Zurück . . .