Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mi 26.09.2012 19:00 - Fußball: Halbfinale ist erreicht
JSG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund - D Jugend

FC Großalmerode - JSG H/N/U 0:4 (0:1)

Das mit Spannung erwartete Pokalviertelfinale gegen den FC Großalmerode fand am Dienstag 18.September bei leichtem Regen in Großalmerode statt.
Trotz der langen Anreise war die Stimmung unserer JSG H/N/U Spieler recht gut. Trainer Andreas Braun verlangte in seiner Kabinenansprache von jedem einzelnen Spieler volle Bereitschaft und Siegeswillen. So motiviert und voll konzentriert begannen unsere Spieler die Partie und kamen in der 9. Spielminute zu ihrer ersten Torchance. Nach einem mustergültigem Angriff über Rechts kam Anton Braun vor das Tor der Gastgeber. Er legte auf Henryk Breitfeld ab, doch dessen Schuss ging knapp über das Tor des FC Großalmerode. Die JSG H/N/U kam nun immer besser ins Spiel und hatte durch Tim Biehl, Moritz Janus und Laura Carl weitere gute Einschussmöglichkeiten - leider ohne Erfolg. Doch unsere Mannschaft spielte weiter schnell nach Vorne und zeigte perfekte Spielzüge. In der 20. Minute münzte dann endlich Mertin Dunkelberg durch eine wunderschöne Einzelaktion die Überlegenheit der JSG H/N/U zur verdienten 0 :1 Führung in Zählbares um. Erst in der 22.Minute kamen die Gastgeber aus Großalmerode mit ihrer ersten Chance durch einen Freistoß gefährlich vor das Tor von Luis Bauer. Doch Abwehrchef Florian Wagner klärte souverän mit dem Kopf. Kurz darauf hatte die JSG H/N/U noch einige weitere Torchancen, die leider alle knapp am Tor vorbei gingen. Kurz vor der Pause, in der 30. Minute, hätte Anton Braun, nach Zuspiel von Tim Biehl, die Führung ausbauen können, scheiterte jedoch freistehend am sehr gut reagierenden Keeper aus Großalmerode. So stand es zur Pause nur 1:0 für die JSG H/N/U.
Im zweiten Abschnitt knüpfte das Spiel nahtlos an das Ende der ersten Halbzeit an. Die JSG H/N/U spielte weiter ihren " Zauberfussball " und vor allem weiterhin schnell nach Vorne. Es gab Torchancen im Minutentakt für unsere JSG, doch der sehr gute Torwart aus Großalmerode hielt alles. In der 37. Minute dann das erlösende 2 : 0 durch Mertin Dunkelberg nach Zuspiel von Laura Carl und einem satten Schuss ins linke untere Eck des Kastens der Großalmeröder. Nun schien der Bann gebrochen und die Spieler aus Herleshausen spielten locker weiter. Nach einem wunderbaren Zuspiel von Moritz Janus schoss Laura Carl aus 16 Metern aus vollem Lauf unhaltbar in den Winkel des Tores der Gastgeber. Ein wahres Traumtor zum 3:0 in der 42. Minute. Nur zwei Minuten später traf Jonas Stück nach Zuspiel von Kevin Börner nur die Querlatte. Das Spiel schien entschieden, doch die Gastgeber stecken auf und kamen nun zu ihren Torchancen. Aber dank der guten Herleshäuser Abwehrreihe mit Gabriel Dunkelberg, Sven Eisenberg und Florian Wagner und dem sich seit Wochen in Topform befindenden JSG Keeper Luis Bauer, kam es zu keiner echten Gefahr für unser Spiel.

Eine weitere "Hundertprozentige" für die JSG H/N/U hatte Jonas Stück in der 50. Minute, als er alleine auf den Torwart zulief, dieser aber dessen Schuss mit den Fingerspitzen noch zur Ecke abwehren konnte. Im darauffolgenden Konter musste Keeper Luis seine ganze Klasse zeigen, als zwei Stürmer aus Großalmerode alleine auf das Tor der JSG zu liefen und kläglich scheiterten. Drei Minuten später, in der 53. Minute, Freistoß für die JSG H/N/U aus ca. 20 Metern. Florian Wagner bringt eine Flanke direkt auf Anton Braun, der aus 5 Metern das Leder unhaltbar zum 4:0 einnetzen kann. Das war die Entscheidung. In der Schlussphase hatte die JSG H/N/U noch weiter Torchancen durch Tim Biehl und Elias Löffler, doch am Ende blieb es beim verdienten 4:0 Erfolg für unsere JSG H/N/U.
Die Zuschauer sahen ein sehr gutes Viertelfinale im Kreispokal, in dem die Gastgeber aus Großalmerode von Anfang an der JSG H/N/U spielerisch unterlegen waren. Freude strahlend und mit der Sicherheit im April 2013 das Halbfinale bestreiten zu können, trat man zu späterer Stunde die Rückreise nach Herleshausen an.

JSG H/N/U: Luis Bauer, Kevin Börner, Florian Wagner, Gabriel Dunkelberg, Moritz Janus, Mertin Dunkelberg, Henryk Breitfeld, Anton Braun, Tim Biehl, Jonas Stück, Elias Löffler, Sven Eisenberg, Laura Carl

Torschützen: Mertin Dunkelberg (20., 37.), Laura Carl (42.), Anton Braun (53.)

Ein Dank von der ganzen Mannschaft noch an unseren mitgereisten Zuschauern, an das Autohaus Mazda Weber für den Kleinbus und an Sandra Biehl für die guten schriftlichen Aufzeichnungen vom Spiel. Vielen DANK !

-ab- » mehr . . .

Zurück . . .